Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von genOway

07.01.2020 – 09:00

genOway

genOway und Merck stärken die strategische Zusammenarbeit bezüglich CRISPR/Cas9, indem sie ihre Kooperation auf alle Tierzellmodelle ausweiten

Lyon, Frankreich (ots/PRNewswire)

genOway erwirbt zusätzliche Lizenzen, um alle Zellmodelle mithilfe des CRISPR/Cas9-Systems weiterzuentwickeln

genOway ist ein in der Entwicklung genetisch veränderter Tiermodelle für die Forschung führendes Unternehmen. Heute hat es einen wichtigen Schritt beim Ausbau seiner strategischen Zusammenarbeit mit Merck angekündigt. Merck ist ein führendes Unternehmen der Sparten Wissenschaft und Technik und in Genom-Editierung führend.

genOway erwarb im Dezember 2018 von Merck die exklusiven Weltrechte für sein CRISPR/Cas9 Grundlagen-Portfolio für den Bereich der Nagetiere (sämtliche Anwendungen im Zusammenhang mit Nagerzellen beziehungsweise Nagetieren). Heute vertiefen die beiden Unternehmen ihre Kooperation nochmals im Rahmen eines Lizenzabkommens, das genOway die nicht-exklusiven Rechte zur Vermarktung von Entwicklung und Gebrauch aller sonstigen Tierzellmodelle für die eigenen Forschungszwecke seiner Kunden und deren kommerzielle Nutzung gewährt.

"Wir freuen uns sehr über den Ausbau unserer Beziehungen mit Merck. Mercks Rechteportfolio wächst stetig, und das quantitativ wie qualitativ. Merck ist inzwischen als führender Anbieter grundlegender CRISPR-Rechte anerkannt. Dank dieser weiteren Lizenz werden wir bei genOway noch mehr als zuvor in der Lage sein, unseren Kunden umfassende und vielseitige Lösungen mit den dazu erforderlichen Nutzungsrechten zu bieten, damit sie ihre Forschung beschleunigen können," sagt genOways Gründer und Chief Operating Officer Alexandre Fraichard.

Merck und genOway haben gemeinsam Forschungsfelder identifiziert, auf denen sie ihre jeweiligen Technologien und ihr Know-how zusammenführen können, um neue mit CRISPR/Cas9 zusammenhängende Produkte und Lösungen zu entwickeln und zu validieren. Mercks patentierte CRISPR Integrations-Technologie ist ein leistungsfähiger Zugang zur Entwicklung und Realisierung von Innovation.

Über genOway

genOway (Euronext Growth®: ALGEN; ISIN: FR0004053510) ist ein in 28 Ländern in Europa, Asien und Nordamerika operierendes Biotechnologie-Unternehmen mit mehr als 260 Forschungsinstituten und 80 biopharmazeutischen Firmen. genOways Wachstum beruht auf einer umfassenden und exklusiven Technologieplattform, sowie auf strategischen Nutzungsrechten und der Kombinierung von Patenten und Lizenzvereinbarungen. Das Unternehmen ist zahlreiche Geschäftsverträge mit führenden Unternehmen der pharmazeutischen Industrie (BMS, Janssen, Novartis, Pfizer, usw.) und den angesehensten öffentlichen Forschungseinrichtungen eingegangen, darunter das King's College und die Universität Manchester in England; Harvard, Caltech und die National Institutes of Health in den Vereinigten Staaten; das Institut Pasteur in Frankreich; das Nationale Genomforschungsnetz Deutschland und die Max Planck Institute in Deutschland.

www.genOway.com

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1057708/genOway_Logo.jpg

Geschäftlicher Ansprechpartner: 
Sandrine Carteau 
licensing@genoway.com 
+33-43-76-54-100 

Original-Content von: genOway, übermittelt durch news aktuell