UmweltBank AG

Kapitalerhöhung der UmweltBank durchgeführt

    Nürnberg (ots) -
    
    Nach Eintrag im Handelsregister: Eigenkapital um 5,7 Mio. Euro auf
26,1 Mio. Euro erhöht / Junge Aktien der UmweltBank (WKN 557 081)
werden ab dem 15. November 2001 in den Freiverkehr der Frankfurter
Börse einbezogen
    
    Voraussichtlich ab dem 15. November werden auch die 754.540 jungen
Aktien der UmweltBank (WKN 557 081) aus der vollständig gezeichneten
Kapitalerhöhung im Freiverkehr der Frankfurter Börse gehandelt. Die
jungen Stückaktien mit einem rechnerischen Nennwert von je 2,60 Euro
wurden im Mai 2001 zu 7,50 Euro ausgegeben und am 23. Oktober 2001
mit rund vier Monaten Verzögerung ins Handelsregister eingetragen.
Bei der langwierigen Prüfung der über 3.000 Zeichnungsscheine wurden
25 Stück wegen formaler Mängel durch den zuständigen Amtsrichter
abgewiesen. Mit der Kapitalerhöhung erhöhte sich das Eigenkapital der
UmweltBank AG von 20,4 Mio. Euro auf  26,1 Mio. Euro. "Eine solide
Grundlage für das weitere Wachstum der Bank und eine deutliche
Anhebung unserer Großkreditgrenze, so dass wir unsere starke Position
im Bereich der ökologischen Finanzierungen noch weiter ausbauen
können," so Horst P. Popp, der Vorstandsvorsitzende und Gründer der
UmweltBank AG.
    
    Die jungen Aktien sind erstmals für das Geschäftsjahr 2002 gewinn-
und dividendenberechtigt und haben vorübergehend eine eigene
Wertpapierkennnummer (WKN 557 081). Nach der für den 28. Juni 2002
geplanten Hauptversammlung sollen dann alle 4.701.490 Aktien der
UmweltBank unter der WKN 557 080 geführt werden.
    
    Nach der von Aktionären und Mitarbeitern vollständig gezeichneten
Kapitalerhöhung von 7,50 Euro je Aktie im Mai ging die UmweltBank am
25. Juni 2001 als erste grüne Bank Deutschlands aufs Börsenparkett.
Mit einer Erstnotiz von 11,50 Euro war der Börsenstart der 3,9 Mio.
Aktien eine der erfolgreichsten Neuemissionen des Jahres. Auch
gegenüber den Turbulenzen der internationalen Aktienmärkte in den
letzten Monaten zeigte sich die UmweltBank-Aktie einigermaßen
resistent. Heute Morgen wurden die alten Aktien mit der WKN 557 080
zu einem Kurs von 8,50 Euro gehandelt.
    
    
ots Originaltext: UmweltBank AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Ansprechpartnerin:
UmweltBank AG,
Gisela Böhm, Pressereferentin,
Laufertorgraben 6,
90489 Nürnberg
Tel.: 0911/53 08 - 105,
Fax:  0911/53 08 - 109,
e-mail: presse@umweltbank.de

Original-Content von: UmweltBank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: UmweltBank AG

Das könnte Sie auch interessieren: