Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von The Publicity Department of CPC Changsha Municipal Committee mehr verpassen.

09.03.2020 – 09:49

The Publicity Department of CPC Changsha Municipal Committee

Multimedia-Pressemitteilung: Changsha verschärft im Epidemie-Kampf und bei der Produktionswiederaufnahme das Tempo

Changsha, China (ots/PRNewswire)

Changsha, die Hauptstadt der Provinz Hunan, ist die Provinzhauptstadt, die dem Epizentrum Wuhan am nächsten liegt. Angesichts des Ausbruchs der "neuartigen Coronavirus-Pneumonie (COVID-19)" hat Changsha, während es sich um Epidemiekontrolle und -prävention bemüht, auch zahlreiche Maßnahmen eingeleitet, um Unternehmen bei der Wiederaufnahme der Arbeit und Produktion zu unterstützen und die wirtschaftlichen Auswirkungen der Epidemie zu mildern.

Nach Angaben der Öffentlichkeitsabteilung des CPC Changsha Kommunalausschusses wurde ein Umsetzungsplan zur wirksamen Reduzierung der Auswirkungen der Epidemie und zur Stabilisierung der wirtschaftlichen Tätigkeit eingeleitet, um die Vitalität der Marktteilnehmer zu stärken. Im Rahmen dessen gibt es 20 Maßnahmen zur Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen, damit niemand ins Hintertreffen gerät. Über 4200 Mitarbeiter des öffentlichen Diensts wurden den Unternehmen als Verbindungsbeamte für die Epidemieprävention zugewiesen, um ihnen bei der Arbeits- und Produktionswiederaufnahme zu helfen. 61 Teams fuhren in die Armutsgebiete, um für bestimmte Unternehmen Arbeitskräfte zur Wiederaufnahme der Arbeit und der Produktion einzustellen.

Das Video in Sendequalität finden Sie in der Multimedia-Pressemitteilung unter:http://news.medianet.com.au/xinhua/changsha-press-fast-forward-epidemic

Dank der energischen Maßnahmen wurde Changsha, die "Stadt der intelligenten Fertigung", wiederbelebt. In der Fabrik von Sany Heavy Industry sind fast hundert intelligente Roboter gut im Einsatz. Die ersten Bagger- und Bulldozer-Bestellungen von Zoomlion Heavy Industry aus Übersee wurden nach Südostasien geschickt. Der Güterzug China-Europa (Changsha) hat mechanische Produkte, Autoteile und Haushaltsgeräte mit Hunan-Eigenschaften nach Europa und Zentralasien geliefert und Holz und Milchpulver von Europa nach China zurückgebracht. Im Zeitraum von Januar bis Februar haben die Güterzugfahrten zwischen China und Europa im Jahresvergleich um 142,8 % zugenommen.

Changsha optimiert kontinuierlich sein Geschäftsumfeld und baut die Unterstützung der Realwirtschaft durch die Finanzwirtschaft aus. Kürzlich wurde in Changsha eine Konferenz zwischen Banken und Unternehmen mit dem Thema "Bekämpfung der Epidemie mit finanziellen Maßnahmen" abgehalten. 50 Unternehmen unterzeichneten 48 Projekte mit 14 Banken, die sich auf insgesamt 50,2 Milliarden RMB beliefen. Die pragmatischen Maßnahmen ebneten die Plattform für die Verbindung zwischen Unternehmen und Banken und lösten die drängenden Probleme der Unternehmen. Unvollständigen Statistiken zufolge haben die Banken in Changsha seit der Prävention und Kontrolle der Epidemie 153 Milliarden RMB an fast 4000 Unternehmen vergeben und Kredite in Höhe von 89 Milliarden RMB gewährt. Mit dem Schwerpunkt auf der Entwicklung von "Three Smart and One Self-control" (intelligente Geräte, intelligente Internet-verbundene Autos, intelligente Terminals, Selbstkontrolle und Informationssicherheit) und 22 überlegenen Industrieketten stellte Changsha eine reichere, stärkere und bequemere finanzielle Unterstützung für die Realwirtschaft bereit, die die nachhaltige und qualitativ hochwertige Entwicklung der Wirtschaft in Changsha gefördert hat.

Lokalen Statistiken zufolge nahmen bis zum 1. März 98,3 % der Großunternehmen in Changsha ihre Arbeit wieder auf, alle wichtigen Industrieunternehmen nahmen ihre Arbeit wieder auf, 87 % der aus dem Ausland finanzierten Großunternehmen nahmen ihre Arbeit wieder auf, alle neuen Projekte des Großprojekts nahmen ihre Arbeit auf, und 94,3 % der unvollendeten Projekte nahmen ihre Arbeit wieder auf.

Changsha, die Hauptstadt der Provinz Hunan in der zentralchinesischen Region, ist eine berühmte Kulturstadt mit einer tausendjährigen Geschichte. Sie ist eine wichtige Stadt in der Wirtschaftszone am Jangtse und genießt den Ruf als "Hauptstadt der Maschinenbauindustrie" und gilt als eine der "glücklichsten Städte Chinas".

Pressekontakt:

Mr.Yu
Tel: +86-10-6307 4558

Original-Content von: The Publicity Department of CPC Changsha Municipal Committee, übermittelt durch news aktuell