Alle Storys
Folgen
Keine Story von DKMS gemeinnützige GmbH mehr verpassen.

DKMS gemeinnützige GmbH

Tolle Aktion für die DKMS: Pilot Pico ruft mit seinem Flugzeug zur Registrierung auf – Unterstützung von Mickie Krause

Sehr geehrtes Redaktionsteam,

„DKMS – Wir besiegen Blutkrebs“, steht auf dem 140 Quadratmeter großen Banner, das Pilot Michael „Pico“ Bertels gut sichtbar hoch über dem Münsterland hinter seinem Ultraleichtflugzeug durch die Lüfte zieht. Mit diesem Aufruf über den ungewöhnlichen Weg der Luftwerbung will er möglichst viele Menschen erreichen und motivieren, sich als Stammzellspender:in registrieren zu lassen. Prominente Unterstützung ist auch dabei: Schlagerstar Mickie Krause kommt aus dem gleichen Heimatort wie Pico und hat die Aktion von Anfang an unterstützt.

„Pico kenne ich schon ewig und drei Tage und bin selbst als Stammzellspender registriert. Ich unterstütze die DKMS schon eine Weile und immer gerne. Gerade in der aktuellen Zeit, mit den Problemen rund um die Corona-Pandemie, darf das Thema Blutkrebs nicht in den Hintergrund rücken“, sagt Mickie Krause. „Dementsprechend war es für mich von vornerein klar, dass ich Pico und seine Aktion für die DKMS unterstütze wo ich kann. Ich hoffe, es bringt viele weitere Menschen dazu, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen.“

Es waren ganz persönliche Erfahrungen, die den Wunsch zu helfen so stark machen. Pico hat insgesamt sechs Jahre lang als Medizintechniker in Krankenhäusern gearbeitet: „Dabei habe ich immer auch viel von den Patienten mitbekommen und wenn man das einmal selbst sieht, wie es krebskranken Menschen auf der onkologischen Station geht, dann wird einem schnell bewusst, was es für ein Glück ist, gesund zu sein. Der Wunsch zu helfen wurde für mich zu einer Selbstverständlichkeit“. Das erste Mal persönlich mit dem Thema Blutkrebs konfrontiert wurde Pico, als ein Bekannter von ihm an Leukämie erkrankte. „Da hatte ich mich zum ersten Mal mit dem Thema Blutkrebs beschäftigt und mich auch sofort als potenzieller Stammzellspender registrieren lassen. Mein Kumpel Georg hat sich glücklicherweise erholt und ihm geht es gut. Die DKMS habe ich aber seitdem immer verfolgt und es ist jetzt ein wahnsinnig schönes Gefühl, selbst mithelfen zu können.“

Auch der immer für seine gute Laune bekannte Stimmungsmacher Mickie Krause wird ernst bei diesem Thema. „Georg ist auch ein Bekannter von mir. Ich merke einfach, dass ich im engeren Umfeld immer öfter mit Blutkrebs konfrontiert werde. Erst vor wenigen Jahren ist ein Freund meiner Tochter an Blutkrebs gestorben. Das Thema ist wichtig. Und es ist immer wichtig zu helfen, mitzumachen und sich gegenseitig zu unterstützen. Denn wenn wir uns in einer Gesellschaft nicht gegenseitig helfen, sind wir aufgeschmissen. Gesellschaft funktioniert nur gemeinsam.“

Die ganze Geschichte lesen Sie in unserem DKMS Media Center.

Melden Sie sich sehr gerne bei Fragen oder wenn Sie noch etwas benötigen.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr DKMS Kommunikationsteam

Finden Sie hier Bildmaterial: https://mediacenter.dkms.de/media/

Kontakt zum DKMS Kommunikationsteam: https://mediacenter.dkms.de/

Über die DKMS
Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf gegen Blutkrebs verschrieben hat. Unser Ziel ist es, so vielen Patienten wie möglich eine zweite Lebenschance zu ermöglichen. Dabei sind wir weltweit führend in der Versorgung von Patienten mit lebensrettenden Stammzelltransplantaten. Die DKMS ist außer in Deutschland in den USA, Polen, UK, Chile, Indien und Südafrika aktiv. Gemeinsam haben wir über 10 Millionen Lebensspender registriert. Darüber hinaus betreibt die DKMS wissenschaftliche Forschung und setzt in ihrem Labor, dem DKMS Life Science Lab, Maßstäbe bei der Typisierung neuer Stammzellspender.


Daten und Fakten: https://mediacenter.dkms.de/pressekit/daten-fakten/

Allgemeine Infos: https://mediacenter.dkms.de/pressekit/allg-infos/

Folgen Sie uns auf Twitter (https://twitter.com/dkms_de) und besuchen Sie unserem Blog https://dkms-insights.de.

Weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie hier: https://www.dkms.de

Kommunikation
DKMS gemeinnützige GmbH
Scheidtweilerstr. 63-65
50933 Köln
Tel.: +49 221/940582-3301
Fax: +49 221/940582-3699 presse@dkms.de

https://mediacenter.dkms.de