PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Colt Technology Services mehr verpassen.

07.09.2020 – 11:01

Colt Technology Services

Mit Klapprad und Teddybären zum Bethanien Kinderdorf

Mit Klapprad und Teddybären zum Bethanien Kinderdorf
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Ganze 434 Kilometer liegen vor Marek Wiese. Vom 11. bis 14. September radelt der 45-Jährige von seiner Heimat Hamburg zum Bethanien Kinderdorf in Schwalmtal am Niederrhein. Im Rahmen des Colt Charity Bike Ride sammelt er Spenden für die gemeinnützige Einrichtung und überreicht den Kindern 150 Teddybären.

Mehr Informationen erhalten Sie in der folgenden Pressemeldung. Den Downloadlink zu druckfähigen Fotos finden Sie am Ende der E-Mail. Wenn Sie Interesse an einem Gespräch mit Marek Wiese auf seiner Tour haben, melden Sie sich gerne.

---

Mit Klapprad und Teddybären zum Bethanien Kinderdorf

Colt Mitarbeiter Marek Wiese radelt für den Charity Bike Ride von Hamburg an den Niederrhein

Frankfurt/Hamburg, 07.09.2020, Ganze 434 Kilometer liegen vor Marek Wiese. Vom 11. bis 14. September radelt der 45-Jährige von seiner Heimat Hamburg zum Bethanien Kinderdorf in Schwalmtal am Niederrhein. Im Rahmen des Colt Charity Bike Ride sammelt er Spenden für die gemeinnützige Einrichtung und überreicht den Kindern 150 Teddybären.

Bereits das neunte Mal findet der Colt Charity Bike Ride statt - in diesem Jahr aufgrund von Corona anders als in den Jahren zuvor. 2020 fährt nicht wie gewohnt eine Fahrradgruppe aus rund hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von einem zum nächsten europäischen Unternehmensstandort. Stattdessen haben alle Beschäftigten die Möglichkeit, mit eigenen Aktionen Spenden für gemeinnützige Organisationen zu sammeln.

Marek Wiese macht sich in diesem Jahr von Hamburg über Bremen, Fürstenau und Reken auf den Weg nach Schwalmtal. An allen seinen Stationen wirbt er für Spenden für das Bethanien Kinderdorf, das 140 Kindern ein familiäres Zuhause bietet. Unterstützend zum sportlichen Einsatz von Marek Wiese hat sich der Unternehmer Christof Dehn der Aktion angeschlossen. Der Inhaber des Hamburger Fachgeschäfts "Dehn Hörgeräte" spendete die 150 Teddybären. "In Krisenzeiten, wie wir sie momentan erleben, leiden Kinder oft sehr. Mit dieser Aktion können wir dem Thema in der Gesellschaft mehr Aufmerksamkeit verschaffen," so der Familienvater Christof Dehn.

Die Teddybären werden mithilfe eines Fahrradanhängers am Klapprad von Marek Wiese befestigt. Der passionierte Klappradsammler und -tüftler weiß, was ihn erwartet: "Alleine der Fahrradanhänger mit den Teddybären wiegt 18 Kilogramm. Es ist also auch eine sportliche Herausforderung." Der ehemalige Triathlet hat sich dabei eine gemütliche Durchschnittsgeschwindigkeit von 16 Kilometer pro Stunde zum Ziel gesetzt. Die Tour des gebürtigen Hamburgers kann über seinen Instagram-Account "marekw999" live mitverfolgt werden. Marek Wiese betreut von der Hamburger Niederlassung aus die Colt Vertriebspartner in Norddeutschland und engagiert sich seit vielen Jahren im Social Responsibility Team des Unternehmens.

Auch Ruth Welter, Country Managerin von Colt in Deutschland, ist gespannt auf die viertägige Fahrradaktion: "In diesem Jahr kann der Charity Bike Ride nicht wie gewohnt stattfinden. Umso mehr freue ich mich, dass wir engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie Marek Wiese haben, die Initiative ergreifen und einen Wertbeitrag für unsere Gesellschaft leisten. Wie jedes Jahr unterstützt Colt den Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit zwei freien Tagen pro Jahr. Der Charity Bike Ride hat aus meiner Sicht in diesem Jahr einen besonderen Charme: Die Engagements können individuell nach eigenen Interessen und Vorlieben ausgewählt werden und sorgen sicherlich für zusätzliche Motivation."

Unter betterplace.org (https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/35569-colt-sammelt-km-geld-fuers-bethanien-kinderdorf) kann online für die Aktion gespendet werden. Mit der diesjährigen Spendensumme werden Aktivitäten für das Kinderdorf finanziert, die während Corona durchgeführt werden können. Dabei sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen und beispielsweise auch mit Laufen, Schwimmen oder Tanzen insgesamt 100.000 Kilometer zurückzulegen und dafür Spenden einzuwerben. Im vergangenen Jahr konnte das Colt Team aus Deutschland 36.000 Euro für brotZeit e.V. sammeln und damit Grund- und Förderschulkindern ein kostenloses Frühstück ermöglichen.

Über die Tour

  • Start 11.09.2020, 09:00 Uhr, Dehn Hörgeräte, Altonaer Poststraße 7, 22767 Hamburg - ca. 17:00 Uhr Ankunft Bremen, Café Celona, Schlachte 32, 28195 Bremen
  • 12.09.2020, 09:30 Uhr Weiterfahrt nach Fürstenau - ca. 17:30 Uhr Ankunft Hotel am Markt Fürstenau, Große Str. 29, 49584 Fürstenau
  • 13.09.2020, 09:00 Uhr Weiterfahrt nach Reken-Maria Veen - ca. 17:00 Uhr Ankunft Land-gut-Hotel Lütkebohmert, Landsbergstraße 25, 48734 Reken-Maria Veen
  • 14.09.2020, 09:00 Uhr, Weiterfahrt nach Schwalmthal - ca. 17:00 Uhr Ankunft Bethanien Kinderdorf, Ungerather Str. 1-15, 41366 Schwalmtal

Über den Colt Charity Bike Ride

Der Charity Bike Ride ist die größte Corporate-Social-Responsibility-Aktion von Colt. Seit 2012 treffen sich jährlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus verschiedenen Ländern und fahren von einer europäischen Niederlassung zur nächsten. Die Fahrerinnen und Fahrer nehmen jeweils für eine Charity-Organisation aus ihrem Land teil. "Über die vergangenen acht Jahre hinweg haben wir weltweit über 1,3 Millionen Euro gespendet. Wir danken allen, die sich in dieser Zeit in den Sattel geschwungen haben sowie den zahlreichen Helfern und allen Spendern und Sponsoren unseres Charity Bike Ride. Auch in diesem Jahr wollen wir durch verschiedene Aktionen unserer Kolleginnen und Kollegen eine hohe Spendensumme sammeln," sagt Ruth Welter, Country Managerin in Deutschland bei Colt Technology Services.

Über Colt

Colt will weltweit die Zukunft durch hochleistungsfähige Netzwerkverbindungen mitgestalten. Das Colt IQ Network verbindet mehr als 900 Rechenzentren in den Wirtschaftszentren Europas, Asiens und Nordamerikas sowie über 29.000 Gebäude, die direkt an das Netzwerk angeschlossen sind - und täglich werden es mehr.

Colt versteht die Anforderungen der Unternehmen an Konnektivität und bietet dafür Lösungen mit hoher Bandbreite, die zum Erfolg seiner Kunden beitragen. Unsere Vision ist es, das kundenorientierteste Unternehmen in unserer Branche zu sein. Zu den Kunden gehören Unternehmen aus datenintensiven Branchen in mehr als 213 Städten in rund 30 Ländern. Colt ist Innovationsführer bei den Themen Software Defined Networking (SDN) und Network Functions Virtualization (NFV). Colt ist in Privatbesitz, zählt zu den finanziell am besten aufgestellten Unternehmen der Branche und bietet den besten Kundenservice zu einem wettbewerbsfähigen Preis.

Um mehr über Colt zu erfahren, besuchen Sie www.colt.net/de oder folgen Sie uns auf LinkedIn und Xing.

Pressekontakt:
Fauth Gundlach & Hübl
Mathias Gundlach
Tel.: +49 (0) 611 172142 00
E-Mail: gundlach@fgundh.de

Colt Technology Services GmbH
Gervinusstraße 18-22
60322 Frankfurt am Main
www.colt.net/de
Sitz und Registergericht: Amtsgericht Frankfurt/Main HRB 46123
Geschäftsführer: Richard Tilbrook, Pieter Veenman

Weiteres Material zum Download

Dokument: Colt_PM_Charity Bike Ride 2020-13.docx