PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von The Department of Commerce of Hunan Province mehr verpassen.

29.09.2020 – 18:33

The Department of Commerce of Hunan Province

Hunan Pilot Free Trade Zone erreicht im Bereich der inländischen Offenheit neue Höhen

Changsha, China (ots/PRNewswire)

Vor Kurzem wurde in China offiziell die "Hunan Pilot Free Trade Zone" genehmigt. Bislang wurden in China 21 Free Trade-Zonen gegründet.

Die Bewegung, die Hunan in das Rahmenwerk der Free Trade-Zonen einbringt, trägt zur koordinierten Entwicklung in Zentralchina bei. Laut dem Handelsministerium der Provinz Hunan haben sich, ausgehend von ihrer vorteilhaften Lage, Städte wie Yueyang, Changsha und Chenzhou zu einem Korridor für internationale Zusammenarbeit, Investitionen und Handel entwickelt. Das Ziel besteht darin, Hunan zu einem erstklassigen Produktionscluster und einer Pilotzone für die wirtschaftliche und handelspolitische Zusammenarbeit zwischen China und Afrika auszubauen.

Dank der antiken Seidenstraße und dem Vorschlag der Belt and Road Initiative bietet Hunan eine gute Grundlage für die wirtschaftliche und handelspolitische Zusammenarbeit mit Afrika, da sie industriell gut zusammenpassen und sich die Märkte sehr gut ergänzen. Auf Ebene der Provinzen, Städte und autonomen Regionen ist Hunan Vorreiter in Bezug auf die wirtschaftliche und handelspolitische Zusammenarbeit mit Afrika. Im Jahr 2019 war Hunan nicht nur erfolgreicher Ausrichter der ersten sogenannten "China-Africa Economic and Trade Expo", sondern wird auch dauerhaft deren Ausrichtungsort sein. Durch die Ausrichtung der Expo wird Hunan weitere Investitionen und Kooperationen an Land ziehen. Aufgrund seiner wettbewerbsfähigen Industriezweige - einschließlich Anlagenherstellung, Energie und Elektrizität, Infrastruktur und landwirtschaftlicher Verarbeitung - ist Hunan dafür ausgestattet, Logistikkanäle zu Afrika aufzubauen und das Model von Hunan für Chinas lokale wirtschaftliche und handelspolitische Zusammenarbeit mit Afrika zu testen.

Im Jahr 2019 überstieg der Wert der Importe und Exporte von Hunan erstmals die Marke von 430 Milliarden Yuan und erreichte somit ein Rekordhoch. Die Wachstumsrate des Außenhandels lag bei 41,2 %, was landesweit den Höchstwert darstellte. Dabei verzeichnete das Handelsvolumen in Bezug auf die Länder und Regionen entlang der Belt and Road Initiative einen Anstieg um 54 % und das Import- und Exportvolumen belief sich auf 124,8 Milliarden Yuan.

Gestützt durch die vorhandenen wettbewerbsfähigen Industriezweige, z. B. Baumaschinen (SANY und ZOOMLION), Ausrüstung für den Schienenverkehr (CRRC) und intelligente Geräte (SUNWARD), hat Hunan die Konstruktion der Innovationsplattform und des industriellen Internets beschleunigt und ist der internationalen Konkurrenz im Bereich der hochwertigen Anlagenherstellung und -wartung beigetreten, um sich neue Vorteile durch die Teilnahme am globalen Wettbewerb der Industriesparte und globale Zusammenarbeit zu sichern. Dies entspricht nicht nur den Anforderungen in Bezug auf Chinas nachhaltige Entwicklung, sondern auch der weltweiten vierten industriellen Revolution, was die Rückkehr zur Fertigungsindustrie durch Intellektualisierung umfasst.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1282678/China__Hunan__Pilot_Free_Trade_Zone.jpg

Pressekontakt:

Herr Yu
Tel.: +86-10-63074558

Original-Content von: The Department of Commerce of Hunan Province, übermittelt durch news aktuell