DKMS gemeinnützige GmbH

Leben retten Ehrensache: DKMS startet Themenwoche zum Ehrenamtstag am 5. Dezember

Lesen Sie hier mehr!

Sehr geehrtes Redaktionsteam,

in den kommenden Tagen, rund um den Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember, stellen wir Beiträge und Informationen zum Thema ehrenamtliches Engagement im Kampf gegen Blutkrebs bereit.

Denn das Engagement ist überwältigend: Mehr als 30.000 Menschen engagieren sich jährlich freiwillig für die gemeinnützige DKMS. Diese wertvolle Hilfe ist für die DKMS im Kampf gegen Blutkrebs unverzichtbar. Im Sinne der Patienten nehmen wir den "Tag des Ehrenamts" zum Anlass, uns dafür zu bedanken und berichten darüber hinaus vom 4.12. bis zum 7.12. im Media Center und auf unserem Blog DKMS Insights beispielhaft über Menschen, die sich ehrenamtlich für uns einsetzen.

Der Einsatz ist vielfältig und reicht vom bürgerschaftlichen Engagement - wie etwa dem Helfen auf Veranstaltungen, dem Sammeln von Geldspenden oder dem Initiieren von Benefizaktionen - bis hin zu einer ehrenamtlichen Tätigkeit, wie das regelmäßige Mitorganisieren und Durchführen von Registrierungsaktionen.

Großartige Hilfe erfahren wir auch von Studenten: In den USA, UK und Polen sind beispielsweise seit einiger Zeit sogenannte Student Ambassadors (studentische Botschafter) für uns aktiv und machen mobil im Kampf gegen Blutkrebs. Die DKMS in Deutschland motiviert mit "Studenten gegen Blutkrebs" junge Studierende dazu, aktiv zu werden und an ihren Hochschulen Registrierungsaktionen zu starten.

Themenvorschau

- So      berichten wir über den 50-jährigen Hidir      Diyen aus Köln, der sich
  seit der Blutkrebserkrankung seines Bruders      für die DKMS einsetzt. Am 
  Krankenbett hatte er ihm damals versprochen,      niemals aufzugeben und so 
  vielen Patienten wie möglich zu helfen.
- In      einem bewegenden Interview erzählt Höhner-Frontmann Henning 
  Krautmacher, warum es ihm seit mehr als 20 Jahren eine      
  Herzensangelegenheit ist die DKMS zu unterstützen und was ihn immer wieder    
  motiviert, sich für Patienten einzusetzen.
- Auch      setzen wir uns mit dem Thema Altruismus      und der spannenden 
  Frage auseinander, warum Menschen eigentlich einem      anderen Menschen etwas
  Gutes tut (beispielsweise mit einer      Stammzellspende an einen unbekannten 
  Patienten), wenn er auf den      ersten Blick dadurch keinen Vorteil erlangt. 

Alle Beiträge werden im DKMS Media Center gebündelt.

Greifen Sie unsere Themen und Materialien gerne auf oder melden Sie sich bei uns, sollten Sie Fragen haben. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns mit Ihrer Berichterstattung in unserem Engagement für Blutkrebspatienten weltweit unterstützen.

Es grüßt Sie herzlich,

Ihr

DKMS Kommunikationsteam

Finden Sie hier Bildmaterial:

https://mediacenter.dkms.de/media/

Kontakt zum DKMS Kommunikationsteam: https://mediacenter.dkms.de/

 

Über die DKMS
Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf
gegen Blutkrebs verschrieben hat. Sie wurde vor 26 Jahren in Deutschland von Dr.
Peter Harf gegründet, dessen Ehefrau an den Folgen einer Leukämieerkrankung
verstarb. Heute ist die DKMS-Familie außer in Deutschland auch in den USA, in
Polen, Spanien und in UK aktiv. Gemeinsam haben sie 7,7 Millionen Lebensspender
registriert und die DKMS zu einer weltweit bedeutenden Organisation im Kampf
gegen Blutkrebs gemacht. Über 680 DKMS-Mitarbeiter aus mehr als 20 Nationen
setzen sich täglich dafür ein, jedem Blutkrebspatienten eine zweite Lebenschance
zu ermöglichen.

 

Daten und Fakten: https://mediacenter.dkms.de/pressekit/daten-fakten/

Allgemeine Infos: https://mediacenter.dkms.de/pressekit/allg-infos/  

Folgen Sie uns auf Twitter (https://twitter.com/dkms_de) und besuchen Sie
unserem Blog dkms-insights.de.

Weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie hier: dkms.de

Kommunikation
DKMS gemeinnützige GmbH
Scheidtweilerstr. 63-65
50933 Köln
Tel.: +49 221/940582-3301
Fax: +49 221/940582-3699
presse@dkms.de

https://mediacenter.dkms.de 

Original-Content von: DKMS gemeinnützige GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DKMS gemeinnützige GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: