PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von EIT-Health Germany mehr verpassen.

19.11.2020 – 13:00

EIT-Health Germany

EIT Health Summit | Veranstaltungsankündigung von EIT Health Germany

EIT Health Summit | Veranstaltungsankündigung von EIT Health Germany
  • Bild-Infos
  • Download

2 Dokumente

VERANSTALTUNGSANKÜNDIGUNG

EIT Health Summit - erstmals als digitale Veranstaltungsreihe

Von 24. November bis 3. Dezember: das Gipfeltreffen zu den vielversprechendsten Innovationsprojekten und den dringendsten Herausforderungen der Gesundheitsversorgung

Der jährliche EIT Health Summit steht wieder vor der Tür! Als das größte und eines der wichtigsten EIT-Health-Events eröffnet es spannende Möglichkeiten zur Berichterstattung über die Gesundheitsversorgung von morgen. Sie können sich unter https://www.summit.eithealth.eu/ kostenlos registrieren. Vereinbaren Sie über den nachfolgenden Pressekontakt Interviews mit den Keyspeakern der einzelnen Veranstaltungen und den Finalisten des Start-up-Förderungswettbewerbs EIT Health Catapult. Wir stellen Ihnen außerdem gerne hochauflösendes Bildmaterial zur Verfügung.

Aufgrund der aktuellen Situation erstmals als Online-Veranstaltungsreihe bietet der EIT Health Summit in diesem Jahr ein digitales und interaktives Live-Programm an vier Tagen von 24. November bis 3. Dezember - plus nachträgliche Watch-on-Demand-Aufzeichnungen für registrierte Teilnehmer. Außerdem finden an allen Veranstaltungstagen im Anschluss an das jeweilige Rahmenprogramm "Meet-the-Innovators-Sessions" mit den Finalisten des EIT-Health-Catapult-Wettbewerbs statt - die ideale Gelegenheit, konkrete Ideen der zukünftigen Gesundheitsversorgung näher zu beleuchten.

Jeder der vier Veranstaltungstage stellt ein Thema im Rahmenprogramm in den Fokus:

Am 24.11. geht es um Artificial Intelligence in der Gesundheitsversorgung - von den Chancen bis zu den Herausforderungen, entsprechende Strukturen in Europa zu etablieren. Als Fortsetzung der EIT Health Think Tank Roundtables und anhand des EIT Health/McKinsey Reports diskutieren Dr. John Halamka, Präsident der Mayo Clinic Platform, und Dr. Bertalan Meskó, Direktor des Medical Futurist Institutes, über die weitreichende Implementierung dieser Technologien in Europa.

Der 26.11. steht ganz im Zeichen der High Value Care (HVC). Wie lässt sich der Erfolg einer Behandlung gänzlich bemessen und was ist für Patienten schlussendlich besonders wichtig? Anhand von Berichten über erfolgreich implementierte HVC-Ansätze aus dem von EIT Health entwickelten HVC-Forum bespricht EIT Health Senior Advisor und Fakultätsmitglied der Dell Medical School Christina Åkerman mit Pieter de Bey, Direktor von Santeon, über die Möglichkeiten, Patienten in Therapieentscheidungen mit einzubeziehen - und darüber, wie eine solche Mitsprache bereits jetzt das Therapieergebnis beeinflusst. Anschließend diskutieren Henk Veeze, Senior International Medical Director bei Diabeter Nederland und Jan Hazelzet, Professor für Health Care Quality & Outcome bei Erasmus MC, aktuelle Anreize und Belohnungssysteme zur Förderung von vielversprechenden Innovationen in diesem Bereich.

Einen anderen Ansatz der Reformation der Gesundheitsversorgung stellt der 1.12. in den Mittelpunkt: New Business Models sind auf dem Vormarsch und könnten bisherige Geschäftsmodelle bald ablösen. Kristina Lagerstedt, CEO von 1928 Diagnostics, Gottfried Ludewig, Abteilungsleiter Digitalisierung und Innovation im deutschen Bundesministerium für Gesundheit, und Ariel Stern, Associate Professor der Harvard Business School, betrachten unter der Moderation von Kurt Höller, Director of Business Creation von EIT Health, die aktuelle Geschäftslandschaft Europas. Dabei erörtern die Experten anhand von Fallbeispielen aus der EU und den USA, was sich an bisherigen Geschäfts- und Rückerstattungsmodellen ändern muss, damit die flächendeckende Implementierung von Gesundheitsinnovationen in Europa bezahlbar bleibt.

Die derzeit spannendsten und vielversprechendsten Innovationsprojekte aus den Bereichen Biotech, Medtech und Digital Health werden am 3.12. präsentiert: Das EIT Health Catapult Finale und die anschließende Awards Ceremony stellen die neun besten Start-ups dieser Bereiche vor - die Wahl des Siegers erfolgt am Ende des Events durch eine Jury und alle Teilnehmer des EIT Health Summits. Verschaffen Sie sich bereits jetzt einen ersten Eindruck, indem Sie sich die Aufzeichnungen des Halbfinales, bisheriger Pitches zwischen den teilnehmenden Start-ups sowie Meet-the-Innovators-Sessions ansehen - online unter https://eithealth.eventscase.com/EN/catapult2020/on-demand.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr EIT Health Presseteam

Oliver Nord / Tanja Baierl

ISGRO Gesundheitskommunikation

GmbH & Co. KG

T: +49 621 401712-15

E: EIT-Health-Presse@isgro-gk.de

Über EIT Health Germany

Das European Institute of Innovation & Technology (EIT) ist eine unabhängige Einrichtung der Europäischen Union, die 2008 gegründet wurde, um Innovation und Unternehmertum in ganz Europa zu fördern. Seit 2014 ist die Netzwerk-Initiative auch im Bereich Gesundheit in Europa aktiv. EIT Health arbeitet zurzeit mit rund 150 Partnern aus 14 Ländern in einer "Public-Private-Partnership" an den Lösungen der großen Herausforderung im Gesundheitswesen unserer Zeit. Führende Unternehmen, öffentliche Institutionen sowie renommierte Universitäten und Forschungseinrichtungen entwickeln gemeinsam mit Start-ups und KMUs in innovativen Programmen und Projekten neue Produkte und Dienstleistungen, die eine nachhaltige Gesundheitsökonomie in Europa fördern. Ziel ist es, die starke Polarität der verschiedenen Gesundheitssysteme in Europa zu überwinden, um etablierten und auch jungen digitalen Unternehmen neue Ressourcen zu eröffnen und ihre Ideen in gemeinsamen Produkten und Dienstleistungen für den europäischen Markt zu realisieren.

EIT Health Germany ist eines von insgesamt sechs EIT Health-Zentren in Europa und betreut in Deutschland, Österreich und der Schweiz zurzeit 36 Partner aus Industrie, Forschung und Lehre, u. a. ROCHE, AbbVie, das Karlsruhe Institute of Technology (KIT), die Universität Heidelberg, aber auch Start-ups und KMUs bei der Entwicklung von bahnbrechenden Innovationen im Gesundheitswesen.

Folgen Sie uns:

www.eit-health.de

www.twitter.com/EIT_Health_de

www.linkedin.com/company/eit-health-germany/

www.xing.com/companies/germaneithealthgmbh/

--

ISGRO Gesundheitskommunikation GmbH & Co. KG
Sophienstraße 17
68165 Mannheim
www.isgro.de

Ust-IdNr.: DE281928756
Sitz Mannheim, Amtsgericht Mannheim - HRA 704186

Persönlich haftende Gesellschafterin:
ISGRO Verwaltungs GmbH,
Sitz Mannheim, Amtsgericht Mannheim - HRB 713603

Geschäftsführer: Dr. Susanne Isgro und PD Dr. Frank Isgro
Prokurist/Mitglied der Geschäftsleitung: David Salinas