Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SOS-Kinderdörfer weltweit

28.05.2019 – 13:33

SOS-Kinderdörfer weltweit

Nonstop-Lauf: 1000 Kilometer in 123 Stunden

Nonstop-Lauf: 1000 Kilometer in 123 Stunden
  • Bild-Infos
  • Download

Extremsportler John McGurk rennt. Von Osnabrück nach Innsbruck. In etwa fünf Tagen gut 1000 Kilometer - nonstop! Mit seinem Team. Für einen guten Zweck.

Benefizläufer John McGurk startet am 16. Juni 2019 in Osnabrück mit seinem Team "Sportler 4 a childrens world" zu einem Extremlauf von Osnabrück nach Innsbruck. Er und zehn weitere Läufer seines Teams sowie acht Begleitpersonen, die die Begleitfahrzeuge führen, werden die gut 1000 Kilometer lange Strecke in einem Nonstop-Staffellauf in etwa 123 Stunden überwinden.

John McGurk läuft seit 30 Jahren für Aidswaisen in Afrika, für behinderte Kinder in Israel, für sozial schwache Kinder in Warschau. Mit Erfolg, etwa 1,5 Million Euro hat der gebürtige Schotte damit mittlerweile gesammelt. Diesmal läuft McGurk, einst selbst Waise, für die SOS-Kinderdörfer.

Wir bieten Ihnen ein Interview mit John McGurk an.

Näheres entnehmen Sie bitte der beigefügten Pressemeldung.

Weitere Fragen und Interviewvermittlung: 

Louay Yassin
Pressesprecher der SOS-Kinderdörfer weltweit
louay.yassin@sos-kd.org
Tel. +49 (89) 17914-259

oder: 

Boris Breyer
Stellvertretender Pressesprecher SOS-Kinderdörfer weltweit 
Boris.breyer@sos-kd.org
Tel. +49 (89) 17914-287 
Weiteres Material zum Download

Dokument: PM_McGurk.docx