Alle Storys
Folgen
Keine Story von SPREEWALDHOF GOLßEN mehr verpassen.

SPREEWALDHOF GOLßEN

Spreewaldhof mehrfach von der DLG ausgezeichnet

Spreewaldhof mehrfach von der DLG ausgezeichnet
  • Bild-Infos
  • Download

Golßen, im Juli 2021. Der Spreewaldhof Golßen ist 2021 erneut mehrfach von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) ausgezeichnet worden. Neben dem Bundesehrenpreis in Bronze für höchste Qualität der Obsterzeugnisse wurde das Traditionsunternehmen aus dem Spreewald bereits zum sechsten Mal von der DLG mit der Unternehmensauszeichnung „Preis für langjährige Produktqualität“ geehrt. Die 1,1L-Eimer Bissfrisch Senfgurken, Saure Gurken und Gewürzgurken erhielten 2021 außerdem die DLG-Prämierung Gold. Darüber hinaus hat die Spreewaldkonserve Golßen erfolgreich an der Internationalen Qualitätsprüfung für Bio-Produkte teilgenommen und wurde vom DLG Testzentrum Lebensmittel mit acht Gold- und zwei Silbermedaillen für die Qualität seiner Bio-Produkte ausgezeichnet.

Der Bundesehrenpreis ist die höchste Qualitätsauszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat die Obst- und Gemüseverarbeitung Spreewaldkonserve Golßen GmbH zum zweiten Mal mit dem Bundesehrenpreis geehrt. Diese besonderen Auszeichnungen werden jährlich an jeweils drei Unternehmen der Obst-, Gemüse- und Kartoffelverarbeitung vergeben, die im Vorjahr die besten Ergebnisse bei den Qualitätsprüfungen der DLG erzielten. Der Bundesehrenpreis steht nach den Worten des DLG-Präsidenten Hubertus Paetow für eine hohe Glaubwürdigkeit und Wertschätzung der Qualitätsleistung. Wertvolle Ressourcen werden mit viel Know-how zu Produkten höchster Qualität verarbeitet.

Das konsequente Qualitätsstreben des Spreewaldhofes belegt auch die DLG-Auszeichnung „Preis für langjährige Produktqualität“, der nur vergeben wird, wenn Lebensmittel mindestens fünf Jahre regelmäßig und erfolgreich von der DLG getestet wurden. Die Begründung lautet: „Qualität muss für Verbraucher mit überzeugenden Inhalten gefüllt werden, sie muss nachvollziehbar sein und ein beständiges Merkmal eines Lebensmittels. Der ‚Preis für langjährige Produktqualität‘ hat genau diesen Anspruch, denn mit ihm können die Preisträger wie der Spreewaldhof dokumentieren, dass sie zum Teil über Jahrzehnte ihre Lebensmittel durch die neutralen Experten der DLG testen lassen – ein eindeutiges Versprechen, in dem der Wille zu konsequenter Qualitätssicherung zum Ausdruck kommt“, unterstreicht DLG-Präsident Hubertus Paetow.

Neben der DLG-Prämierung in Gold für die 1,1L-Eimer Bissfrisch Senfgurken, Saure Gurken und Gewürzgurken, kann der Spreewaldhof auch im Bereich der Bio-Lebensmittel mit Qualität überzeugen und ist mit acht Gold- und zwei Silbermedaillen 2021 Preisträger der Internationalen DLG-Qualitätsprüfung für Bio-Produkte. Die Internationale DLG-Qualitätsprüfung für Bio-Produkte trägt den Besonderheiten des Marktes Rechnung. Berücksichtigt wird vor allem, dass bestimmte Verfahren bzw. der Einsatz von Zusatzstoffen bei der Bio-Produktion restriktiver erfolgen als bei der konventionellen Lebensmittelherstellung.

„Die Qualität der Rohwaren, die wir verwenden, und die sorgfältige Verarbeitung sind unser höchstes Gut. Die DLG Prämierungen honorieren unseren Qualitätsanspruch und bieten Verbrauchern damit eine zuverlässige und transparent Orientierungshilfe“, sagt Mirco Bastiani, Director Marketing der Andros Deutschland GmbH.

Über den Spreewaldhof Golßen

Seit 75 Jahren stellt der Spreewaldhof (Obst- und Gemüseverarbeitung Spreewaldkonserve Golßen GmbH) Obst- und Gemüsekonserven her. 200 Festangestellte und bis zu 250 saisonale Arbeitskräfte sind im Unternehmen beschäftigt, das seit Juli 2021 Teil der Andros Deutschland GmbH ist. Über 25 unterschiedliche Obst- und Gemüsesorten werden jährlich vom Spreewaldhof zu verschiedenen Spezialitäten verarbeitet. Die Produktpalette umfasst 210 Artikel inkl. Handelsmarken, verkauft in über 30 Ländern. Im Geschäftsjahr 2019/2020 wurde ein Umsatz von 115 Mio. Euro erwirtschaftet. In Ostdeutschland ist der Spreewaldhof mit dem Gurkensortiment unbestrittene Nummer 1, bundesweit behauptet er Platz 3 (Quelle: IRI, 04/2021). In der Kategorie Obst nimmt das Unternehmen Platz 2 ein (Quelle: IRI, 04/2021). Die Stärkung der Region liegt dem Traditionsunternehmen am Herzen und ist fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Bedeutendes Ergebnis des Engagements ist die seit 1999 geschützte geografische Angabe „Spreewälder Gurken“.

Facebook | LinkedIn | XING | Instagram

Pressekontakt:

Annett Oeding | Strategie und Kommunikation
T.: +49-(0)40-334 424 56 / M.: +49-(0)172-327 94 38 / E-Mail:  a.oeding@aosk.de
Weiteres Material zum Download

Dokument:  PM_Spreewaldhof_DLG ~gen_2021_final.docx