Das könnte Sie auch interessieren:

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

Deutschland sieht rot: Eon wird zum neuen Strom-Monopolisten

Hamburg (ots) - Analyse zeigt: Nach der geplanten Übernahme von Kunden und Netzen der RWE-Tochter Innogy ...

Mit Spaß gegen überflüssige Kilos und Jojo-Effekt: Fünf einfache Regeln vom Profi

Lübeck (ots) - Abnehmen ist nicht nur beliebt auf der Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr, sondern ...

25.02.2000 – 13:10

SCALA

Klassik-Fans wählen Cecilia Bartoli zur "Sängerin des Jahres"

    Stuttgart (ots)

Nach einer Umfrage der Zeitschrift "SCALA" ist Sir Simon Rattle der derzeit beliebteste Dirigent / Anne-Sophie Mutter und Gidon Kremer zu den besten Instrumentalisten gekürt

    Die Mezzosopranistin Cecilia Bartoli ist die derzeit beliebteste Künstlerin in der Klassik-Szene. Das zeigt eine Umfrage der Zeitschrift "SCALA", Deutschlands größtem Magazin für Klassik und Jazz. Knapp 5.000 Leser der Zeitschrift wählten die Bartoli zur "Sängerin des Jahres". Gleichzeitig erhielt die Römerin die höchste Zustimmung unter allen Klassik-Künstlern insgesamt, womit "Santa Cecilia" ihre hohe Popularität im Vergleich zum Vorjahr weiter ausbauen konnte. Eine Bestätigung für ihre hervorragenden Leistungen bekamen wie im Vorjahr Anne-Sophie Mutter und Gidon Kremer: Sie sind die "Instrumentalisten des Jahres". Den Erfolg des Violinisten Kremer spiegelt auch ein erster Platz in der Kategorie "Crossover-Instrumentals" bei den "CDs des Jahres" wider, wo sich sein Album "Astor Piazolla: Tango Ballet" durchsetzte.

    Sir Simon Rattle ist aus Sicht der Umfrage-Teilnehmer in diesem Jahr der beste Dirigent. Ihm folgt mit nur geringem Abstand der Vorjahressieger Günter Wand, dessen Interpretation der Symphonie Nr. 9 von Anton Bruckner zur "CD des Jahres" in der Kategorie "Symphonik" gewählt wurde. Eine besondere Würdigung für sein Lebenswerk erhielt das 1982 verstorbene Klavier-Genie Glenn Gould. Die Klassik-Fans wählten außerdem Goulds Bach-Sammlung "Jacket Collection" zur "Besten Wiederveröffentlichung des Jahres".

    Im Bereich Jazz geht eine weitere "SCALA"-Auszeichnung an Duke Ellington, der für seine künstlerische Gesamtleistung hohes Ansehen unter den Befragten genießt. Die beste Jazz-Stimme hat im Augenblick Cassandra Wilson zu bieten - davon ist eine relative Mehrheit von mehr als 40 Prozent der Teilnehmer überzeugt.

ots Originaltext: SCALA
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen der Redaktionen:
Franz-Peter Hudek, Redaktion "SCALA"
Tel. 0711/182-1509, Fax 0711/182-2190

Original-Content von: SCALA, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SCALA
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung