PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Die Sonne Frankenberg mehr verpassen.

12.01.2021 – 14:43

Die Sonne Frankenberg

Bewegen für den Klimaschutz – Hotel Die Sonne Frankenberg führt neuen Explorer Pass ein – Gäste sammeln Punkte für Baumpflanzungen weltweit

Bewegen für den Klimaschutz – Hotel Die Sonne Frankenberg führt neuen Explorer Pass ein – Gäste sammeln Punkte für Baumpflanzungen weltweit
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Bewegen für den Klimaschutz – Hotel Die Sonne Frankenberg führt neuen Explorer Pass ein – Gäste sammeln Punkte für Baumpflanzungen weltweit

Frankfurt am Main, 12. Januar 2021 – Gute Vorsätze für das neue Jahr? Wer sich mehr in der Natur bewegen und gleichzeitig zu ihrem Schutz beitragen möchte, erhält dafür vom Hotel Die Sonne Frankenberg die richtige Motivation. Denn das Feine Privathotel im nordhessischen Waldecker Land gibt seinen Gästen mit dem Sonne Explorer Pass die Möglichkeit, sowohl die umliegende Region zu entdecken als auch etwas Gutes für das Klima zu tun. Denn für jede Outdoor-Aktivität pflanzt das Hotel einen Baum.

„Wir möchten uns für den Umweltschutz engagieren und unsere Gäste dabei mit einbeziehen“, erläutert Gerhard Pohl, Geschäftsführer der HBB Hotelbetreibergesellschaft Battenberg GmbH, zu der Die Sonne Frankenberg gehört. Mit dem weltweiten Projekt des Mutterkonzerns Viessmann „Move for Climate“ wolle man den Klimawandel bremsen. Denn: „Von den mehr als drei Billionen Bäumen weltweit, verschwinden jährlich 15 Milliarden. Das sind 0,5 Prozent des gesamten Baumbestandes“, führt Pohl weiter aus. Dabei könne schon ein Hektar Wald durchschnittlich zehn Tonnen CO2 aus der Luft filtern. Dazu sollen nun auch die Baumpflanzungen, die mit dem Sonne Explorer Pass erarbeitet werden, beitragen.

Wie funktioniert diese Aktion nun genau? Der Pass enthält verschiedene Tourenvorschläge in der Region, die per Rad, zu Fuß oder schwimmend erkundet werden und dabei Punkte einbringen. Die Auswahl hält für jeden Besucher das Richtige bereit. So sind beispielsweise auf der rund 51 Kilometer langen Radstrecke um den Edersee schnelle Abfahrten das Highlight, während beim 16,4 Kilometer langen Wandern auf dem Singletrail Knorreichenstieg des Urwaldsteigs schöne Aussichtspunkte zum Verweilen einladen. Die 15,2 Kilometer lange Laufrunde durch den Burgwald zu den Franzosenwiesen hingegen besticht mit Mooren und Feuchtwiesen. Doch auch beim Besuch des Kletterwaldes in Marburg oder der Sommerrodelbahn Edersee können Punkte gesammelt werden, ebenso wie beim Schwimmen, Tretbootfahren oder Paddeln in den zahlreichen Badeseen der Umgebung.

Mit allen aufgeführten Touren, aber auch mit individuellen Aktivitäten, besteht die Möglichkeit, Punkte zu sammeln. So gibt es jeweils einen Stempel je zwei Kilometer Wandern oder Laufen, einen Stempel je fünf Kilometer Radfahren sowie einen Stempel pro weitere Aktion. Den Nachweis darüber – durch eine Tracking App oder mit Fotos von der Unternehmung – zeigen die Gäste an der Rezeption des Hotels Die Sonne Frankenberg vor, wo sie dann einen Stempel in ihrem Sonne Explorer Pass erhalten. Pro Stempel wird ein Baum bei internationalen Aufforstungsprojekten gepflanzt. Den Pass erhalten Interessierte im Hotel Die Sonne Frankenberg in Frankenberg.

Über Die Sonne Frankenberg

Das Hotel Die Sonne Frankenberg liegt in der Heimat der Brüder Grimm und unweit des Nationalparks Kellerwald-Edersee, direkt am Markplatz der nordhessischen Fachwerkstatt. Es verfügt über 60 Zimmer und Suiten, die auf drei liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser verteilt sind. In den Restaurants genießen die Gäste die kulinarische Vielfalt des Hauses: Im Gourmet-Restaurant Philipp Soldan (1 Michelin-Stern, 17 Punkte Gault Millau und 3 Hauben) und in den SonneStuben mit anspruchsvoller regionaler Küche (mit einem BiB-Gourmand ausgezeichnet). Ein 1.000 Quadratmeter großer Spa-Bereich mit Saunen, Solebecken, Dampfbad, Eisbrunnen und Tepidarium ergänzt schließlich das Angebot des Haues, das Teil der Kollektion Feine Privathotels gehört. Weitere Infos unter www.sonne-frankenberg.de .

Pressekontakt:
global communication experts
Doris Palito I Johanna Alberti
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt
Tel: +49 (0) 69 1753 71 -046 I -032
presse.diesonnefrankenberg@gce-agency.com