PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Tertianum Premium Group mehr verpassen.

28.04.2020 – 08:09

Tertianum Premium Group

Alban Redzbogaj ist neuer HR-Direktor der Tertianum Premium Group

Alban Redzbogaj ist neuer HR-Direktor der Tertianum Premium Group
  • Bild-Infos
  • Download

Alban Redzbogaj ist neuer HR-Direktor der Tertianum Premium Group

Berlin, 28. April 2020. Die Tertianum Premium Group erweitert Direktoren-Ebene um HR-Direktor. Alban Redzbogaj (32), vorher HR Business Partner bei der Ziegert Group, startete am 01.04.2020 in dieser neu geschaffenen Position. Mit diesem Schritt bündelt die weiter wachsende deutsche Unternehmensgruppe für Premium-Wohn- und Servicekonzepten mit insgesamt rund 320 Mitarbeitern in sechs Tochtergesellschaften ihre strategische Personalarbeit.

Alban Redzbogaj ist seit dem 01.04.2020 neuer HR-Direktor der Tertianum Premium Group und zeichnet verantwortlich für alle HR-Prozesse, das aktive Personalmanagement aller Tochtergesellschaften und die Begleitung personeller Transformationsprozesse in der weiter wachsenden Unternehmensgruppe. Er berichtet direkt an Dirk Stenger, Vorstand der DPF AG und Geschäftsführer der Tertianum Premium Group. Die bisher dezentral in den Einzelgesellschaften betriebenen HR-Prozesse werden nun von Alban Redzbogaj zentral koordiniert und gesteuert, um die Expansion der Unternehmensgruppe zu unterstützen. Zu seinen vorherigen Stationen gehörten HR-Funktionen bei Jones Long LaSalle Asset Management und der Ziegert Group, wo er die letzten vier Jahre u. a. als HR-Business-Partner neben dem klassischen Personalmanagement auch Change- und Transformationsprozesse steuerte.

Felix von Braun, Vorstandsvorsitzender der DPF AG, zu der Erweiterung der Direktoren-Ebene und den Herausforderungen der Tertianum Premium Group:

"Wir freuen uns, dass wir mit Alban Redzbogaj einen klugen, erfahrenen und empathischen Kopf als HR-Direktor gewinnen konnten. Wir wachsen durch die Weiterentwicklung unserer Wohn- und Servicekonzepte, somit steigen auch die Anforderungen an unser Personal- und Changemanagement innerhalb der Tertianum Premium Group. Wir sind ein wertschätzender Arbeitgeber mit dem Blick für jeden Einzelnen und bieten unseren Mitarbeitern viele Möglichkeiten, sich bei uns weiterzuentwickeln. Zum Erreichen unserer Unternehmensziele passen wir den HR-Bereich daher auch personell den gegenwärtigen Herausforderungen an."

Alban Redzbogaj, HR-Direktor der Tertianum Premium Group, zur neuen Aufgabe:

"Als HR-Direktor fühle ich mich insbesondere dafür verantwortlich, dass wir die richtigen Kandidaten einstellen, unsere Mitarbeiter an Tertianum binden und kontinuierlich weiterentwickeln - und zwar auf allen Ebenen. Das ist eine entscheidende Zukunftsaufgabe für die gesamte Tertianum Premium Group. Denn unsere Mitarbeiter schaffen letztendlich das Umfeld für ein selbstbestimmtes Leben unserer Bewohner."

Die zum DPF-Konzern gehörende Tertianum Premium Group ist seit 2014 stetig gewachsen. Die Unternehmensgruppe istklarer Vorreiter hochwertigen und serviceorientierten Wohnens im Alter auf 5-Sterne-Niveau in Deutschland. Zu den Wohn- und Servicekonzepten gehören die bekannten Tertianum Premium Residences in Berlin, München und Konstanz als Flaggschiffe exklusiven Wohnens. Zusätzlich wuchs die Unternehmensgruppe von Felix von Braun um Konzepte, die die Bedürfnisse nach Individualität und Eigenständigkeit der Best-Ager-Generation bedienen. Des Weiteren gehören die Restaurants Brasserie Colette Tim Raue an den Standorten Berlin, München und Konstanz zur Tertianum Premium Group. Neben der Tertianum Premium Group hält die DPF AG auch Anteile an dem deutschlandweit aktiven und exklusiven Concierge-Serviceunternehmen RAS Services, für das Alban Redzbogaj ebenfalls verantwortlich sein wird.

Über die Tertianum Premium Group

Die Tertianum Premium Group bietet verschiedene Angebote von Wohnen über Fürsorge bis hin zu Genuss für die Älteren und Längerlebenden und ist seit 2014 Teil der DPF AG mit Hauptsitz in Berlin. Die Konzepte sind sowohl für den Nutzer als auch für die gesellschaftliche Wahrnehmung generationenkompatibel. Im Zentrum stehen Selbstbestimmtheit und individuelle Bedürfnisse.

Die Philosophie der Tertianum Premium Group wird im Credo "Leben kennt kein Alter" zusammengefasst. So bestimmt das Alter nicht das Leben, sondern altersgerechte Angebote und Services gestalten ein Leben, in dem Alter keine Rolle spielt. 320 Mitarbeiter der Tertianum Premium Group entwickeln täglich in den Bereichen Wohnen, Fürsorge und Genuss einen erfüllten und vielseitigen Alltag der Älteren und Längerlebenden und ihrer Gäste. Weitere Informationen zur Tertianum Premium Group unter www.tertianum.de

Kostenfreies Bildmaterial finden Sie im Anhang.

Pressekontakt 
Annett Oeding | Strategie & Kommunikation
P: +49-(0)40-334 424 56, C: +49-(0)172-327 94 38, E: a.oeding@aosk.de 
Unternehmenssprecherin Tertianum Premium Group & DPF AGAnna Schingen - Direktorin Marketing & PR, E: as@dpf-investment.de