Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von The Publicity Department of Wanzhou District, Chongqing Municipality mehr verpassen.

28.08.2020 – 20:57

The Publicity Department of Wanzhou District, Chongqing Municipality

Chinesische Seestadt Wanzhou im Westen Chinas erwartet Touristen mit großem Angebot

Wanzhou, China (ots/PRNewswire)

Der Bezirk Wanzhou im Westen der chinesischen Kommune Chongqing ist eine Seestadt und erregte am Abend des 27. August mit einer Livestream-Show Aufsehen, in der die Stadt ihre Tourismus- und Kulturprodukte bewarb. Die Show über die herrlichen Landschaften und reichen Ressourcen von Wanzhou, die live auf 12 Onlineplattformen gestreamt wurde, hatte laut dem Publicitiy Department des Bezirks Wanzhou 35,42 Millionen Aufrufe und 11,27 Millionen Likes.

Wanzhou, das inmitten der Drei-Schluchten-Stauseeregion liegt, verfügt über eine lange Geschichte und fundierte Kultur und zieht seit jeher Wissenschaftler auf der Suche nach Anerkennung an. In den vergangenen 1800 Jahren haben sich die Chongqing-Kultur, die Drei-Schluchten-Kultur, die Immigrantenkultur, die Kultur des anti-japanischen Krieges und die Revolutionskultur in Wanzhou versammelt und sind zu einer einzigartigen lokalen Kultur verschmolzen.

Im Jahr 2006 wurde der große Drei-Schluchten-Damm fertiggestellt. Nach der Anlage der Staustufen entstanden in Wanzhou eine Reihe von Seen. Später wurden in Wanzhou 29 Parks und 26 Stadtplätze gebaut, die eine miteinander verbundene Hafenanlage bilden. Eine neue Stadt mit sich ergänzenden Seen, Bergen und hohen Gebäuden entstand. Im Jahr 2016 wurde die Seenlandschaft als eine der zehn besten neuen Touristenattraktionen der Drei-Schluchten-Region ausgezeichnet.

Touristen dürfen bei einem Besuch in Wanzhou die drei Wahrzeichen auf keinen Fall auslassen. Der Glockenturm der Western Hills, der seit rund einem Jahrhundert an den Ufern des Jangtse-Flusses steht, ist eine eindrucksvolle Kombination der chinesischen und westlichen Stile. Und sein Glockenschlag erklingt immer noch pünktlich. Das Ba-Du-Kraftwerk wurde gebaut und lieferte dann Strom für die Industrie- und Minenbetriebe, die sich dort vor 80 Jahren niederließen. Die alten Teile des Kraftwerks erzeugen noch heute Strom. Die Ruinen der antiken Stadt Tiansheng, die den Anti-Yuan-Krieg in der späten südlichen Song-Dynastie überlebten, nahmen eine wichtige Rolle im Verteidigungssystem der Stadt Sichuan und der Geschichte der Song- und Yuan-Kriege ein.

Die Chongqing Three Gorges Immigrant Memorial Hall ist ein weiteres Highlight von Wanzhou. Dort befinden sich Aufzeichnungen über alle Einwanderer der Drei-Schluchten-Region sowie über den Bau der Staudammregion. Vor einigen Tagen wurde das Museum zusammen mit der Fujian Gutian Conference Memorial Hall und der Hebei Xibaipo Memorial Hall, ausgewählt, den ersten Teil von Piloteinheiten über die Revolutionskultur als Teil eines nationalen Projekts zur Erhaltung und Förderung der chinesischen Nationalkultur auszustellen.

Der Wasserfall von Wanzhou, der auch als erster Wasserfall Asiens bekannt ist, ist auch einen Besuch wert. Der Wasserfall ist 151 Meter breit, 64,5 Meter hoch und umfasst ein Areal von insgesamt 9739,5 Quadratmetern. Hierbei handelt es sich um einen der wenigen Wasserfälle, die aus allen Blickwinkeln betrachtet werden können.

Es gibt drei beliebte lokale Gerichte: Die Wanzhou-Nudeln, gedämpfte Lebensmittel und gebratenen Fisch. Im Jahr 2018 wurde Wanzhou offiziell als Heimat des gegrillten Fisches Chinas anerkannt.

Des Weiteren kann man in Wanzhou sehr gut Geschenke aus der Drei-Schluchten-Region kaufen. Das einzigartige Klima der Seen in der Drei-Schluchten-Region fördert reichhaltige Erzeugnisse aus Wanzhou, darunter die lokalen Zitrusfrüchte, Pflaumen die dorthin zur Zucht geschickt werden. Die Holzkamm-Marke Carpenter Tan ist sehr bekannt, ebenso wie die knackigen und erfrischenden eingelegten Senfknollen in Yuquan sowie das scharfe Rinderdörrfleisch. Die Stickereien und Steine der Drei-Schluchten-Region sind absolut bemerkenswert, während der Tiancong-Tee und der Shixiantaibai-Likör einen Nachgeschmack hinterlassen, der zum Verweilen einlädt.

Die Stadt am Wasser erlebt seit langem Frieden und Wohlstand, was früher durch die lauten und aufregenden Arbeitslieder widerhallte und sich heute durch Arien des langsamen Lebens zeigt. In Wanzhou kann man bei einem Spaziergang durch die Straßen die Jahrtausend alte Eleganz des Xishan Monument und der antiken Stadt Tiansheng erleben. Bei einem Bummel am Flussufer kann man den Sonnenuntergang über den Western Hills oder die Morgensonne über den Wäldern erleben. Eine Segeltour auf dem See, bei der man die Aussicht bei Nacht und plätschernde Wellen genießen kann, ist ebenfalls empfehlenswert.

Wanzhou hat stets Wert auf die Erhaltung der Umwelt gelegt, um die umweltfreundliche Entwicklung zu beschleunigen. Indem Wanzhou die Gelegenheit ergreift, den Chengdu-Chongqing-Wirtschaftskreislauf aufzubauen, unternimmt es alle Anstrengungen, eine regionale zentrale Stadt und ein Wirtschaftszentrum im Drei-Schluchten-Reservoirgebiet zu errichten. Die Stadt plant weiterhin, sich zu einem touristischen Verteilzentrum und zu einem wichtigen Ziel in der Großen Drei-Schluchten-Reservoirregion zu entwickeln, indem sie ihre geographischen Vorteile im Tourismus in der Drei-Schluchten-Region und ihre Entwicklungsaussichten nutzt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.wz.gov.cn/.

Pressekontakt:

Frau Fu
+86-10-63074558

Original-Content von: The Publicity Department of Wanzhou District, Chongqing Municipality, übermittelt durch news aktuell