PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von SOS-Kinderdörfer weltweit mehr verpassen.

28.03.2019 – 14:19

SOS-Kinderdörfer weltweit

Katastrophale Bedingungen nach Zyklon "Idai"
Interviewangebot mit Katharina Ebel, SOS-Katastrophenexpertin

Katastrophale Bedingungen nach Zyklon "Idai" / Interviewangebot mit Katharina Ebel, SOS-Katastrophenexpertin
  • Bild-Infos
  • Download

Knapp zwei Wochen nach dem verheerenden Wirbelsturm in Mosambik bietet sich den Helfern immer noch ein Bild des Elends. Und jetzt droht den Notleidenden in dem ohnehin bitterarmen Land die nächste Katastrophe: Die Regierung hat erste Cholera-Fälle bestätigt. Ein Einsatzteam der Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer ist bereits seit Tagen in Beira und vor wenigen Stunden hat SOS-Katastrophenexpertin Katharina Ebel (39) die Hafenstadt erreicht. Ebel arbeitete in verschiedenen Krisenländern wie Afghanistan, Syrien oder Irak. Für die SOS Kinderdörfer weltweit ist sie seit 2014 im Einsatz und beriet während der Hochzeit des Syrienkrieges das Team vor Ort, baute anschließend im Irak ein Projekt zur psychologischen Unterstützung traumatisierter Kriegskinder auf und bereitete Länder wie Somalia und Südsudan auf Krisenfälle vor. Ebel kann unmittelbar und aktuell von den Entwicklungen vor Ort und über den Einsatz der Hilfsorganisationen berichten.

Wir bieten Ihnen ein Interview mit Katharina Ebel und stellen Ihnen kostenfrei Bildmaterial aus dem Katastrophengebiet zur Verfügung.

Für weitere Informationen und Terminabsprachen wenden Sie sich bitte an:

Boris Breyer

Stellvertretender Pressesprecher
SOS-Kinderdörfer weltweit
Tel.: 089/179 14-287
Mobil: 0049 160 984 72 345
E-Mail: boris.breyer@sos-kd.org
www.sos-kinderdoerfer.de