DKMS gemeinnützige GmbH

Gold fürs Leben: Curlingnationalspieler schenkt Lebenschance

Lesen Sie die ganze Geschichte in unserem DKMS Media Center

Sehr geehrtes Redaktionsteam,

Curlingnationalspieler Manuel Walter aus Gaggenau hat im Mai 2017 mit einer tatsächlichen Stammzellspende einem Blutkrebspatienten eine neue Lebenschance geschenkt. In die DKMS registriert hatte er sich im Jahr 2012, als damals sein Arbeitgeber eine Aktion für die Mitarbeiter angeboten hatte. "Ich finde dies grundsätzlich eine gute Sache und dachte mir, wenn man so ein Leben retten kann, mach ich da mit", sagt Walter.

Als er knapp fünf Jahre später die Nachricht erhält, dass er als passender Spender für einen Blutkrebspatienten in Frage kommt, hat er zunächst viele Fragen zum weiteren Vorgehen. "Am Telefon wurde mir dann alles in Ruhe erklärt und ich musste zuerst einmal einen Fragebogen ausfüllen, der dann ausgewertet wurde." Zudem erfolgt ein ausführlicher Gesundheitscheck und ein persönliches Aufklärungsgespräch.

Als Leistungssportler muss sich Walter zusätzlich vorab das Einverständnis der NADA (Stiftung Nationale Anti Doping Agentur) einholen, die schließlich nach Kenntnisnahme aller (möglicherweise) verabreichten Medikamente ihr OK für die Spende gibt.

Nach wie vor unterstützt Manuel Walter die DKMS. Aktuell ruft er im Zuge der Kampagne "Gold fürs Leben - Team DKMS braucht Verstärkung" zur Registrierung auf. Diese Kampagne hatte die gemeinnützige Organisation kürzlich gestartet, da sie als Charity-Partner des Deutschen Hauses bei den Olympischen Winterspielen 2018 in PyeongChang mit dabei ist und diese großartige Chance dazu nutzt, gemeinsam mit Sportlern aus dem Winter- und Sommersport auf das lebenswichtige Anliegen aufmerksam zu machen.

Melden Sie sich sehr gerne bei uns, wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen haben.

Es grüßt Sie herzlich,

Ihr

DKMS Kommunikationsteam

Finden Sie hier Bildmaterial:

https://mediacenter.dkms.de/media/

Kontakt zum DKMS Kommunikationsteam: https://mediacenter.dkms.de/

Über die DKMS 
Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf
gegen Blutkrebs verschrieben hat. Sie wurde vor 26 Jahren in Deutschland von Dr.
Peter Harf gegründet, dessen Ehefrau an den Folgen einer Leukämieerkrankung
verstarb. Heute ist die DKMS-Familie außer in Deutschland auch in den USA, in
Polen, Spanien und in UK aktiv. Gemeinsam haben sie 7,9 Millionen Lebensspender
registriert und die DKMS zu einer weltweit bedeutenden Organisation im Kampf
gegen Blutkrebs gemacht. Über 800 DKMS-Mitarbeiter aus mehr als 20 Nationen
setzen sich täglich dafür ein, jedem Blutkrebspatienten eine zweite Lebenschance
zu ermöglichen.

Daten und Fakten: https://mediacenter.dkms.de/pressekit/daten-fakten/

Allgemeine Infos: https://mediacenter.dkms.de/pressekit/allg-infos/

Folgen Sie uns auf Twitter (https://twitter.com/dkms_de) und besuchen Sie
unserem Blog http://www.dkms-insights.de.

Weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie hier: https://www.dkms.de

Kommunikation
DKMS gemeinnützige GmbH 
Scheidtweilerstr. 63-65 
50933 Köln 
Tel.: +49 221/940582-3301 
Fax: +49 221/940582-3699 
presse@dkms.de
https://mediacenter.dkms.de  



Weitere Meldungen: DKMS gemeinnützige GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: