PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von KingsmanHouse mehr verpassen.

15.01.2021 – 10:36

KingsmanHouse

Mit Verve und Webcam: Schneider2Go

Mit Verve und Webcam: Schneider2Go
  • Bild-Infos
  • Download

Maßschneiderei KingsmanHouse schlägt kreative Wege ein

Die Verabschiedung der elften bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung stellt das Münchener Maßatelier KingsmanHouse auf eine harte Probe. Sie verbietet dem Schneider Jürgen Reschop die Geschäftsöffnung und den Kundenverkehr im Haus. Da das alltägliche Maßnehmen für ihn ausfällt, braucht es innovative Wege, um diese Zeit aktiv zu meistern. Der progressive Macher ruft für Interessierte den kontaktlosen „Schneider2Go“-Service ins Leben.

Pandemie trägt auf

Weniger Bewegung und mehr Essen – gesellschaftliche Einschränkungen beeinflussen zwangsläufig die Konfektionsgröße. Nimmt Körpervolumen zu, passen maßgeschneiderte Hemden, Anzüge, Sakkos oder Chinos nicht mehr wie angegossen. In so manchem Kleiderschrank findet sich wertvolle, jedoch verschmähte Garderobe, die die Hand eines Änderungsschneiders verdient. Wer sich auch nach dem Lockdown elegant und würdevoll präsentieren möchte, nutzt ab sofort den neuen KingsmanHouse-Dienst. „Man kann die meisten der liebgewonnenen Stücke anpassen oder reparieren“, erklärt der erfahrene Maßschneider. Welche Maßnahmen sich bei welchem Teil anbieten und lohnen, erkennt Jürgen Reschop im vorgeschalteten Videocall. Nach der kontaktlosen Zustellung der Garderobe widmet er sich in seinem Atelier den individuellen Kundenwünschen. Auch die Abholung geschieht nach telefonischer Abstimmung ohne jegliches Infektionsrisiko. Termine zur Online-Stilberatung, Garderoben-Vorstellung sowie -Anlieferung stimmen Ästheten über die Homepage www.kingsmanhouse.com mit dem Profi ab.

Pressekontakt:
Borgmeier Public Relations
Jörg Wiedebusch
Rothenbaumchaussee 5
D-20148 Hamburg
fon: +49 40 413096-27
e-mail: wiedebusch@borgmeier.de

 www.borgmeier.de