Schweiz Tourismus

"Panoramareisen" führen zu den schönsten Aussichtspunkten der Schweiz mit Bahn, Bus und Schiff
Aussichten mit dem öffentlichen Verkehr

Frankfurt am Main (ots) - Die neue Broschüre "Panoramareisen" vereint die zehn schönsten Panoramarouten der Schweiz mit Bahn, Bus und Schiff. Darunter weltbekannte wie der Glacier Express, aber auch Geheimtipps wie die Linie durch das Lavaux. Entlang der Routen warten Ausflugs- und Erlebnistipps. Die neue Broschüre sowie die neue "Swiss Travel Map" mit wertvollen Informationen rund um das Reisen mit Bahn, Bus und Schiff sind seit Januar 2014 unter www.MySwitzerland.com/broschueren und unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Beratung bestellbar.

Die neuen "Panoramareisen" machen den Weg durch das Land der 48 Viertausender zum Erlebnis. Entlang der zehn schönsten ÖV-Routen werden vielfältige Ausflüge präsentiert.

Zehn einzigartige Strecken: von den großen Klassikern ...

So lockt die Rheinschlucht zu einem Zwischenstopp entlang der Panoramaroute des Glacier Express, die von St. Moritz über 291 Brücken nach Zermatt am Fuße des Matterhorns führt. Das Bahnmuseum Albula lädt ein, die höchstgelegene Bahnstrecke der Alpen - Teil der Panoramareise mit dem Bernina Express - zu ergründen.

Morgens Tradition pur in der Region Luzern - Vierwaldstättersee, abends Spaziergang unter Palmen von Montreux am Genfer See entlang: Das macht die GoldenPass Line möglich. Zwischen Luzern und Montreux inspiriert sie zu Ausflügen mit der international steilsten Zahnradbahn auf den Pilatus und in die Welt von James Bond auf das Schilthorn.

Auf den Spuren des Schweizer Nationalhelden hingegen reist man von der Urschweiz mit Schiff und Zug ins mediterrane Tessin. Entlang der Erlebnisroute des Wilhelm Tell Express führt die erste drehbare Panoramagondelbahn der Welt zu Schnee und ewigem Eis auf den Titlis.

... bis zu spannenden Entdeckungsreisen mit urbanen Perlen. Wer stattdessen Lust hat auf sanfte Hügel, ist mit dem Voralpen-Express auf der richtigen Schiene: St. Galler Stiftsbibliothek und Dampfschiffnostalgie auf dem Vierwaldstättersee sind die Höhepunkte dieser Erlebnisreise. Auf der Route von Luzern nach Brig lohnt sich Shopping in Bern ebenso wie ein Ausflug auf den Niesen am Thunersee.

Auf 3454 m ü. M. führt die Panoramaroute mit der Jungfraubahn. Interessant ist ein Ausflug ins Lauterbrunnental, wo Gletscherwasser in die Tiefen der Trümmelbachfälle stürzen. Auf der Lavaux-Linie kann man einen Blick hinter die Kulissen des europäischen Hauptsitzes der UNO in Genf erhaschen. Und weshalb die Schweizer Uhr so präzise tickt, zeigt das Internationale Uhrenmuseum in La Chaux-de-Fonds auf der Jurasüdfuss-Linie. Für Kultur und Nachtleben nimmt man am besten die Drei-Städte-Route Luzern-Zürich-Chur.

Der Swiss Pass ist das preiswerte Ticket für alle zehn Panoramastrecken. Er bietet außerdem Zugang zu 470 Museen sowie 50 Prozent Ermäßigung auf die meisten Bergbahnen. Exklusiv 2014: Mit dem Swiss Peak Pass erfahren Gäste zusätzlich acht Berggipfel auf ausgewählten Privatbahnen.

Weitere Informationen gibt es unter www.MySwitzerland.com/bahnreisen und unter der gebührenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Beratung.

Redaktionshinweis:

Mehr Bilder unter: www.swiss-image.ch

Bilder/Themen/News:

Weitere Themen und News sowie ausgewähltes Bildmaterial zu den einzelnen Meldungen gibt es in unserem Media Corner unter http://mediacorner.stnet.ch/de

Umfangreiches honorarfreies Bildmaterial (hochauflösend) zum Urlaubsland Schweiz finden Sie unter www.swiss-image.ch (ausschließlich für Bebilderung redaktioneller Berichterstattung zum Urlaubsland Schweiz).

Die Zugangsdaten für die Bilddatenbank können über peter.schmidtchen@switzerland.com angefordert werden.

Pressekontakt:

Schweiz Tourismus
Peter Schmidtchen
Telefon: 069 - 25 60 01 32

Original-Content von: Schweiz Tourismus, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schweiz Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: