PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Conexiom mehr verpassen.

17.09.2021 – 23:50

Conexiom

Conexiom kündigt Einführung von The Conexiom-Platform an und erweitert Fähigkeiten, um zusätzliche Geschäftsprozesse in der Lieferkette und bei der Kreditorenbuchhaltung zu automatisieren

Vancouver, British Columbia (ots/PRNewswire)

Conexiom, der führende Anbieter von Automatisierungslösungen für Kundenaufträge, hat heute The Conexiom Platform vorgestellt, die nächste Generation seiner Cloud-basierten Automatisierungstechnologie. Abgesehen von der Automatisierung des Vertriebs der aktuellen Plattform, bietet The Conexiom Platform Lösungen zur Automatisierung der Lieferkette und der Kreditorenbuchhaltung und unterstützt damit zusätzliche kritische Geschäftsprozesse für Kunden.

The Conexiom-Platform dient der Automatisierung von Dokumenten für die wichtigsten Geschäftsprozesse von Unternehmen - Order-to-Cash (O2C) und Procure-to-Pay (P2P). Aus diesen Gründen entscheiden sich Kunden für Conexiom:

  • Erstellen von Operationen, die skalierbar sind: Unabhängig davon, ob Mitarbeiter Bestellungen oder Rechnungen manuell eingeben, ist die berührungslose Automatisierung eine der wirkungsvollsten Methoden, um Abläufe zu rationalisieren und Tausende von Arbeitsstunden pro Jahr zurückzugewinnen.
  • Verbesserung des Kundenerlebnisses: Eine schnelle und präzise Auftragsabwicklung führt zu mehr termingerechten und vollständigen Aufträgen und zu zufriedeneren Kunden, die seltener abwandern.
  • Bessere Transparenz der Lieferketten: Die Automatisierung von Dokumenten im P2P-Prozess bedeutet, dass die Beschaffungsteams in Echtzeit auf genaue Daten zugreifen können, so dass sie proaktiv auf Veränderungen in der Lieferkette reagieren können.
  • Reduzierung kostspieliger Rechnungsstellungsfehler: Fehler bei der Rechnungsstellung führen zu Verspätungszuschlägen, Überzahlungen und sogar Doppelzahlungen an Ihre Zulieferer. Die Reduzierung von Fehlern bei der manuellen Dateneingabe bedeutet Kosten- und Zeitersparnis für Ihr Unternehmen und weniger Störungen in Ihren Lieferantenbeziehungen.
  • Höhere Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung: Durch den Wegfall manueller, sich wiederholender Arbeiten können Ihre Mitarbeiter ihre Zeit auf höherwertige Tätigkeiten konzentrieren, die sie mehr motivieren.

"Die Erwartungen der Kunden im B2B-Bereich sind gestiegenen. Die Unvorhersehbarkeit globaler Lieferketten kam dazu und hat die Unternehmen veranlasst, ihre Prozesse zu automatisieren", sagte Ray Grady, President & CEO von Conexiom. "Unternehmen, die wettbewerbsfähig bleiben und sich modernisieren wollen, haben erkannt, dass nahtlose Abläufe eine Grundvoraussetzung sind. Die Marktanteile gewinnen aktuell Unternehmen, die sich besonders darum bemühen, kundenorientiert zu sein. Mit der Erweiterung unserer Plattform können wir unseren Kunden weiterhin helfen, durch die Automatisierung transformative Ergebnisse zu erzielen, nicht nur in ihren Order-to-Cash-Prozessen, sondern in ihrer gesamten Lieferkette. Durch die Automatisierung ihrer Abläufe können unsere Kunden ihr Humankapital skalieren, Kosten senken und vor allem - sich auf ihre Kunden konzentrieren."

Unternehmen geben jedes Jahr Milliarden für Initiativen zur digitalen Transformation aus, doch bei über der Hälfte der B2B-Transaktionen werden die Dokumente zwischen den Kaufparteien immer noch per E-Mail versendet und manuell in die Datensysteme eingegeben. Dank der Automatisierung dieser Prozesse können sich die Kunden darauf konzentrieren, reibungslose Kundenbeziehungen aufzubauen und ausfallsichere Abläufe zu schaffen, die mit dem Wachstum ihres Unternehmens zusammen ausgebaut werden können und mehr Effizienz erzielen.

The Conexiom-Platform schließt die digitale Lücke bei der Automatisierung und hilft Unternehmen, ihre Dokumentenverarbeitung zu automatisieren, indem sie Daten aus unstrukturierten Handelsdokumenten, wie z. B. Bestellungen oder Rechnungen, genau extrahiert und sie in strukturierte Daten im System des Unternehmens umwandelt, in dem sie gespeichert sind.

Graybar, ein führender Distributor von Elektro-, Kommunikations- und Datennetzwerkprodukten, setzt The Conexiom-Platform bereits ein, um bestimmte Anwendungsfälle zu lösen. Rose McDaniel, Director of National Operations bei Graybar, meint dazu: "Ich würde mir wünschen, dass Graybar im Kundenkontakt so stark ist wie Conexiom. Sie haben sich unsere Herausforderungen zu Herzen genommen und eine branchenführende Lösung entwickelt, mit der wir die Verarbeitung komplexer Transaktionen automatisieren und die manuelle Dateneingabe reduzieren konnten."

Die Markteinführung von The Conexiom-Platform folgt auf ein rekordverdächtiges erstes Halbjahr 2021 mit einem Umsatzwachstum von 65 % im Vergleich zum Vorjahr, das der gestiegenen internationalen Nachfrage nach der Automatisierung von Order-to-Cash- (O2C) und Procure-to-Pay- (P2P) Prozessen zu verdanken ist. Das Unternehmen eröffnete außerdem kürzlich Niederlassungen in London (England) und München (Deutschland), um europäische Kunden dabei zu unterstützen, ihre Umsätze zu steigern, Kosten zu senken und ein besseres Kundenerlebnis zu schaffen.

Informationen zu Conexiom

The Conexiom-Platform ist die marktführende Cloud-Lösung für die Automatisierung von Geschäftspapieren bei Business-to-Business-Transaktionen. Diese Dokumente sind oft der schwierigste Teil der Modernisierung von Order-to-Cash- und Procure-to-Pay-Geschäftsprozessen. Hersteller und Händler auf der ganzen Welt, wie Graybar, Genpak, Honeywell und Lonza, vertrauen Conexiom, wenn es darum geht, robuste Abläufe zu schaffen, die Wachstum fördern und Kosten senken und darum, reibungslose Beziehungen zu ihren Kunden und Lieferanten aufzubauen.

Conexiom hat seinen Sitz in Vancouver, British Columbia und betreibt Niederlassungen in Kitchener, Ontario; London, England; München, Deutschland, und Chicago, Illinois. Besuchen Sie Conexiom.com.

Pressekontakt Conexiom
Kayleigh Jones
BLASTmedia für Conexiom 
conexiom@blastmedia.com  
317.806.1900 x121

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1449047/Conexiom_Logo.jpg

Original-Content von: Conexiom, übermittelt durch news aktuell