Das könnte Sie auch interessieren:

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stepin GmbH

31.07.2014 – 10:30

Stepin GmbH

Nach der WM sind deutsche Gastfamilien gefragt
Schüler aus Italien und Brasilien wollen in die Heimat des Weltmeisters

Bonn (ots)

War das eine WM mit einem verdienten und sympathischen Weltmeister - so sah das die fußballbegeisterte Weltgemeinschaft. Deutschland hat schwer Eindruck gemacht. Kein Wunder also, das junge Leute aus dem Gastgeberland Brasilien, aber auch aus Italien und sogar Thailand nach Deutschland wollen, um hier für fünf oder zehn Monate ein Gymnasium zu besuchen - und das Land des neuen Vier-Sterne-Titelträgers kennenzulernen...

Für einige Jungs im Alter von 15 bis 17 Jahre, die den Lebensalltag bei uns erleben und hier zur Schule gehen wollen, sucht die Austauschorganisation Stepin Gastfamilien in ganz Deutschland. "Wer Gastschüler aufnimmt, erhält eine wunderbare Gelegenheit, junge Menschen aus anderen Ländern und Kulturen kennenzulernen und sich mit deren Gedanken- und Erfahrungswelt auseinanderzusetzen", findet Barbara Seyfert-Joiner, die bei Stepin das Gastfamilien-Programm betreut.

Zwei von ihnen sind der 17-jährige Matteo aus der Nähe von Bologna und der 16-jährige Pedro aus São Paulo. Beide gelten bei ihren Freunden daheim als fröhlich, aufgeweckt, offen - und sportlich. Während Pedro Karate und Basketball spielt, steht Matteo bei Handball und Fußball im Tor. Und klar doch, sein großes Vorbild ist Welttorhüter Manuel Neuer von Bayern München.

Stepin übernimmt die gesamte Betreuung der Gastschüler und steht dabei in engem Kontakt mit den Eltern und Partnern vor Ort. Für Versicherung und Taschengeld ist gesorgt. Wichtig: Den Familien entstehen neben Kost und Logis keine weiteren Kosten. "Geschenkt bekommen alle aber die Chance auf Freundschaften, die häufig ein Leben lang halten - und nicht selten einen neuen Blick auf die eigene Heimat", weiß Barbara Seyfert-Joiner aus Erfahrung.

Familien, die mitmachen möchten, erhalten weitere Infos unter www.stepin.de/gastfamilie-werden

Pressekontakt:

Stepin GmbH (Student Travel & Education Programmes International)
Ansprechpartnerin: Verena Hanneken
Tel. 0228 / 95695-16
E-Mail: verena.hanneken@stepin.de
Internet: www.stepin.de

Original-Content von: Stepin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stepin GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung