Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Carrier Global Corporation mehr verpassen.

03.04.2020 – 13:39

Carrier Global Corporation

Carrier wird zu einem unabhängigen, börsennotierten Unternehmen und nimmt den Handel an der New Yorker Börse auf

Palm Beach Gardens, Florida (ots/PRNewswire)

Abspaltung von United Technologies Corp. abgeschlossen

Carrier Global Corporation (NYSE: CARR) debütiert heute als unabhängiges, öffentlich gehandeltes Unternehmen, nachdem es die Trennung von United Technologies Corp. erfolgreich abgeschlossen hat. Die Aktien von Carrier, einem globalen Vorreiter bei Gebäude- und Kältetechniklösungen, die für Mensch und Umwelt gleichermaßen relevant sind, werden ab heute an der New York Stock Exchange (NYSE) unter dem Symbol "CARR" zum regulären Handel an der Börse zugelassen.

Als führender Anbieter von innovativen Technologien für Heizung, Lüftung und Klimatisierung (HVAC), Kältetechnik sowie Brandschutz und Sicherheit sind Carriers Produkte und Dienstleistungen für das moderne Leben, insbesondere im heutigen globalen Umfeld, unerlässlich. Das Unternehmen ist weltweit mit rund 53.000 Mitarbeitern vertreten und bietet Lösungen in mehr als 160 Ländern an. Carrier ist führend in kritischen Segmenten positioniert, darunter HVAC-Anlagen für Privathaushalte in Nordamerika, kommerzielle HVAC-Anlagen in wichtigen Märkten, globale Branderkennung und Brandbekämpfung, globale Zugangskontrollen für Sicherheitssysteme, und Kühlgeräte für das nordamerikanische und europäische Lastzug- und Containergeschäft.

"Carrier und seine Mitarbeiter bleiben trotz der beispiellosen weltweiten Unsicherheit fokussiert und lösen weiterhin kritische Herausforderungen - von der Verbesserung der Raumluftqualität über den Schutz der globalen Lebensmittel- und Arzneimittelversorgung bis hin zur Sicherheit der Menschen. Ich fühle mich geehrt, dieses hervorragende Unternehmen zu leiten, und bin mehr denn je unglaublich stolz auf die Beharrlichkeit und Widerstandsfähigkeit unserer talentierten Mitarbeiter", sagt Carrier President und CEO Dave Gitlin. "Carrier ist seit mehr als einem Jahrhundert ein Symbol für Exzellenz, und wir haben heute als eigenständiges Unternehmen unsere eigene Strategie, Vision, Kultur und Prioritäten definiert. Carrier besitzt einen unübertroffenen Ruf und wir freuen uns darauf, unseren Aktionären und Stakeholdern ein nachhaltiges, langfristiges Wachstum zu ermöglichen".

Strategie

Als unabhängiges Unternehmen wird sich Carrier mit verstärktem Fokus und optimierter Agilität auf eigene operative Prioritäten und Strategien für langfristiges Wachstum und Rentabilität konzentrieren, einschließlich Stärkung und Ausbau der Kerngeschäfte, Erweiterung der Produktpalette und der geografischen Abdeckung, und Ausweitung der Dienstleistungen und digitalen Angebote. Das Unternehmen ist mit starken Megatrends, die ein nachhaltiges Wachstum der Branche vorantreiben, seiner Führungsstellung mit einer bedeutenden installierten Basis, einem disziplinierten Arbeitssystem und dem stetigen Streben nach Innovation gut positioniert.

Soziale Verantwortung des Unternehmens

Carrier wird sich weiterhin durch ehrenamtlich tätige Mitarbeiter und ökologisch verantwortliche Betriebsabläufe, Produkte und Dienstleistungen sinnvoll in Gemeinschaften in aller Welt einsetzen. Die jüngste auf drei Jahre angelegte Spende in Höhe von 3 Millionen US-Dollar an The Nature Conservancy soll Städten helfen, sich besser auf den Klimawandel vorzubereiten und die Entwicklung von Online-STEM-Unterricht für Kinder auf der ganzen Welt vorantreiben, und steht für Carriers Engagement als Vorreiter für den Umweltschutz.

"Wir sind global führend bei der Bereitstellung energieeffizienter Lösungen für Gebäude auf der ganzen Welt, und wir sind fest entschlossen, eine Führungsposition bei nachhaltigen Lösungen für unsere Umwelt und für künftige Generationen zu übernehmen. Die Stärkung unserer globalen Gemeinschaft macht uns zu einem stärkeren Unternehmen, das gemeinsame Werte für unser Unternehmen und die Gesellschaft schafft", erklärt Gitlin. "Als eigenständiges Unternehmen können wir auf unser Erbe aus Branchenführerschaft und Nachhaltigkeit aufbauen, um die Herausforderungen von heute und morgen zu bewältigen und zugleich unsere Vision und Wachstumsstrategie umsetzen".

Mehr zu Carrier als neuem eigenständigen Unternehmen finden Sie unter www.Corporate.Carrier.com.

Informationen zu Carrier

Carrier Global Corporation ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen Technologien für Heizung, Lüftung und Klimatisierung (HVAC), Kältetechnik sowie Brandschutz-, Sicherheits- und Gebäudeautomation. Unter der Schirmherrschaft des geschichtsträchtigen Namens "Carrier" setzt sich das Unternehmen mit seinen branchenführenden Marken wie Carrier, Kidde, Edwards, LenelS2 und Automated Logic dafür ein, die Welt für die kommenden Generationen sicherer und komfortabler zu machen. Weiterführende Informationen finden Sie auf www.Corporate.Carrier.com oder über Social Media unter @Carrier.

Warnhinweis. Diese Mitteilung enthält Aussagen, die, soweit es sich nicht um Aussagen über historische oder gegenwärtige Tatsachen handelt, "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der Wertpapiergesetze sind. Zukunftsgerichtete Aussagen in mündlicher oder schriftlicher Form können von Zeit zu Zeit auch in anderen, der Öffentlichkeit zugänglich gemachten Informationen enthalten sein. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sollen die aktuellen Erwartungen oder Pläne des Managements für die zukünftige betriebliche und finanzielle Leistung des Unternehmens wiedergeben, die auf Annahmen beruhen, die derzeit für gültig gehalten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch die Verwendung von Wörtern wie "glauben", "erwarten", "Erwartungen", "Pläne", "Strategie", "Aussichten", "schätzen", "Projekt", "Ziel", "antizipieren", "werden", "sollten", "sehen", "Prognose", "Ausblick", "zuversichtlich" und andere Wörter mit ähnlicher Bedeutung in Verbindung mit einer Erörterung der zukünftigen betrieblichen oder finanziellen Leistung oder der Trennung von United Technologies identifiziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können u.a. Aussagen über zukünftige Umsätze, Gewinne, Cash-Flow, Betriebsergebnisse, Barmittelverwendung, Aktienrückkäufe, Steuersätze und andere Maßstäbe für die finanzielle Leistungsfähigkeit oder potentielle zukünftige Pläne, Strategien oder Transaktionen von Carrier nach der Trennung, einschließlich der geschätzten Kosten im Zusammenhang mit der Trennung und anderer Aussagen, die keine historischen Fakten sind, beinhalten. Alle zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten abweichen. Für diese Aussagen beansprucht Carrier Safe Harbor-Schutz für zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des U.S. Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zu diesen Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren gehören ohne Einschränkung: (1) die Auswirkungen der wirtschaftlichen Bedingungen in den Branchen und Märkten, in denen Carrier und seine Geschäftsbereiche in den USA und weltweit tätig sind sowie jegliche diesbezügliche Veränderungen, einschließlich der Bedingungen auf den Finanzmärkten, Schwankungen der Rohstoffpreise, Zinssätze und Wechselkurse, das Niveau der Endmarkt-Nachfrage im Baugewerbe, der Auswirkungen von Wetterbedingungen, im Zusammenhang mit Pandemien auftretende gesundheitliche Fragen (einschließlich des Coronavirus und dessen Auswirkungen auf, unter anderem, das weltweite Angebot, die Nachfrage und Vertriebsstörungen im Zuge des anhaltenden Coronavirus-Ausbruchs und daraus resultierende zunehmend längere Reiseeinschränkungen, kommerzielle und/oder andere ähnliche Restriktionen und Beschränkungen), Naturkatastrophen und der finanziellen Lage der Kunden und Lieferanten des Unternehmens; (2) Herausforderungen bei der Entwicklung, Produktion, Lieferung, Unterstützung, Leistung und Realisierung der erwarteten Vorteile fortschrittlicher Technologien und neuer Produkte und Dienstleistungen; (3) das zukünftige Niveau der Verschuldung, einschließlich der Verschuldung im Zusammenhang mit der Trennung, sowie Investitionsausgaben und Ausgaben für Forschung und Entwicklung; (4) zukünftige Verfügbarkeit von Krediten und Faktoren, die diese Verfügbarkeit beeinflussen können, einschließlich der Bedingungen auf dem Kreditmarkt sowie Carriers Kapitalstruktur; (5) der Zeitpunkt und der Umfang zukünftiger Rückkäufe von Carrier-Stammaktien, die jederzeit aufgrund verschiedener Faktoren, einschließlich der Marktbedingungen und des Umfangs anderer Investitionstätigkeiten und der Verwendung von Bargeld, ausgesetzt werden können; (6) Verzögerungen und Unterbrechungen bei der Lieferung von Materialien und Dienstleistungen von Zulieferern; (7) Bemühungen um Kostensenkung und Umstrukturierungskosten sowie Einsparungen und andere Folgen; (8) neue Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten; (9) die erwarteten Vorteile einer Abkehr von der Diversifizierung und Ausgewogenheit der Geschäftstätigkeiten über Produktlinien, Regionen und Branchen hinweg; (10) der Ausgang von Gerichtsverfahren, Untersuchungen und anderen Unwägbarkeiten; (11) Annahmen zu Pensionsplänen und künftige Beiträge; (12) die Auswirkungen der Aushandlung von Tarifverträgen und Arbeitskonflikten; (13) die Auswirkungen von Änderungen der politischen Bedingungen in den USA und anderen Ländern, in denen Carrier und seine Geschäftsbereiche tätig sind, einschließlich der Auswirkungen von Änderungen in der US-Handelspolitik oder des Rückzugs Großbritanniens aus der Europäischen Union, auf die allgemeinen Marktbedingungen, die globale Handelspolitik und die Wechselkurse in naher Zukunft und darüber hinaus; (14) die Auswirkungen von Änderungen der steuerrechtlichen, umweltrechtlichen und aufsichtsrechtlichen (einschließlich u.a. Import/Export) Vorschriften und anderer Gesetze und Vorschriften in den USA und anderen Ländern, in denen Carrier und seine Geschäftsbereiche tätig sind; (15) Carriers Fähigkeit, Schlüsselpersonal zu halten und einzustellen; (16) den Umfang, die Art, die Auswirkungen oder den Zeitpunkt der Übernahme- und Veräußerungsaktivitäten, einschließlich u.a. der Integration der übernommenen Unternehmen in bestehende Geschäfte und der Realisierung von Synergien und Möglichkeiten für Wachstum und Innovation sowie der Entstehung damit verbundener Kosten; (17) die erwarteten Vorteile der Trennung; (18) eine Bestimmung des IRS und anderer Steuerbehörden, dass die Verteilung oder bestimmte damit verbundene Transaktionen als steuerpflichtige Transaktionen behandelt werden sollten; (19) Risiken im Zusammenhang mit der Verschuldung, die infolge der im Zusammenhang mit der Trennung durchgeführten Finanzierungstransaktionen entstanden sind; (20) das Risiko, dass die Kosten für Dissynergien, die Kosten für die Umstrukturierung von Transaktionen und andere Kosten, die im Zusammenhang mit der Trennung entstanden sind, die Schätzungen von Carrier übersteigen; und (21) die Auswirkungen der Trennung auf das Geschäft von Carrier und die Ressourcen, Systeme, Verfahren und Kontrollen von Carrier, Ablenkung der Konzentration des Managements, und die Auswirkungen auf die Beziehungen zu Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und anderen Geschäftspartnern. Die obige Liste der Faktoren ist nicht vollständig und ihre Reihenfolge entspricht nicht notwendigerweise ihrer Bedeutung. Weitere Informationen zur Identifizierung von Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen, finden Sie in Carriers Registrierungserklärung auf Formular 10 und den Berichten von Carrier auf den Formularen 10-K, 10-Q und 8-K, die von Zeit zu Zeit bei der SEC eingereicht oder vorgelegt werden. Alle zukunftsgerichteten Aussage beziehen sich nur auf das Datum, an dem sie gemacht werden, und Carrier übernimmt keine Verpflichtung, diese Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/985365/Carrier_Logo.jpg

Pressekontakt:

Ashley Barrie
561-365-1260
Ashley.Barrie@Carrier.com

Original-Content von: Carrier Global Corporation, übermittelt durch news aktuell