PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Suning.com mehr verpassen.

20.04.2020 – 13:53

Suning.com

Suning.com veröffentlicht den Geschäftsbericht für 2019, inklusive neu aufgebautem Einzelhandelsgeschäft mit Komplettangebot

Nanjing, China (ots/PRNewswire)

Am 17. April veröffentlichte Suning.com (002024.SZ), der führende O2O-Smart-Retailer in China und Tochtergesellschaft der Suning Holdings Group, das Finanzergebnis für das Gesamtjahr 2019. Laut dem Bericht erzielte das Unternehmen 2019 einen Umsatz von 269,229 Milliarden RMB (38,06 Milliarden US-Dollar). Der den Aktionären zuzurechnende Nettoertrag lag bei 9,843 Milliarden RMB und das Bruttowarenvolumen 2019 erreichte einen Wert von 378,74 Milliarden RMB, was im Jahresvergleich einem Anstieg von 12,47 Prozent entspricht.

2019 erwarb Suning.com einen Anteil von 80 Prozent an den Aktien von Carrefour China, womit der strategische Umbau zum Einzelhändler mit Komplettangebot erreicht werden konnte. Mit Stand 2019 betrieb Suning.com 8.216 unterschiedlich ausgerichtete Ladengeschäfte und die Zahl der Franchise-Unternehmen im Bereich Retail-Cloud für das untere Marktsegment lag bei 4.586. Darüber hinaus wuchs das Bruttowarenvolumen im Online-Geschäft auf 238,753 Milliarden RMB an und bei den offenen Plattformen erreichte das Bruttowarenvolumen einen Wert von 80,314 Milliarden RMB, was im Jahresvergleich ein Anstieg um 37,14 Prozent war.

Des Weiteren erwies sich 2019 die Strategie, sämtliche Kategorien abzudecken, für Suning.com als sehr produktiv. Das Geschäft mit allgemeinen Handelswaren konnte kontinuierlich wachsen und verzeichnete im Jahresvergleich einen Anstieg um 115,44 Prozent, wodurch dieses Segment beim Gesamtumsatz auf den zweiten Platz vorrückte, gleich hinter der Kategorie Haushaltsgeräte. Durch den Ansatz eines Komplettangebots und den Vertrieb über sämtliche Kanäle konnten, auch auf Grundlage des größeren Heimliefergeschäfts, mehr Kunden gewonnen werden. Das wiederum half dem Unternehmen, das Einkaufserlebnis für die Verbraucher zu verbessern, für mehr Aktivitäten der Verbraucher zu sorgen und deren Markentreue zu stärken.

Dabei sollte nicht unerwähnt bleiben, dass Carrefour China seine Betriebseffizienz bislang ständig verbessern konnte. Laut der Vorschau auf die Finanzergebnisse von Suning.com für das 1. Quartal hat Carrefour China im zweiten aufeinander folgenden Quartal einen Gewinn erzielt, wobei sich das Segment Heimlieferservice bei der Performance besonders hervortun konnten und im März für 10 Prozent der gesamten Umsätze von Carrefour sorgte. Mit der stufenweisen Umstellung der Carrefour-Läden konnte Suning.com eine umfassende Lieferkette für schnell umlaufende Waren aufbauen, auch dank der Verbindung von Warenlagern und Kaufhäusern zwischen den Suning Convenience Stores und Carrefour. Mithilfe dieses Ansatzes kann Suning.com Ladengeschäfte schnell wieder auffüllen und für Nachschub beim Heimlieferservice sorgen, auch dank des Komplettangebots, einer Abwicklung in Echtzeit und der geringen Kosten.

Im Hinblick auf die Logistikinfrastruktur verfügte Suning Logistics Ende 2019 über 25.881 Auslieferungsstellen, wobei die Gesamtfläche der Kaufhäuser und der damit verbundenen, für Suning Logistics arbeitenden Einrichtungen 12,1 Millionen Quadratmeter umfasste. Suning Logistics hat sich 2019 auf den Aufbau eines modernen Infrastrukturnetzwerks und die Offenheit des Liefergeschäfts für Kaufhäuser konzentriert. Damit sollte, unter Ausnutzung der Vorteile niedriger Kosten, der Echtzeit-Abwicklung und verschiedener wirtschaftlicher Lieferkapazitäten, das auf gesellschaftliche Belange angepasste und maßgeschneiderte Lieferkettensystem weiter verbessert werden.

Der Aufbau und die vollständige Integration eines Einzelhandels mit Komplettangebot lassen in die fortschrittliche Entwicklung von Suning neue Innovationen einfließen. Unter dem Druck der aktuellen Pandemie hat die Suche von Suning.com nach Innovationen in seinem Geschäftsbetrieb mit Komplettangeboten zu außergewöhnlichen Ergebnissen geführt. Suning.com hat sich auf die Kontaktaufnahme zu den Nutzern, seine Community und Funktionen für Verbraucher, die sich an Inhalten orientieren, konzentriert und hat ständig innovative Geschäftsformate, wie Social E-Commerce, Heimlieferdienste und Live-Streaming, ausprobiert, um die betriebliche Performance von vielen verschiedenen Ansatzpunkten aus zu verbessern. Damit soll auch gezeigt werden, dass die Kapazitäten selbst unter starkem Druck ausreichen und die vielen unterschiedlichen Geschäftssegmente Synergieeffekte erzeugen können.

Pressekontakt:

Ricky Wang
+86-138-1081-9304
ricky.wang@suning.com

Original-Content von: Suning.com, übermittelt durch news aktuell