Yello

Bundespräsident Horst Köhler unterschreibt Gesetz zur Öffnung des Messwesens bei Strom und Gas
Yello begrüßt den neuen Wettbewerb im Energiemarkt

Köln (ots) - Im Bundesgesetzblatt wurde heute veröffentlicht, dass am 9. September 2008 das "Gesetz zur Öffnung des Messwesens bei Strom und Gas für Wettbewerb" in Kraft tritt. Der neue Paragraf 21 b Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 EnWG regelt nunmehr, dass die Messung der vom Kunden entnommenen elektrischen Energie auch von einem Dritten durchgeführt werden kann - damit ist das bisherige Monopol des örtlichen Netzbetreibers in diesem Bereich gebrochen.

Yello begrüßt diese nächste Wettbewerbsstufe im Energiemarkt. Dr. Peter Vest, Sprecher der Yello Geschäftsführung: "Die Liberalisierung des Messwesens befruchtet den Wettbewerb im Energiemarkt auf´s Neue und bringt den Energiekunden weitere Freiheiten. So können neue Stromanbieter wie Yello nun auch die Messdienstleistung anbieten - was wir als einer der ersten nationalen Energieunternehmen tun werden."

Yello gehört mit über 1,4 Millionen Kunden zu Deutschlands Top 10 Stromanbietern.

Pressekontakt:

Yello Strom GmbH
Unternehmenskommunikation
Eva Heringhaus
Tel.: 0221-2612-412
Fax: 0221-2612-141
E-Mail: presse@yellostrom.de

Original-Content von: Yello, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Yello

Das könnte Sie auch interessieren: