Das könnte Sie auch interessieren:

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von AVM GmbH

19.09.2011 – 13:30

AVM GmbH

Neues FRITZ! Labor für die FRITZ!Box
FRITZ! Labor, FRITZ!Box 7390 und 7270
Erweiterte Möglichkeiten für Smartphones im FRITZ!Box-Heimnetz

Berlin (ots)

   - Für Smartphones optimierte FRITZ!Box-Benutzeroberfläche   
   - Sprachübertragung via WLAN durch Priorisierung verbessert   
   - Neue Version von FRITZ!App Fon unterstützt Sprachpriorisierung  
   - Download: www.avm.de/labor 

Der Berliner Kommunikationsspezialist AVM präsentiert ein neues FRITZ! Labor für die FRITZ!Box 7390 und 7270. Diese neuen Laborversionen geben interessierten Anwendern einen Einblick in den aktuellen Entwicklungsstand. Im Mittelpunkt stehen Verbesserungen für die Integration mobiler Geräte, wie Smartphones oder Tablets in das FRITZ!Box-Heimnetzwerk. So bietet das neue FRITZ! Labor auf Smartphones zugeschnittene Mobilversionen der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche und der Netzwerkspeicher-Übersicht. Bei Telefonaten mit dem Smartphone über WLAN wird nun durch Sprachpriorisierung die Qualität von Telefonaten deutlich gesteigert. Dazu passend wurde die Laborversion von FRITZ!App Fon ebenfalls neu bereitgestellt. Das neue Labor für die FRITZ!Box 7390 und 7270 steht ab sofort zum Download bereit. Die Laborversion von FRITZ!App Fon ist kostenlos im Android Market erhältlich, ein Download-Link befindet sich auch unter www.avm.de/fritzapp .

   Zur Presseinformation:
http://www.avm.de/de/Presse/Informationen/2011/2011_09_19.php3 
   Zu unserem Pressefotobereich:
http://www.avm.de/pressefotos 

Über AVM

Das 1986 in Berlin gegründete Unternehmen ist einer der beiden führenden Anbieter von Breitband-Endgeräten in Europa. In Deutschland, dem größten europäischen Markt, ist AVM mit über 50 Prozent Marktführer. AVM erzielte im Geschäftsjahr 2010 mit 400 Mitarbeitern einen Umsatz von 200 Millionen Euro. Für seine innovative FRITZ!-Familie ist der Berliner Kommunikationsspezialist vielfach ausgezeichnet worden. FRITZ! ermöglicht einen anwenderfreundlichen, schnellen Internetzugang, einfaches Vernetzen, komfortables Telefonieren und vielseitige Multimedia-Anwendungen.

Pressekontakt:

AVM Kommunikation
Samira Jordan
presse@avm.de
Telefon 030 39976-242

Original-Content von: AVM GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von AVM GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung