Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Industrieverband Agrar e.V. (IVA)

08.01.2020 – 17:33

Industrieverband Agrar e.V. (IVA)

Einladung zum gemeinsamen Pressegespräch von IVA, UFOP und UNIKA
Kartoffeln aus Übersee, Rapsöl aus der Ukraine? Regionaler Anbau auf der Kippe

Frankfurt/Main (ots)

Wie wirkt sich die strenge Regulierung von Pflanzenschutzmitteln in Deutschland und Europa auf die Vielfalt der in Deutschland angebauten Kulturen aus? Wird die heimische Landwirtschaft den Kundenwunsch nach Regionalität auch weiter bedienen können? Wo ist wirksamer Pflanzenschutz bald kaum noch möglich und welche Folgen hat das? Eine Analyse auf Basis amtlicher Zulassungsdaten zeigt künftig drohende Behandlungslücken vor allem bei den für die Fruchtfolgegestaltung unverzichtbaren Blattfrüchten. Die schrumpfende Auswahl an Pflanzenschutz-Lösungen stellt zum Beispiel den heimischen Kartoffel- und Rapsanbau vor immer größere Probleme. Der Industrieverband Agrar e. V. (IVA), die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) und die Union der Deutschen Kartoffelwirtschaft e. V. (UNIKA) laden zu einem gemeinsamen Pressegespräch ein, um auf die Folgen einer schwindenden Wirkstoffverfügbarkeit hinzuweisen.

Das Pressegespräch findet statt am

Donnerstag, 16. Januar 2020, 14 Uhr

Messe Berlin 
Halle 6.3, Pressezentrum 
Raum B 

(Hinweis: Für den Zugang zu Messe und Pressezentrum ist eine Akkreditierung erforderlich >> https://www.gruenewoche.de/Presse/Akkreditierung/)

Ihre Gesprächspartner sind:

Dr. Manfred Hudetz
Präsident des IVA 
Geschäftsführer Syngenta Agro GmbH 
Dietmar Brauer
Stellvertretender Vorsitzender UFOP e. V. 
Geschäftsführender Gesellschafter der Norddeutschen Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG (NPZ) 
Dr. Holger Hennies 
Vizepräsident Landvolk Niedersachsen - Landesbauernverband e. V. 
Moderation: 
Martin May 
Geschäftsführer, Leiter Kommunikation des IVA 

Pressekontakt:

Industrieverband Agrar e. V., Pressestelle
Martin May
Tel. +49 69 2556-1249 oder +49 151 54417692
Fax +49 69 2556-1298
E-Mail: may.iva@vci.de
https://www.iva.de
https://twitter.com/IVA_Presse

Original-Content von: Industrieverband Agrar e.V. (IVA), übermittelt durch news aktuell