Alle Storys
Folgen
Keine Story von SOLIDpower GmbH mehr verpassen.

SOLIDpower GmbH

Solidpower eröffnet Europas größtes Werk für die Produktion von Brennstoffzellen-Stacks

Solidpower eröffnet Europas größtes Werk für die Produktion von Brennstoffzellen-Stacks
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

ISH DIGITAL 2021

Solidpower eröffnet Europas größtes Werk für die Produktion von Brennstoffzellen-Stacks

  • 2.500 Bluegen Brennstoffzellen zur dezentralen Stromerzeugung mit geringer CO2-Emission installiert
  • Bluegen BG-15 Sonderkonditionen für das SHK Handwerk auf der ISH digital

In einigen Tagen ist es so weit, dann steigt die ISH 2021 in Frankfurt, zumindest digital. Neben jeder Menge spannender Themen und Rahmenprogrammpunkte, dreht sich alles um Produktinnovationen der SHK-Branche. Virtuell mit dabei das weltweit führende Unternehmen für SOFC-Brennstoffzellen-Technologie Solidpower. Seit Jahren investiert Solidpower in die Forschung der Festoxid-Brennstoffzellentechnologie (SOFC).

Nach bahnbrechenden Entwicklungsschritten wurde vor kurzem Europas größtes und weltweit eines der modernsten Werke zur Produktion von Brennstoffzellen-Stacks in Italien eröffnet. Das Ziel, die industrielle Fertigung von Stacks für Brennstoffzellen-Systeme und Brennstoffzellen-Anwendungen in unterschiedlichen Bereichen.

„Der Markt für Brennstoffzellen wächst weltweit stark. Auf Basis dieser höheren Mengen erwarten wir in den nächsten Jahren weiter sinkende Kosten, was dieser Technologie in vielen Anwendungsbereichen zum Durchbruch verhelfen wird. Solidpower ist weltweit führend bei SOFC Brennstoffzellen und durch sein neues Produktionswerk optimal aufgestellt.“, so Gerald Neuwirth, Geschäftsführer der Solidpower GmbH in Deutschland.

Bluegen BG-15 durchdringt den Markt

Mehr als 2.500 Mikro-KWK der Bluegen Serie wurden bereits erfolgreich installiert. Das Brennstoffzellengerät der aktuellen Generation – der Bluegen BG-15 – zeichnet sich durch den höchsten elektrischen Wirkungsgrad von bis zu 57% aus. Bei herkömmlichen, motorischen Anlagen in dieser Leistungsklasse liegen die Wirkungsgrade deutlich niedriger.

Aus Sicht des Betreibers eines Bluegen BG-15 bedeutet dies niedrigere Kosten, geringe CO2-Emissionen, kein SOx, kein NOx und keine Partikel-Emissionen. Brennstoffzellen sind darüber hinaus „Wasserstoff-Ready“ und können in Zukunft zu 100% klimaneutral betrieben werden, sobald der dafür notwendige Wasserstoff oder grünes Methan flächendeckend zur Verfügung steht.

Wer sich so ein Highlight für seinen Showroom sichern möchte, hat jetzt die einzigartige Chance auf Sonderkonditionen: Solidpower startet anlässlich der ISH digital 2021 eine Aktion für Installationspartner. Bis zu 4.000 EUR Ersparnis bietet Solidpower seinen Partnern an, beim Kauf eines Bluegen BG-15 für die hauseigene Ausstellung. „Es ist uns ein wichtiges Anliegen unsere Partner beim Verkauf unserer innovativen Brennstoffzellen-Produkte tatkräftig zu unterstützen“ betont der neue Solidpower CSO Matthias G. Adler.

Mehr Infos dazu hier:

https://www.solidpower.com/bluegen-bg15-brennstoffzelle

Mit dem neuen Bluegen BG-15 erzeugen Kunden ihren Strom selbst. Verbunden mit dem Gasanschluss erzeugt das Gerät rund um die Uhr Energie. Den günstigen und emissionsarmen Strom können Kunden entweder direkt vor Ort selbst nutzen oder bei Überschuss gegen eine Vergütung in das Stromnetz einspeisen. So kann man dezentral bis zu 13.000 kWh Strom pro Jahr erzeugen.

Das neuartige und robuste Design des Bluegen BG-15 Brennstoffzellen-Stacks ermöglicht erstmalig auch eine Modulation der Leistung. Der Nutzer kann nun die elektrische Leistung zwischen 0,5 und 1,5 kW eigenhändig regeln. Die Steuerung geschieht über eine App oder alternativ über eine Desktop-Applikation: „Ist ein Anwender längere Zeit nicht daheim und verbraucht demnach weniger Energie, kann per App die Leistung leicht modifiziert werden“, erklärt Gerald Neuwirth, GF der Solidpower GmbH. Das Gerät lässt sich an die Lebensumstände der Nutzer anpassen. Erhöht sich beispielsweise der Strombedarf durch die Anschaffung eines Elektroautos, so kann die elektrische Leistung entsprechend auf bis zu 1,5 kW hochgeregelt werden. Für höheren Energiebedarf lassen sich mehrere Bluegen BG-15 zu einer sog. Kaskade miteinander kombinieren. Auf diese Weise lässt sich die produzierte el. Leistung den Kundenbedürfnissen anpassen. Diese Technologie und Vorteile machen das effizienteste Mikro-KWK seiner Klasse zu einem Gamechanger der Energiewende.

Energieeffizienz lohnt sich – der Einbau der zukunftsfähigen Brennstoffzelle "Bluegen BG-15" von Solidpower wird bezuschusst. Bis zu 40% der förderfähigen Gesamtkosten können bei der KfW beantragt werden. Dazu zählen die Kosten für den Wärmeerzeuger und für den Speicher, die Kosten für den Einbau des Systems, die Kosten für den Vollwartungsvertrag in den ersten 10 Jahren und die Kosten für die beratenden Energieeffizienz-Experten. Zusätzlich ist die Stromförderung aus dem KWKG sowie die Erstattung der Energiesteuer für das in der KWK-Einheit verbrauchte Erdgas möglich. Rechnet man die Einsparungen bei der Energieerzeugung durch das neue System mit ein, kann sich die Investition bereits nach weniger als sieben Jahren für den Kunden amortisieren.

Um die Umrüstung auf Brennstoffzellen bezuschussen zu lassen ist es unbedingt notwendig, die KfW-Förderung noch vor dem Beginn der Umbauphase zu beantragen. Für den Endkunden ist also wichtig, sich umfassenden Rat hinsichtlich der richtigen Technologie, der benötigten Wartungsdienstleistungen, der voraussichtlichen Umbaukosten usw. einzuholen, um die korrekte förderfähige Summe zu kalkulieren.

Wie Endkunden ihre Förderung bei den korrekten Ansprechpartnern zur richtigen Zeit beantragen und vor allem das Maximum an Fördermöglichkeiten ausschöpfen, darüber geben Mitarbeiter von Solidpower u.a. auf der ISH digital Auskunft. Messeteilnehmer werden eingeladen, spannende Vorträge zu verfolgen:

1. Brennstoffzelle: Die dezentrale Zukunft der Energieerzeugung

Termin: 23.03.2021 – 08:15-08:45

2. Brennstoffzellen-Systeme und die Fördersituation in Deutschland.

Termin: 24.03.2021 – 08:15-08:45

Informationen zu unseren Produkten und Neuheiten finden Sie hier: https://www.solidpower.com/

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

SOLIDpower GmbH

Carmen Freni

Tel.: +49 (0)2452 860 7153

E-Mail: carmen.freni@solidpower.com

Website: www.solidpower.com

Über SOLIDpower:

SOLIDpower ist ein weltweit führendes Unternehmen in der SOFC-Brennstoffzellen-Technologie (Solid Oxide Fuel Cell). Im Bereich der Erzeugung von Strom und Wärme weisen die Produkte den weltweit höchsten Wirkungsgrad in ihrer Klasse auf. Dies ist das Ergebnis einer über 20-jährigen Entwicklung an den Standorten in Italien, Deutschland, der Schweiz und Australien.

Die Produkte werden in Europa‘s größtem Werk zur Herstellung von Brennstoffzellen produziert. Sie arbeiten zuverlässig und tragen zum zunehmenden Bedarf an dezentraler, grüner Energie bei. Zahlreiche zufriedene Kunden sind der Beweis für die Qualität dieser innovativen Technologie, die zukunftsorientierten Strom und Wärme erzeugt

Bleiben Sie gesund.

Mit besten Grüßen

Evi Papadopoulou

EPOS PR & KOMMUNIKATION
Tel.: +49 178 848 7978
E-Mail:  ep@epos-pr.com
Website:  www.epos-pr.com