PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Coevolve mehr verpassen.

03.12.2021 – 01:30

Coevolve

Coevolve kündigt wichtige Neueinstellungen und Expansion auf dem europäischen Markt an

Sydney (ots/PRNewswire)

Coevolve hat James Halberstadt mit Wirkung zum 1. Dezember 2021 zum Managing Director für EMEA ernannt.

Coevolve gab heute seine Expansion auf dem europäischen Markt bekannt und ernannte James Halberstadt mit Wirkung vom 1. Dezember 2021 zum Managing Director von EMEA. Dies ist ein weiterer wichtiger Meilenstein im Wachstum von Coevolve. James, der über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Bereitstellung von Wide Area Networks und Cloud-gehosteten Lösungen für multinationale Unternehmenskunden verfügt, wird eine entscheidende Rolle bei der Erweiterung des Teams und dem schnellen Ausbau der bereits starken europäischen und EMEA-Kapazitäten von Coevolve spielen, indem er die globalen Fähigkeiten von Coevolve nutzt.

Tim Sullivan, CEO von Coevolve, sagte: "Dies ist ein perfekter nächster Schritt bei der Entwicklung unseres Unternehmens zum führenden Co-Managed Digital Infrastructure Business in EMEA und weltweit. Wir sind speziell darauf ausgerichtet, global verteilte Unternehmen bei der Einführung von Netzwerk- und Sicherheitstechnologien der nächsten Generation zu unterstützen. Wir sind sehr stolz auf unsere Erfolgsbilanz bei der Erzielung großartiger Ergebnisse für unsere Kunden, indem wir das Beste von führenden Technologieanbietern mit unserem Fachwissen in den Bereichen Integration, Management und Automatisierung nutzen. James? umfassende und breit gefächerte Branchenerfahrung ist perfekt, um unsere regionalen Kundenkapazitäten und die globale Produktentwicklung neuer Services neben den SD-WAN-, SASE- und Multi-Cloud-Services, die wir heute anbieten, zu ergänzen. Wir haben mit James bereits viele Jahre lang bei MNC-Netzwerken in Großbritannien und den USA zusammengearbeitet und wissen, dass seine Kundenorientierung und sein teamorientierter Ansatz perfekt zur hochgradig kooperativen Kultur von Coevolve passen."

James Halberstadt ist seit 10 Jahren erfolgreich in Pre-Sales-Funktionen tätig und arbeitet direkt mit multinationalen Unternehmen zusammen, um maßgeschneiderte Wide Area Network-, Managed Security- und Cloud-Hosting-Lösungen zu entwickeln, zu verkaufen und bereitzustellen. Außerdem war er 6 Jahre lang in leitenden Positionen bei Interoute tätig und leitete die Bereiche Vertriebstechnik, Angebotsmanagement und Vertriebsunterstützung für das britische Unternehmen. In den letzten 10 Jahren war James in leitender Position in der Telekommunikationsbranche tätig und hatte die Position des Managing Director von CITIC Telecom CPC in Europa inne, um die Integration von LINX telecom mit CITIC Telecom CPC in Asien zu unterstützen. Unmittelbar bevor er zu Coevolve kam, leitete James die Beratungspraxis innerhalb der Strategy & Transformation Organisation von Colt.

Nachdem er in den Anfängen seiner Karriere den Übergang von Frame Relay zu MPLS miterlebt hat, kommentiert James: "Der Übergang zu SD-WAN und SASE ist der erste große technologische Schrittwechsel für Unternehmen seit den frühen 2000er Jahren und stellt eine große Chance für Coevolve in Europa dar, Kunden bei der Einführung von Telco-unabhängigem SD-WAN und SASE zu unterstützen, die Cloud sicher zu machen und ihre Abläufe zu automatisieren. Ich bin stolz darauf, das Wachstum von Coevolve auf dem europäischen Markt zu leiten, denn ich sehe nicht nur die Breite ihrer Vision, sondern auch ihre Fähigkeit, schneller als traditionelle Marktteilnehmer zu handeln."

Coevolve geht davon aus, dass seine Expansion auf dem europäischen Markt disruptiv sein wird, da sein gemeinsam verwaltetes Angebot eine Alternative zu den traditionellen, veralteten Netzwerkansätzen darstellt. Dieses einzigartige Serviceangebot bietet Unternehmen einen flexibleren Ansatz, um Technologien der nächsten Generation wie SD-WAN, SASE und Multi-Cloud schneller einzuführen und so echte geschäftliche Flexibilität zu erreichen - ein Faktor, der in der heutigen Netzwerklandschaft so wichtig und erwünscht ist. Sullivan fügt hinzu: "Wir sind sehr dankbar für die guten Beziehungen zu den bestehenden Kunden in Europa, und diese Entwicklung wird uns helfen, noch mehr gemeinsam zu tun und als Sprungbrett für eine engere Zusammenarbeit zu fungieren.

Neben dem einzigartigen Ansatz von Coevolve für Unternehmens-WANs bietet die reiche Auswahl an Schaltungsoptionen für das Underlay und die regionale Vielfalt in Europa Coevolve die Möglichkeit, die Vorteile seines telekommunikationsunabhängigen Full-Service-Stack-Modells hervorzuheben. Auf diese Weise können die Kunden die lokalen Stärken maximieren und gleichzeitig eine Ebene der Risikominderung mit nahtlosem End-to-End-Management-Support hinzufügen.

Coevolve hat außerdem weitere Investitionen in seine Smart Services angekündigt, die Anfang des Jahres eingeführt wurden. Mithilfe fortschrittlicher Automatisierung erkennt Coevolve Smart Services Netzwerkanomalien und löst Warnungen aus, während sie gleichzeitig zusätzliche WAN-Transparenz und umsetzbare Erkenntnisse liefern.

Ciaran Roche, CTO von Coevolve, kommentierte: "Aus meinen vielen Gesprächen mit europäischen Unternehmen weiß ich aus erster Hand, dass sie mehr von einer gemanagten SD-WAN-Lösung erwarten. Wir sammeln Leistungsdaten von jeder Ebene der Lösung, von den Underlay-Schaltungen über das SD-WAN-Overlay bis hin zum integrierten Sicherheitsservice. Unser Mehrwert liegt in den Erkenntnissen, die wir für unsere Kunden aus diesem riesigen Datensatz ableiten können, indem wir Automatisierung und maschinelles Lernen als Grundlage für unseren Smart Services-Ansatz nutzen. Diese Fähigkeiten werden James und dem EMEA-Team dabei helfen, im Vergleich zu herkömmlichen Anbietern einen sehr differenzierten Service zu bieten."

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1700844/Logo.jpg

Pressekontakt:

Claire McRobert
cmcrobert@coevolve.com
+61-0449199981

Original-Content von: Coevolve, übermittelt durch news aktuell