Das könnte Sie auch interessieren:

Neue Folgen bei RTL II: "Voller Leben - Meine letzte Liste"

München (ots) - - Zweite Staffel der Dokumentationsreihe mit sechs neuen Folgen - Myriam von M. erfüllt ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Japan-Tag Düsseldorf/NRW: 600.000 Besucher feiern ein Fest der deutsch-japanischen Freundschaft am Rhein - im Jahr 2020 findet das Fest am 16. Mai statt

Düsseldorf (ots) - Der 18. Japan-Tag Düsseldorf/NRW machte die Düsseldorfer Rheinuferpromenade zum ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DKMS gemeinnützige GmbH

17.05.2019 – 12:20

DKMS gemeinnützige GmbH

DKMS-Themenwoche in KW 21: Für unsere Spender von morgen

DKMS-Themenwoche in KW 21: Für unsere Spender von morgen
  • Bild-Infos
  • Download

Sehr geehrtes Redaktionsteam,

mehr Lebenschancen im Kampf gegen Blutkrebs: Mit einer Themenwoche rund um den jährlichen World Blood Cancer Day (WBCD) informiert die DKMS über Hilfsmöglichkeiten und sensibilisiert insbesondere junge Menschen für die Themen Blutkrebs und Stammzellspende. Denn: Alle 35 Sekunden erkrankt weltweit ein Mensch an Blutkrebs, für viele ist eine Stammzellspende die einzige oder letzte Chance auf Leben. Mit einem speziell auf junge Menschen ausgerichteten Informations- und Aufklärungsangebot will die gemeinnützige Organisation künftig noch umfassender über Blutkrebs und Stammzellspende aufklären. Ziel ist es, möglichst viele neue Spender in die Datei aufzunehmen, die gute körperliche Voraussetzungen für eine Stammzellspende mitbringen und über einen sehr langen Zeitraum Spender sein können.

Vorschau Themenwoche "Unsere Spender von morgen"

- Am Montag, dem 20. Mai, steht das Engagement von Ivo Kortlang im Fokus. Der 
  Schauspieler kennt das Thema Blutkrebs bereits von den Dreharbeiten zum 
  Kinofilm und der Erfolgsserie "Club der roten Bänder". Deshalb ist es ihm eine
  Herzensangelegenheit, die DKMS zu unterstützen und möglichst viele Menschen 
  für eine Registrierung zu mobilisieren. 
- Am Dienstag, dem 21. Mai, veröffentlichen wir ein spannendes Interview mit 
  Prof. Dr. Klaus Hurrelmann von der Hertie School of Governance (Berlin) zum 
  sozialen Engagement junger Menschen. Der renommierte Jugendforscher sagt darin
  unter anderem: "Es ist eine emphatische junge Generation, und diese muss auf 
  der empathischen, der emotionalen Ebene gewonnen werden." 
- Am Mittwoch, dem 22. Mai, gewähren wir einen Blick hinter die Kulissen eines 
  neuen DKMS-Projekts: Mit Hilfe von Virtual Reality (VR) sollen Interessierte 
  spielerisch und nachhaltig an das Thema Blutkrebs und die Bedeutung einer 
  Stammzellspende herangeführt werden. Dazu hat sich das DKMS-Redaktionsteam mit
  VR-Entwickler Peter Bickhofe aus Köln getroffen. 
- Am Donnerstag, dem 23. Mai, erzählen wir die Geschichte von Cedric Parsch aus
  Köln, der sich im Alter von 18 Jahren in die Spenderdatei aufnehmen ließ. 
  Damals ahnte der Student nicht, dass er zwei Jahre später selbst an Blutkrebs 
  erkranken würde. Der Sohn von VOX-"Autodoktor" Holger Parsch spricht darüber, 
  warum es für seine Generation selbstverständlich sein sollte, sich für die 
  DKMS zu engagieren. 

Alle Beiträge finden Sie in unserem DKMS Media Center: Mediacenter.dkms.de/themenwoche

Melden Sie sich sehr gerne, sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen.

Es grüßt Sie herzlich,

Ihr

DKMS Kommunikationsteam

Finden Sie hier Bildmaterial:

https://mediacenter.dkms.de/media/

Kontakt zum DKMS Kommunikationsteam: https://mediacenter.dkms.de/

 

Über die DKMS
Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf
gegen lebensbedrohliche Blutkrebserkrankungen verschrieben hat. Unser Ziel ist
es, so vielen Patienten wie möglich eine zweite Lebenschance zu ermöglichen.
Dabei sind wir weltweit führend in der schnellstmöglichen Versorgung von
Patienten mit lebensrettenden Stammzelltransplantaten. Die DKMS ist außer in
Deutschland in den USA, Polen, UK und Chile aktiv. Gemeinsam haben wir mehr als
acht Millionen Lebensspender registriert. Darüber hinaus betreibt die DKMS in
wissenschaftliche Forschung und setzt in ihrem Labor, dem DKMS Life Science Lab,
Maßstäbe bei der Typisierung neuer Stammzellspender.
 

Daten und Fakten: https://mediacenter.dkms.de/pressekit/daten-fakten/

Allgemeine Infos: https://mediacenter.dkms.de/pressekit/allg-infos/  

Folgen Sie uns auf Twitter (https://twitter.com/dkms_de) und besuchen Sie
unserem Blog dkms-insights.de.

Weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie hier: dkms.de

Kommunikation
DKMS gemeinnützige GmbH
Scheidtweilerstr. 63-65
50933 Köln
Tel.: +49 221/940582-3301
Fax: +49 221/940582-3699
presse@dkms.de

https://mediacenter.dkms.de 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DKMS gemeinnützige GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version