Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Neat mehr verpassen.

19.08.2020 – 10:26

Neat

Neat beschafft weitere Finanzmittel während COVID-19 die Nachfrage nach seiner FinTech-Plattform zur Unterstützung des internationalen Wachstums von KMU steigert

Hongkong (ots/PRNewswire)

Neat, ein in Hongkong ansässiges Finanztechnologieunternehmen, das länderübergreifende KMU bei der Online-Firmengründung und bei Multiwährungs-Wallets unterstützt, kündigte heute an, dass es die im April 2020 abgeschlossene Serie-A-Finanzierungsrunde über 11 Mio. US-Dollar um 4 Millionen US-Dollar erweitert. Bestehende Investoren MassMutual Ventures, Pacific Century Group, Linear Capital und Robby Hilkowitz sowie der neue Investor Vectr Fintech waren Teilnehmer im Rahmen der Erweiterung der Serie A.

Die Vision von Neat ist es, die unternehmerische Wirtschaft zu ermöglichen und KMU beim weltweiten Handel zu unterstützen. Während der globale Reiseverkehr zum Erliegen gekommen ist, trifft dies auf den grenzüberschreitenden Handel nicht zu. Im internationalen Handel tätige KMU suchen zunehmend nach Online-Alternativen, um ihre internationalen Geschäftsanforderungen zu unterstützen.

Das Online-Firmengründungspaket und das volldigitale Multiwährungs-Wallet von Neat passen perfekt auf die heutigen Bedürfnisse internationaler Unternehmer.

Während COVID-19 eine konjunkturelle Verlangsamung verursacht hat, nehmen neue Firmengründungen immer noch zu: In Großbritannien wurden im zweiten Quartal 2020 mehr als 175.000 neue Unternehmen gegründet, verglichen mit 170.000 im gleichen Zeitraum des Vorjahres; in Hongkong wurden im zweiten Quartal 2020 mehr als 27.000 Unternehmen gegründet.[1] Dabei handelt es sich um Unternehmen, die sich früher vielleicht an Kreditinstitut-Anbieter gewandt haben, jetzt aber nach digitalen Alternativen suchen, um ihre Geschäfte zum Laufen zu bringen.

"Einige der weltweit erfolgreichsten Unternehmen wurden während oder kurz nach der Finanzkrise von 2008 gegründet, denkt man beispielsweise an WhatsApp oder Uber. Die Mehrheit der Unternehmen, die während COVID-19 entstehen, werden eine Digital-First-Einstellung haben, was bedeutet, dass sie vom ersten Tag an die Möglichkeit haben, mit dem globalen Handel zu beginnen. Wir freuen uns, diese neue Welle internationaler Unternehmer zu unterstützen", sagte David Rosa, CEO von Neat.

Mit seinem Angebot von Online-Firmengründungen, Multiwährungs-Wallet, Firmenbezahlkarten und internationalen Überweisungen konzentriert sich Neat in erster Linie auf KMU, die zwischen Europa und Asien Handel treiben. In den nächsten Jahren will Neat den internationalen Handel reibungslos gestalten, indem es nicht nur eine Möglichkeit für Kunden bietet, Geld zu bewegen, sondern ihnen auch ein umfassendes Arsenal an Werkzeugen an die Hand gibt, das ihre Geschäftsprozesse automatisiert (Gehaltsabrechnung, Buchhaltung, Logistik usw.), um letztendlich jedem die Möglichkeit zu geben, ohne große Mühen ein internationales Geschäft zu betreiben.

"Neat hat während der aktuellen Pandemie große Widerstandsfähigkeit und Dynamik bewiesen. Die Nachfrage nach Online-Alternativen zu Banken ist gestiegen, und das Team von Neat hat gezeigt, dass es in der Lage ist, diese Chance zu ergreifen und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit der Einheit zu erhalten. Die neue Kapitalspritze wird es Neat ermöglichen, seine Bemühungen bei der Kundenakquise zu verdoppeln, um mehr KMU zu bedienen, die nach einer besseren Möglichkeit zur Verwaltung ihrer Unternehmensfinanzen suchen", sagte Mark Munoz, Managing Partner bei Vectr Fintech Partners.

Informationen zu Neat

Die Mission von Neat besteht darin, die Unternehmerwirtschaft zu ermöglichen - beginnend mit vollständig digitalen Multiwährungskonten für den heutigen internationalen Unternehmer. Mit dem Neat Account kann man weltweit Geld zu besseren Wechselkursen als bei Banken verschicken und empfangen. Das Angebot umfasst auch Neat Firmenbezahlkarten, mit denen man online und offline bezahlen und Geld am Bankautomaten abheben kann, sowie Serviceleistungen wie intuitive Funktionen für Ausgabenkontrolle und Sicherheit. Weitere Informationen finden Sie unter www.neatcommerce.com.

Hinweise für Redakteure

Neat ist keine Bank und sollte nicht als Bank oder Bankkonto bezeichnet werden. Die Dienstleistungen von Neat können als "Alternative zu einer Bank", "Bankalternative" oder "Multiwährungs-Wallet" beschrieben werden.

Neats Geschäftszweig in Hongkong, Neat Limited, ist lizenziert als Gelddienstleistungsanbieter (Money Service Operator, Nr. 19-06-02796), Treuhand- oder Unternehmensdienstleister (Trust or Corporate Service Provider, TC006452) und Geldverleiher (Money Lender, Nr. 0464/2020). Unser britischer Geschäftszweig, Neat Global Limited, ist ein eingetragener Agent von PayrNet Limited, einem E-Geld-Institut, das von der Financial Conduct Authority gemäß den Electronic Money Regulations 2011 (900594) für die Ausgabe von elektronischem Geld zugelassen ist.

Neat arbeitet mit verschiedenen regulierten Finanzinstitutionen und Banken zusammen, um Zahlungsdienstleistungen anzubieten.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.neatcommerce.com/business/security

[1] https://www.gov.uk/government/statistics/incorporated-companies-in-the-uk-april-to-june-2020;

https://www.cr.gov.hk/en/publication/fact-stat/statistics/local-companies-incorporated/since-2014.htm

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1228608/Neat_Dashboard_and_app.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1228609/Neat_Business_Dashboard.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1228610/David_Rosa_3.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1228612/Neat_Co_Founders.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1228613/Igor_Wos_2.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1228614/Neat_Sq_Logo.jpg 

Pressekontakt:

Iris ten Teije
General Manager
Europe
iris@neatcommerce.com
+44 7832800020

Original-Content von: Neat, übermittelt durch news aktuell