Das könnte Sie auch interessieren:

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Ford Mondeo: Umfangreich aufgewertet mit neuem Hybrid-Kombimodell, modernen Motoren und 8-Gang-Automatik

Köln (ots) - - Deutlich verbesserte Mondeo-Baureihe feiert Premiere auf dem Brüsseler Autosalon - ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

26.04.2000 – 10:00

Sedo GmbH

sedo.de, die Suchmaschine für gebrauchte Internet-Domainnamen stößt auf riesiges Interesse

    Freiburg (ots)

Rechtzeitig mit der zweimillionsten reservierten de-Domain (Domains sind Internetadressen wie yahoo.com oder sedo.de) startete im Februar die Online-Suchmaschine sedo.de, die nunmehr weltweit größte Suchmaschine für gebrauchte, zum Verkauf anstehende, Internet-Domainnamen. Innerhalb weniger Wochen boten Tausende von Benutzern mehrere zehntausend Domainnamen zum Verkauf; und täglich werden Dutzende Angebote und Domainnamen-Käufe abgewickelt.

    Die Idee ist, so erläutert Tim Schumacher - einer der drei Noch-Studenten, die zusammen die Suchmaschine entwickelt haben - daß durch den WWW-Boom und die rasant gesunkenen Preise für Domainnamen diese knapp werden. Der Start ins Internet wird für Firmen und Privatleute dadurch erschwert, daß es keine aussagekräftigen und einfach zu merkenden Domainnamen mehr gibt. Andererseits gibt es zahllose ungenutzte Domains, die gedankenlos oder aus Spekulationsgründen reserviert worden sind. Die Idee von sedo.de (was übrigens für "search engine for domain offers" steht) ist, einen Marktplatz für diese gebrauchten Domains zu bieten sowie existierende Marktplätze in die Suche einzubinden. Durch diese Verfahren ist es sedo.de gelungen, die größte Datenbank für gebrauchte Domains weltweit zu werden.

    Ulrich Priesner, der die technische Umsetzung realisiert hat, findet in der Datenbank den besten Weg, doch noch zu dem bereits verloren geglaubten Wunschdomainnamen zu kommen. Und Marius Würzner ergänzt: "natürlich kommt das meist ein bißchen teurer, eine gebrauchte Domain jemandem abzukaufen - die Domain business.com beispielweise wurde in den USA für umgerechnet 15 Millionen DM verkauft!".

    Beim Kauf und Verkauf von Domainnamen sind jedoch gerade in Deutschland einige juristische Fallstricke zu beachten. Doch auch hierfür hat sedo.de eine Lösung: eine Partnerschaft mit domain-recht.de, wo sich Käufer und Verkäufer ausführlich über die rechtliche Situation beim Domainhandel informieren können....

    Der nächste Schritt, so die Gründer, liegt in der Kapitalakquirierung für einen raschen Ausbau der Seite und die Gründung einer AG. Die drei Jungunternehmer sind sicher: "Wir sind fest davon überzeugt, daß Domainnamen das nächste ganz heiße E-Commerce-Thema werden!"


ots Originaltext: sedo.de
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Pressekontakt: Abdruck honorarfrei; Belegexemplare erbeten! Weitere
Informationen: www.sedo.de, info@sedo.de oder Tel. (+49)
0170-9783-264

Original-Content von: Sedo GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Sedo GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung