Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Der neue Mustang Shelby GT500: Kein Serienmodell von Ford war jemals stärker

KÖLN / DETROIT (USA) (ots) - - Top-Athlet: Der neue Ausnahmesportler an der Spitze der Mustang-Baureihe ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

26.07.2017 – 11:04

DKMS gemeinnützige GmbH

Wacken & DKMS: Gemeinsam gegen Blutkrebs

Wacken & DKMS: Gemeinsam gegen Blutkrebs
  • Bild-Infos
  • Download

2 Dokumente

Sehr geehrtes Redaktionsteam,

Die DKMS ist zum vierten Mal mit einer Registrierungsaktion Teil des Wacken Open Air Festivals (W:O:A). Vom 3. bis zum 5. August 2017 können sich Besucher nicht nur über die lebensrettende Arbeit der internationalen gemeinnützigen Organisation informieren sondern sich auch als potenzielle Spender aufnehmen lassen. Parallel sind die Unterstützerinnen der Initiative "Wacken hilft" mit viel Herzblut im Einsatz und verkaufen im Ort selbst gebackenen Kuchen zugunsten der DKMS - rund 30 bis 40 Bleche Kuchen werden an einem Tag verputzt. Den Erlös spendet die Initiative an die gemeinnützige Organisation, seit 2013 kamen bislang unglaubliche 33.425 EUR zusammen.

Seit 2014 unterstützen darüber hinaus die Veranstalter mit viel Engagement die DKMS. Auslöser war die Erkrankung von Melissa, Tochter des Wacken-Produktionsleiters, die auf eine Stammzellspende angewiesen war. Hilfesuchend wandten sich die Organisatoren an die DKMS. Gemeinsam mit der Wacken Foundation und dem Klinikum Itzehoe wurde bereits im selben Jahr die erste erfolgreiche Aktion im Rahmen des W:O:A organisiert. Jährlich folgten weitere. 2017 richtet sich der Appell insbesondere an die jungen Teilnehmer, um bei ihnen schon früh eine Bindung an das lebensrettende Thema Blutkrebs und Stammzellspende zu erzielen.

Fast 5000 Festival-Besucher haben sich bislang bei den W:O:A-Aktionen registriert, 21 davon haben tatsächlich Stammzellen gespendet. Von diesen 21 ermöglichten Stammzellspenden sind 19 ins weltweite Ausland gegangen, darunter nach Norwegen, Finnland, Frankreich und in die USA.

Weitere Informationen dazu sowie einige Fotos finden Sie im Anhang.

Sollten Sie Fragen oder Interesse an einer Berichterstattung haben, melden Sie sich gerne unter presse@dkms.de. Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

DKMS-Kommunikationsteam

Kommunikation
DKMS gemeinnützige GmbH
Scheidtweilerstr. 63-65
50933 Köln
Tel.: +49 221/940582-3301
Fax: +49 221/940582-3699
presse@dkms.de 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DKMS gemeinnützige GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung