SEB AG

SEB BANK mit neuer Markt- und Markenpositionierung

    Frankfurt/Main (ots) - Peter Buschbeck, Mitglied des Vorstandes der SEB Bank und verantwortlich für das Privatkundengeschäft, positioniert die Bank in Deutschland neu. Dabei kommt der schwedischen Herkunft der Bank wesentliche Bedeutung zu. Mit Schweden sind positive Assoziationen verbunden: offen, freundlich, kreativ, smart und unkonventionell. Genau dies ist die neue Identität der Bank: Kunden offen und freundlich begegnen, unkompliziert und unkonventionell handeln und Leistungen mit echtem Kundenmehrwert erhalten.

    Im Hinblick auf Produkte und Dienstleistungen heißt das Leitmotiv "Mehr Ideen fürs Geld". Die Angebote sind smart, werden überraschend unterbreitet und bieten einen klaren Kundenmehrwert. Die Kunden der SEB Bank profitieren von kreativen Produktideen: kostenloses Gehaltskonto mit 20 Euro IKEA-Gutschein und Schweden-Sweater, gebührenfreier Finanzcheck mit 150 Euro Einspargarantie und vieles mehr.

    Und schwedisch im Design ist die SEB Bank selbstverständlich auch. Die Schaufenster der Filialen, das Interieur, die Broschüren, alles erscheint in einem frischen Grün. Selbstbewusster als bisher macht die Bank in ihren Filialen auf ihre schwedische Identität und die Mehrwertaktionen aufmerksam.

    Die Neupositionierung ist Teil einer umfassenden Vorwärtsstrategie der Bank in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen gezielte Wachstumsinvestitionen, um die Vertriebskraft zu stärken, die Effizienz der Prozesse zu erhöhen und die Verzahnung der Vertriebskanäle voranzutreiben. Peter Buschbeck: "Mein Ziel ist es, die SEB Bank zu einem Top Service Provider in Deutschland zu machen. Das bedeutet exzellente Servicekultur und Beratungsqualität, ein leistungsstarkes Allfinanzkonzept sowie ein professioneller Multikanal-Vertrieb. Die Voraussetzungen hierfür sind gut. Die Bank verfügt über ein flächendeckendes Filialnetz in Deutschland und gehört zu den Banken mit der höchsten Kundenzufriedenheit."

    Zentraler Vertriebskanal bleiben die 175 Filialen in Deutschland. Um die Vertriebskraft zu stärken, wird die Zahl der Mitarbeiter gezielt aufgestockt und der mobile Vertrieb ausgebaut. Bis spätestens Ende 2008 sollen bundesweit mindestens 200 mobile Berater im Einsatz sein. Das Kreditgeschäft und vor allem die private Baufinanzierung sowie der Verkauf von Versicherungsprodukten sollen deutlich ausgeweitet werden. Auch das Geschäft mit kleinen und mittleren Unternehmen wird ausgebaut. Zu den weiteren Maßnahmen zählen Investitionen in die Weiterentwicklung des Internet-Banking und der stärkere Einsatz der Call-Center als Vertriebskanal.

Ihre Ansprechpartner:

Heinrich Schaumburg Marketing und Kommunikation Telefon: 069/258-6400 Telefax: 069/258-6409 E-Mail: Heinrich.Schaumburg@SEB.de

Kimmo Best Marketing und Kommunikation Telefon: 069/258-6406 Telefax: 069/258-6409 E-Mail: Kimmo.Best@SEB.de

Original-Content von: SEB AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SEB AG

Das könnte Sie auch interessieren: