Das könnte Sie auch interessieren:

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Sensationssieg! Jimi Blue Ochsenknecht und Max Hopp gewinnen die "Promi-Darts-WM 2019" gegen Weltmeister van Gerwen und Rafael van der Vaart

Unterföhring (ots) - Spektakuläres Länderduell bei der "Promi-Darts-WM 2019" auf ProSieben! Am Ende eines ...

Vierschanzentournee: Das Finale live im ZDF

Mainz (ots) - Das Abschlussspringen der Vierschanzentournee 2018/2019 in Bischofshofen/Österreich ist der ...

12.12.2018 – 10:21

SOS-Kinderdörfer weltweit

Clean und pointiert statt Tränendrüse - Neue Spots der SOS-Kinderdörfer weltweit

Kinderhilfswerke haben normalerweise eine Vorliebe für Motive, die wahlweise Mitleid erregen oder schockieren sollen. Die neue Kampagne der SOS-Kinderdörfer weltweit bricht mit dieser Werbetradition. Die Organisation wagt darüber hinaus den Schritt weg von vertrauten Bilderwelten, die die Öffentlichkeit mit den SOS-Kinderdörfern verbindet.

Die neuen SOS-Spots, die zusammen mit der Bavaria Film Interactive GmbH in München realisiert wurden und im Kino, im Fernsehen und online ausgestrahlt werden, sind pointiert, clean und zielen auf den Kopf, statt auf das Herz. "Wie bei Michelangelo Buonarroti ist es die Kunst des Weglassens, die dann den Betrachter faszinieren soll. Keine Überfrachtung der Bildgestaltung und der Aussage - ein noch in seiner Wirkung erhöht", sagt Stefanie Behr, Geschäftsleiterin der Bavaria Film Interactive. "Zur Umsetzungsweise gehört Mut, weil sich die Spots optisch von den etablierten Bilderwelten von SOS-Kinderdörfer weltweit abheben."

Regie führte der Filmemacher Chon-Dat Nguyen, der unter anderem mehrfach für seinen YouTube-Kanal "Chili Chopstickz" ausgezeichnet wurde und dieses Jahr für den Grimme-Preis nominiert war. "Es wird kein Dialog, kein Erklärtext, kein Sprecher benötigt um die Herzensbotschaft zu verstehen. Der typische Tränendrüseneffekt wurde ganz gezielt weggelassen", sagt Nguyen, dessen Vater selbst als einer Boatpeople aus Vietnam flüchtete und sein Leben riskierte, um dem kommunistischen Regime Vietnams zu entkommen.

Nguyens Spots für die SOS-Kinderdörfer weltweit zeigen sehr unterschiedliche junge Menschen, die jedoch drei Dinge gemeinsam haben: Sie alle hatten einen harten Start ins Leben. Sie alle sind in einem SOS-Kinderdorf aufgewachsen. Sie alle führen heute ein selbstbestimmtes Leben und leisten einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft.

"Wir sprechen mit den Spots ein breiteres Publikum an - junge Menschen, die mit beiden Beinen im Leben stehen und zu Recht wissen möchten, was wir mit den Spendengeldern bewirken, die sie uns anvertrauen", so Alexandra Reinhart, Marketingleiterin der SOS-Kinderdörfer weltweit in München. "Die Botschaft der neuen Spots ist: Eine Spende hilft nicht nur einer einzigen Person, sondern ist ein positiver Impuls, der viele weitere konstruktive Handlungen in Gang setzt. Du schenkst Menschen die Möglichkeit, später anderen zu helfen!"

Mit der Kampagne spielen die SOS-Kinderdörfer weltweit vor allem auf die Wirksamkeit ihrer Arbeit an und rücken die Markenwerte Bindung, Bildung und Wirksamkeit in den Fokus.

Die komplette Kampagne ist zu sehen auf www.sos-kinderdoerfer.tv

Weitere Informationen:
 
Louay Yassin
Pressesprecher
SOS-Kinderdörfer weltweit
Tel.: 089/179 14-259
E-Mail: louay.yassin@sos-kd.org
www.sos-kinderdoerfer.de
 
Stefanie Behr
Stefanie.Behr@Bavaria-Film.de 
Tel.:     089 6499 2251
Mobil:  +49 174 305 0077

Chon-Dat Nguyen 
E-Mail: Chon-Dat.Nguyen@Bavaria-Film.de
Tel.: +49173 - 209 81 35
  

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SOS-Kinderdörfer weltweit
  • Druckversion
  • PDF-Version