"Wer liefert was"

"Wer liefert chinesische Übersetzungsdienste?"
Lieferantensuchmaschine "Wer liefert was?" startet neue Werbeoffensive

Motiv der neuen Werbekampagne der Lieferantensuchmaschine "Wer liefert was?". Weiterer Text über ots und www.presseportal.de . Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Wer liefert was? GmbH"

    Hamburg (ots) -

      - Querverweis: Bild ist unter      
         http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Damit ein Geschäftsbrief in chinesischen Schriftzeichen kein Brief mit sieben Siegeln bleibt, bedarf es einer kompetenten Fachübersetzung - und den qualifizierten Kontakt zum Übersetzungsbüro findet die Lieferantensuchmaschine "Wer liefert was?". Diese Geschichte vermittelt das erste Anzeigenmotiv der neuen "Wer liefert was?"-Werbekampagne. Zentrales Gestaltungs-Element der Kampagne ist das "Wer liefert was?"-Suchfenster, das bei jeder geschäftlichen Recherche den direkten Weg zum richtigen Ergebnis zeigt. Verschiedene Kampagnenmotive mit spezifischen Anwendungsbeispielen aus dem Business-to-Business stellen so den effektiven Nutzen der Lieferantensuchmaschine in den Vordergrund: Einkaufsentscheider aus allen Bereichen des beruflichen Alltags finden unter www.wer-liefert-was.de präzise und schnell die richtigen Lieferanten und Anbieter. Die Kampagne startet ab sofort in renommierten Wirtschaftsmagazinen sowie auf ausgewählten Online-Plattformen.

    Die neue Werbekampagne verdeutlicht auf kreative Weise die Funktion von "Wer liefert was?" als Lieferantensuchmaschine im betrieblichen Alltag. Durch das "Wer liefert was?"-Suchfenster hindurch sieht der Betrachter auf einen Blick, wie schnell und präzise die Suche nach Produkten und Dienstleistungen von über 355.000 eingetragenen Anbietern sein kann. Die Kampagne wendet sich an Einkaufsentscheider, Entscheidungsvorbereiter und professionelle Einkäufer. Verantwortlich für die kreative Gestaltung der Kampagne zeichnet die Agentur BBDO Campaign, die sich in einem Pitch mit ihrem Ansatz durchgesetzt hat. Die Mediaplanung und den Mediaeinkauf für die neue "Wer liefert was?"-Werbeoffensive verantwortet die Mediaagentur OMD Düsseldorf.

    "Die neue Kampagne bringt den konkreten Nutzen und die klare Positionierung der Lieferantensuchmaschine 'Wer liefert was?' bestechend einfach und überzeugend auf den Punkt", so Andrew Pylyp und Peter Schulze, Geschäftsführer der Wer liefert was? GmbH. "Schon jetzt nutzen immer mehr Einkaufsentscheider in den Unternehmen 'Wer liefert was?' für ihre Anbieterrecherchen. Im Zeitraum von Januar bis Mai 2006 lag die Zahl der IVW-geprüften Visits bei über 9,7 Millionen Besuchen - dies entspricht einem Plus von über 30 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Durch unsere neue Kampagne werden weitere beruflich Suchende hinzukommen, die unsere Lieferantensuchmaschine für sich entdecken."

    Über "Wer liefert was?"

    "Wer liefert was?" ist eine Lieferantensuchmaschine, die Kaufentscheidungen unterstützt. Aufgrund der präzisen Suchmöglichkeiten bietet "Wer liefert was?" unter www.wer-liefert-was.de oder kurz www.wlw.de nur qualifizierte Kontakte und eignet sich daher für den Inserenten, der zielgerichtet im Internet werben will.

    Die Wer liefert was? GmbH beschäftigt ca. 200 Mitarbeiter in Deutschland, der Hauptsitz ist Hamburg. Europaweit ist "Wer liefert was?" in fünf weiteren Ländern vertreten. Seit dem Jahr 2000 ist die Wer liefert was? GmbH ein Unternehmen der schwedischen Eniro Gruppe.

Pressekontakt:
FAKTOR 3 AG                        Wer liefert was? GmbH
Heiko Lammers                    Markus Mattscheck
Kattunbleiche 35                Normannenweg 16-20
22041 Hamburg                    20537 Hamburg
Tel:  040 67 94 46-17        Tel:  040 2 54 40-0
Fax:  040 67 94 46-11        Fax: 040 2 54 40-243
E-Mail: wlw@faktor3.de      E-Mail: markus.mattscheck@wlw.de

Original-Content von: "Wer liefert was", übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: "Wer liefert was"

Das könnte Sie auch interessieren: