Alle Storys
Folgen
Keine Story von Christine Lange & Sawina Oehlke Communication mehr verpassen.

Christine Lange & Sawina Oehlke Communication

Einzige Stadt in Frankreich: Rouen ist UNESCO-Kreativstadt 2021 im Bereich Gastronomie

Einzige Stadt in Frankreich: Rouen ist UNESCO-Kreativstadt 2021 im Bereich Gastronomie
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Als einzige Stadt in Frankreich: Rouen ist UNESCO-Kreativstadt 2021 im Bereich Gastronomie

Rouen, die Hauptstadt der französischen Region Normandie, darf sich seit diesem Monat als einzige Stadt in ganz Frankreich „UNESCO-Kreativstadt“ im Bereich Gastronomie nennen. Mit den „Kreativstädten“ zeichnet die UNESCO die Städte aus, die Kreativität als strategischen Faktor für nachhaltige Entwicklung im sozialen, ökonomischen, ökologischen und kulturellen Bereich identifiziert haben.

Eine Auszeichnung mit ambitionierten Plänen

„Mit dieser Auszeichnung wird die Kreativität der Stadt Rouen international anerkannt“, freut sich Nicolas Meyer Rossignol, der Bürgermeister der Stadt und Präsident der Metropolregion Rouen.

Mit dem Label der UNESCO-Kreativstadt einher geht ein ambitionierter Aktionsplan für die Jahre 2022 bis 2026. In den kommenden Jahren treibt Rouen so zum Beispiel die Inklusion voran, indem sie für gesunde Essgewohnheiten sensibilisiert, entwickelt die Gastronomie als Teil sozialer und kultureller Interaktion weiter oder fördert ökologische und soziale Kreislaufwirtschaft, in dem sie zum Beispiel urbane Flächen als lokale und biologische Anbauflächen nutzbar macht. Zum Gastronomie-Netzwerk Rouens zählen dabei nicht nur Restaurants und Cafés, sondern auch Geschäfte und Feinkostläden sowie Unternehmen und Vereine, die sich beispielsweise für nachhaltige Verwertung von Bioabfall oder gegen Lebensmittelverschwendung einsetzen. Auf internationaler Ebene strebt die normannische Hauptstadt einen engen Austausch mit anderen Kreativstädten aus Afrika und Südamerika an. Reisende genießen die normannische Gastronomie in den unzähligen Brasserien, Restaurants und Cafés in der Fachwerk-Altstadt und können wählen zwischen traditioneller normannischer Küche und neuen Interpretationen lokaler Produkte mit kurzen Transportwegen.

Das Netzwerk der UNESCO-Kreativstädte

Zum Netzwerk der UNESCO-Kreativstädte zählen mittlerweile 295 Städte in 90 Ländern, die sich durch ihre Kreativität in den Bereichen Handwerk, Design, Film, Gastronomie, Literatur, Medienkunst und Musik auszeichnen. Weltweit gibt es 36 Gastronomie-Kreativstädte der UNESCO, mit Rouen als einziger französischer Stadt. 2021 wurden insgesamt 49 neue Kreativstädte ausgezeichnet, darunter als weitere französische Stadt Cannes im Bereich „Film“.

Weitere Informationen

Website mit Infos zur UNESCO-Kreativstadt Rouen inklusive Informationen zu den lokalen Partnern (Restaurants, Cafés, Vereine, Unternehmen): https://rouen.fr/ville-creative-unesco

Website Tourist-Information Rouen: https://de.rouentourisme.com/

Christine Lange & Sawina Oehlke Communication GbR
c/o SleevesUp! Spaces GmbH
Eschborner Landstraße 42-50
60489 Frankfurt am Main presse@lange-oehlke.com
www.lange-oehlke.com
Weitere Storys: Christine Lange & Sawina Oehlke Communication
Weitere Storys: Christine Lange & Sawina Oehlke Communication