Sedo GmbH

Drei Studenten entwickeln größte Domainsuchmaschine der Welt

    Köln (ots) - Die im Internet vorherrschende Knappheit an
Domainnamen - Domains sind Internetadressen wie yahoo.de,
ferienzeit.com oder sedo.de - haben sich drei findige Studenten aus
Köln, Freiburg und Stockholm zunutze gemacht, die zusammen die
weltweit größte Suchmaschine für gebrauchte Domains entwickelt haben.
    
    Die Idee, so erläutert Tim Schumacher - noch BWL-Student - ist,
daß durch den enormen Internetboom und die rasant gesunkenen Preise
für Domains (so bieten Discounter wie ultimadomain.de jetzt eine .de
- Domain für nur eine Mark an) die Domainnamen knapp werden. Der
Start in's Internet wird für Firmen und Privatleute dadurch
erschwert, daß es keine aussagekräftigen und einfach zu merkenden
Domainnamen mehr gibt. Auf der anderen Seite gibt es sehr viele
ungenutzte Domains, die gedankenlos oder aus Spekulationsgründen
reserviert worden sind. Die Idee von sedo.de (was übrigens für
"search engine for domain offers" steht) ist nun, einen Marktplatz
für diese gebrauchten Domains zu bieten sowie existierende
Marktplätze in die Suche einzubinden. Durch diese Verfahren ist es
sedo gelungen, auf einer zentralen Abfrageseite die größte Datenbank
für gebrauchte Domains weltweit zu bieten.
    
    Ulrich Priesner, der die technische Umsetzung realisiert hat,
findet in der Datenbank den besten und schnellsten Weg, doch noch zu
einer bereits verloren geglaubten Wunschdomain zu kommen. Und Marius
Würzner ergänzt augenzwinkernd "natürlich kommt das meist ein bißchen
teurer, eine gebrauchte Domain jemandem abzukaufen" - aber die
Domainspekulanten, die in der Hoffnung auf fette Gewinne massenweise
Domains gehortet haben, wird das freuen. Einziges (Noch-)Manko für
Domainspekulanten: Beim Kauf und Verkauf von Domain-Namen sind gerade
in Deutschland einige juristische Fallstricke zu beachten. Doch auch
hierfür hat sedo.de eine Lösung parat: sedo ist eine Partnerschaft
mit domain-recht.de eingegangen, wo sich Käufer und Verkäufer
ausführlich über die rechtliche Situation beim Domain-Handel
informieren können....
    
    Der nächste Schritt, so die Gründer, liegt in der Akquirierung von
Kapital für einen raschen Ausbau der Seite und der Datenbank über
einen Venture Capitalist oder einen Business Angel. Die einhellige
Meinung der drei Jungunternehmer: "Wir sind fest davon überzeugt, daß
Domains bei einem weiter so rasanten Internetwachstum das nächste
ganz heiße Thema werden!"
    
ots Originaltext: sedo.de
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Weitere Informationen:
www.sedo.de, info@sedo.de oder Tel. (+49) 0170-9783-264

Original-Content von: Sedo GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sedo GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: