Avaya

GITEX Technology Week: Avaya präsentiert den "Happiness Index on Blockchain"

Dubai, Vae (ots/PRNewswire) - Avaya präsentierte heute auf der GITEX Technology Week in Dubai den "Happiness Index on Blockchain". Dieser zeigt, wie disruptive Technologien, wie beispielsweise Blockchain, künstliche Intelligenz und moderne Datenanalysen genutzt werden können, um die Kundenerfahrung zu optimieren. "Happiness Blockchain" wurde in Zusammenarbeit mit Avanza Solutions entwickelt und ermöglicht es Unternehmen die sogenannten Customer Journey dynamisch zu verwalten, um so eine höhere Kundenzufriedenheit zu erreichen.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/565384/Avaya.jpg )

 

"Der 'Happiness Index on Blockchain' verdeutlicht, wie Avaya seine Unified Communications- und Contact Center-Plattformen transformiert hat, um die Integration von neuen und zum Teil disruptiven Technologien flexibel und schnell in die Kundenerfahrung garantieren zu können", sagte Laurent Philonenko, CTO bei Avaya, auf der GITEX. "Die Zusammenführung und Analyse riesiger Datenmengen in Echtzeit, um so ein besseres Verständnis für die individuelle Kundenzufriedenheit zu entwickeln, ist eine enorme Herausforderung für unsere Kunden. Durch die Anwendung von Blockchain-Technologie, Datenanalysen und künstlicher Intelligenz auf unterschiedliche Datenprofile und -quellen, haben wir eine weltweit einmalige Lösung geschaffen, die es großen Unternehmen ermöglicht, die Stimmung jedes einzelnen Kunden zu messen und zu verwalten - und das in Echtzeit."

Mit dem "Happiness Index on Blockchain" zeigt Avaya, wie Firmen und Organisationen Blockchain-Technologie dazu nutzen können, Daten von mehreren Quellen, wie beispielsweise unterschiedlichen Kontaktzentren, E-Mails, Sozialen Medien, dem Internet und Chat-Plattformen sicher zu erfassen und zu integrieren. Durch die selektive Filterung von Offline-Daten und durch Überwachung der Echtzeit-Datenquellen können Organisationen den Grad der Zufriedenheit der Kunden dynamisch messen und Nutzererfahrungen anschließend so optimieren, dass sie den Zielen des Unternehmens entsprechen.

Viele Organisationen haben große Mühe, riesige Datenmengen in tatsächliche nutzbare Einblicke in die Welt der Kunden zu verwandeln. Eine Studie von Gartner zeigte zwar, dass 89 Prozent der Firmen davon ausgehen, dass die Nutzererfahrung einen entscheidenden Faktor im Wettbewerb darstellt; gleichzeitig gaben aber laut Aberdeen Group nur 6 Prozent der Firmen an, dass sie zufrieden damit seien, wie sie selbst mit ihren Daten umgehen und wie sie diese für die Nutzererfahrung integrieren.

"Innovation stellt eine essentielle Grundlage von Avanza dar - wir versuchen im Dialog die Probleme unserer Kunden zu lösen und liefern anschließend Lösungen, die Antworten auf die Herausforderungen von morgen bieten. Durch die Zusammenarbeit mit Avaya gelang es uns, Blockchain von einer 'konzeptionellen' Technologie in ein Business-Tool zu verwandeln, das reale Probleme angeht", sagte Waqas Mirza, Chief Marketing Officer und Managing Director bei Avanza Solutions.

Weitere Informationen über Avaya finden Sie auf http://www.avaya.com.

Pressekontakt:

Iman Ghorayeb
Avaya
+971-4-404-8275
ighorayeb@avaya.com Richard Fly
Avaya
+1-978-671-3293
flyr@avaya.com

Original-Content von: Avaya, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Avaya

Das könnte Sie auch interessieren: