WINCOR NIXDORF Aktiengesellschaft

Euro-Datenbank ermittelt benötigte Geldmengen in der Wechselphase

    Paderborn (ots) - Wie viele Euro-Münzen und -Noten müssen Banken
und Handel in den ersten zwei Monaten des nächsten Jahres vorhalten?
Die Antwort auf diese Frage liefert die Euro-Datenbank von Wincor
Nixdorf, mit der sich der Bedarf an Euro-Bargeld während der
Einführungsphase leicht berechnen lässt. Darüber hinaus ermittelt die
Euro-Datenbank den für diesen Zeitraum zu erwartenden DM- Rücklauf.
Eine Abschätzung der Versicherungsunterdeckung pro Filiale sowie
Kennzahlen zur Transportbedarfsermittlung der
Werttransportunternehmen komplettieren den Funktionsumfang,
insbesondere für Kreditinstitute. Die Datenbank wird in einer Version
für Banken und einer Version für den Handel angeboten.
    
    Die von der Banken-Version der Software durchgeführten
Hochrechnungen erfolgen auf Basis der vom "Hamburger Kreis" - einer
Arbeitsgemeinschaft des Bundesverbandes deutscher Banken  -
ermittelten Parameter zur Euro-Einführung. Zusätzlich werden die
Ist-Daten der bisherigen Filialversorgung des jeweiligen Institutes
einbezogen. Die Parameter der Handelsversion basieren auf
Empfehlungen des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE) und
sind somit auf die speziellen Anforderungen des Handels abgestimmt.
Auf dieser Grundlage wird für die unterschiedlichen Vertriebstypen
des Handels der voraussichtliche Mehrbedarf an Wechselgeld berechnet.
Verschiedene Faktoren wie die durchschnittlichen Beträge je
Kassenquittung, die Häufigkeit von Geldscheinen bei der Zahlung sowie
der Wechselgeldanteil fließen in die Hochrechnung des zu erwartenden
Wechselgeldbedarfes ein.
    
    Die beiden Programmanwendungen liefern somit sowohl Prognosen zum
DM-Rücklauf von Noten und Münzen als auch zum Bedarf an Euro-Bargeld
in der benötigten Stückelung der Noten/Münzen. Außerdem werden
Gewicht und Raummaße des zu bevorratenden Wochenbedarfs berechnet.
Banken und Handel erhalten mit diesen Ergebnissen eine gute Grundlage
zur weiteren logistischen und organisatorischen Planung der
Euro-Einführung.
    
    Die CD-ROM steht ab sofort gegen eine Schutzgebühr von 10 Euro zur
Verfügung. Infos unter Lutz.Dittmann@Wincor-Nixdorf.com,
Michael.Leske@Wincor-Nixdorf.com.
    
    
ots Originaltext: Wincor Nixdorf GmbH & Co. KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Rückfragen:
Wincor Nixdorf Unternehmenskommunikation
Ulrich Nolte
Tel. 05251/812954

Original-Content von: WINCOR NIXDORF Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WINCOR NIXDORF Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: