DKMS gemeinnützige GmbH

DKMS-Sonderzug: Einladung zu Pressetermin in Berlin
DKMS Unterstützer Cem Özdemir mit in Berlin dabei!
Viele weitere Prominente starten Registrierungsappell für Max und andere

Tübingen (ots) - Der DKMS-Sonderzug rollt Dank der Unterstützung des Hauptsponsors RailAdventure aus München eine Woche lang quer durch Deutschland. Er macht an folgenden Stationen Halt: München (23. Mai), Stuttgart (24. Mai), Köln (25. Mai), Leipzig (26. Mai), Hamburg (27. Mai) und Berlin (28. Mai). Das Motto lautet: "Jetzt bist Du am Zug - Setz ein Zeichen gegen Blutkrebs!" Am 23. Mai fällt der Startschuss und es wird an jedem einzelnen Bahnhof eine Registrierungsaktion für Max und alle anderen suchenden Patienten geben. Der 14-Jährige aus Erfurt ist an Blutkrebs erkrankt und auf eine Stammzellspende angewiesen.

Zum Abschluss der Tour in Berlin werden zwei ganz besondere Gäste mit dabei sein - die gemeinsam mit dem DKMS-Sonderzug zum krönenden Abschluss in den Bahnhof einfahren: Blutkrebspatientin Marie aus Berlin und ihre Stammzellspenderin, die dem Mädchen die Chance auf ein neues Leben geschenkt hat.

Zu folgendem Pressetermin laden wir Redaktionsvertreter von Berlin herzlich ein:

Berlin: Montag, 28. Mai 2018 um 11:00 Uhr
Aktionsort: Berlin Hbf.
Standplatz: Gleis 1 (Abschnitt A-B)    

Zu dem Termin haben sich zahlreiche prominente Unterstützer angekündigt, um Blutkrebspatientin Marie und ihre Lebensretterin zu begrüßen und einen Appell zu starten: MdB Cem Özdemir, Schauspieler Simon Licht, Manou Lubowski, Clelia Sarto, Alexa Maria Surholt, Lydia Schamschula sowie Pascal Kappés (Mister Saarland 2017). Ebenfalls mit dabei: Blutkrebspatientin Marie aus Berlin und ihre Stammzellspenderin, die dem Mädchen die Chance auf ein neues Leben geschenkt hat.

Während der Registrierungsaktion sorgt David Ianni für einen besonderen akustischen Rahmen. Zusammen mit seinem "Hoffnungsklavier" reist er die gesamte Strecke mit und wird auf jedem Bahnhof ein kleines Konzert spielen.

Pressekontakt:

Hinweis an die Redaktion:
Bitte akkreditieren Sie sich per E-Mail unter presse@dkms.de
Weitere Infos: https://mediacenter.dkms.de/

Kommunikation
DKMS gGmbH
0221 - 94 05 82 3311
presse@dkms.de

Original-Content von: DKMS gemeinnützige GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DKMS gemeinnützige GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: