Sedo GmbH

Domainbörse Sedo.de kauft ehemals größten Mitbewerber

    Köln (ots) - Nachdem Anfang Juni die größte US-Domainhandelsbörse
Afternic die zweitgrößte britische Börse Shoutloud schluckte, ist
auch Bewegung in den deutschen Markt gekommen: Sedo.de, Europas
führende Domainbörse, gab heute die Übernahme seines Mitbewerbers
Domshop.de bekannt.
    
    Das Kölner Unternehmen Domshop war früher nach der Sedo GmbH die
Nummer zwei auf dem deutschen Markt, wenngleich mit deutlichem
Abstand. Domshop hatte in der Vergangenheit vor allem durch eine
Medienente - die angebliche Versteigerung der Internetadresse sex.com
für 85 Mio. US-Dollar - von sich reden gemacht.
    
    "Die Übernahme stärkt unsere Position auf dem deutschen Markt
weiter", so der Geschäftsführer der Sedo GmbH, Tim Schumacher. "Wir
glauben an den Nutzen einer zentralen Domainbörse, da es bei über 5
Millionen .de-Domains und 30 Millionen .com-Domains immer schwieriger
wird, einen guten Domain-Namen zu finden. Nur eine Domainbörse mit
einem möglichst vollständigen Angebot kann der steigenden Nachfrage
auf dem Sekundärmarkt gerecht werden."
    
    Der europäische Marktführer Sedo.de wickelt bereits jetzt
monatlich mehrere hundert Transaktionen ab und bietet neben einer
Datenbank mit über 1,6 Millionen zum Verkauf stehenden
Internet-Domains weitere Dienstleistungen wie Domain-Wertgutachten
und Domain-Marketing.
    
    Weitere Informationen zu Sedo.de sind erhältlich unter:
http://www.sedo.de
    
    
ots Originaltext: Sedo GmbH, Köln
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Sedo GmbH, Köln
http://www.sedo.de

Ansprechpartner:
Tim Schumacher
Tel. (+49) 0221-420 79 57
Marius Würzner
Tel. (+49) 0221-420 79 58
Email: presse@sedo.de

Original-Content von: Sedo GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sedo GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: