SOS-Kinderdörfer weltweit

Pavarotti singt für SOS-Kinderdörfer

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar unter:
        http://recherche.newsaktuell.de/galerie.htx?type=obs
    
    Aschaffenburg (ots) - Ein Startenor, 17 000 Zuschauer und 110 000
Mark für das SOS-Kinderdorf-Nothilfeprogramm in Mosambik - das sind
die Zahlen zum seit langem ersten Auftritt des italienischen Tenors
Luciano Pavarotti in Deutschland.  Der Maestro beglückte bei der
"Deutsche Bank Classic Night" seine Fans bei einem Open Air Konzert
vor der Kulisse des Aschaffenburger Schlosses. Aus der ganzen
Bundesrepublik waren seine Verehrerinnen und Verehrer  trotz des
schlechten Wetters nach Aschaffenburg gekommen, um  Pavarottis
einzigen Auftritt in diesem Jahr in Deutschland mitzuerleben.
Aschaffenburg im Pavarotti-Fieber: Alle Hotels waren ausgebucht. Der
Maestro spannte unter Begleitung des Budapester Konzertorchesters MAV
und der Sopranistin Camela Remigio seinen Bogen mit Arien von "Madame
Butterfly" bis zum "Land des Lächelns." Erleichtert lächeln konnten
auch die Veranstalter und das Publikum, denn genau für die Zeit des
Konzerts hatte der Himmel ein Einsehen und es blieb trocken. Und
lächeln können die Kinder von Mosambik: Ihnen und anderen Opfern der
Flutkatastrophe vom vergangenen Frühjahr kommen 110 000 Mark für
Nothilfe-Projekte der SOS-Kinderdörfer zugute. Pavarotti persönlich
überreichte nach seinem umjubelten Auftritt dem Präsidenten von
SOS-Kinderdorf International, Helmut Kutin, die Spende der "Deutsche
Bank Classic Night". Die weltweit größte private Hilfsorganisation
für Kinder in Not begann nach der Flutkatastrophe vom Februar ein
Soforthilfeprogramm für die Opfer und hat Medikamente, Decken und
Kocher in das Katastrophengebiet gebracht. Die Trinkwasserversorgung
wurde gesichert. Das aktuelle Nothilfeprogramm von SOS-Kinderdorf ist
bereits das vierte dieser Art in einem Land, das seit Jahren von
Krieg und Missernten heimgesucht wurde.
    
    
ots Originaltext: Hermann-Gmeiner-Fonds e.V.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen:
Hermann-Gmeiner-Fonds
Kommunikation
Tel.: 089/179 14-261 bis -264, Fax: 089/179 14-260

E-mail: hermann.gmeiner.fonds@sos-kd.org, Homepage: www.hgfd.de

Original-Content von: SOS-Kinderdörfer weltweit, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SOS-Kinderdörfer weltweit

Das könnte Sie auch interessieren: