PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Bit2Me mehr verpassen.

16.09.2021 – 14:19

Bit2Me

Bit2Me schließt erneut die zweite Phase seines ICO in nur wenigen Sekunden ab: 7.5 Millionen Euro aufgebracht, womit sich die Gesamtsumme auf 15 Millionen erhöht

Madrid (ots/PRNewswire)

-- Insgesamt hat das spanische Unternehmen Bit2Me mit seinem Token, B2M, 15 Millionen Euro eingenommen. Noch nie war ein ICO, der in Spanien gestartet wurde, so erfolgreich.

-- Am 21. September findet die dritte und letzte Phase der ICO statt. Die Token können reserviert werden unterhttps://bit2me.com/token

Bit2Me hat die zweite Phase seines Initial Coin Offering (ICO) abgeschlossen und in nur 47 Sekunden 7,5 Millionen Euro erreicht. Dieser Meilenstein folgt auf den Erfolg der ersten Phase, in der das Unternehmen in weniger als einer Minute (59 Sekunden) 5 Mio. EUR aufbringen konnte.

Zählt man diese ersten beiden Phasen zu dem Privatverkauf hinzu, den Bit2Me Anfang August letzten Jahres durchführte und bei dem 2,5 Millionen Euro eingenommen wurden, hat die spanische Kryptowährungsplattform mit ihrem B2M-Utility-Token bereits insgesamt 15 Millionen Euro eingenommen.

Bit2Me steht nun vor der dritten und letzten Phase seines ICO, die am 21. September stattfinden wird. Diejenigen, die sich in die Liste eintragen und ihren Kauf planen möchten, können dies über das Formular auf https://bit2me.com/token tun.

In den ersten beiden Phasen des ICO hat Bit2Me 1 Milliarde Token in Umlauf gebracht - mit einer Rate von 500 Millionen in jeder Phase. In dieser dritten und letzten Phase wird Bit2Me insgesamt 250 Millionen Token auf den Markt bringen, was einer Gesamtsumme von 1,25 Milliarden B2M-Tokens entspricht.

Seit dem Start des ICO hat Bit2Me ein so großes Interesse erfahren, dass es beschlossen hat, zusätzlich zu den mehr als 70 Ländern, in denen das Unternehmen derzeit tätig ist, in 13 weiteren Ländern tätig zu werden. So können nun auch Menschen aus Uruguay, Panama, Kolumbien, Bolivien, Puerto Rico, Costa Rica, Ecuador, Guatemala, Honduras, Jamaika, Dominica, Martinique und Guyana den B2M-Token erwerben.

B2M-Token-Inhaber haben verschiedene Vorteile in der Bit2Me-Produktpalette, wie z.B. Rabatte von bis zu 90 % auf die Bit2Me-Wallet-Gebühren, Zugang zu besseren Konditionen bei den verschiedenen damit verbundenen Diensten, exklusive Belohnungen und das Recht, über bestimmte Aspekte der Zukunft des Unternehmens zu entscheiden.

Informationen zu Bit2Me

Bit2Me ist ein branchenführendes Unternehmen im Bereich der Kryptowährungen in Spanien. Das Dienstleistungsangebot umfasst mehr als 20 Lösungen für den Kauf, den Verkauf und die Verwaltung virtueller Währungen und Euros von einem einzigen Ort aus, sicher und einfach. Das Unternehmen, das Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden in mehr als 100 Ländern betreut, hat seit seiner Gründung im Jahr 2015 Geschäfte im Wert von mehr als 1 Milliarde Euro verwaltet. Im Januar dieses Jahres wählte das FORBES-Magazin Bit2Me zu einem der Unternehmen in Spanien, die den Wandel im Jahr 2021 vorantreiben werden. Seit seiner Gründung im Jahr 2015 hat das Unternehmen zahlreiche Auszeichnungen im Finanzsektor erhalten, wie z. B. "Winners of the World" in dem von Visa gesponserten internationalen Wettbewerb, "Bestes spanisches Startup 2015" von CaixaBank und "Bestes Geschäftsmodell" von Deloitte, und wurde von der Europäischen Kommission mehrfach zur Präsentation und Diskussion der Blockchain- und Bitcoin-Technologie eingeladen.

Eine der ersten Initiativen von Bit2Me war die Gründung der Bit2Me Academy, die jedes Jahr mehr als 1,7 Millionen Schüler ausbildet. Bit2Me Academy ist derzeit das größte spanischsprachige Schulungsportal für Kryptowährungen mit mehr als 400 kostenlosen Artikeln, zertifizierten Kursen und Videos für alle, die etwas über die Entstehung, Funktionsweise und Entwicklung von Kryptowährungen und der Blockchain-Welt erfahren möchten.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1624788/B2M_TOKEN_ICO_BIT2ME_Logo.jpg

Pressekontakt:

Vicky Salas
+34 644 221 739
media@bit2me.com

Original-Content von: Bit2Me, übermittelt durch news aktuell