PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Chow Tai Fook Jewellery Group mehr verpassen.

18.12.2019 – 09:36

Chow Tai Fook Jewellery Group

Chow Tai Fook unterstützt neue Loupe Jewellery Academy

Hongkong (ots/PRNewswire)

Ziel ist die Stärkung der generationsübergreifenden Handwerkskunst und Kultivierung handwerklicher Qualitäten

Chow Tai Fook Jewellery Group Limited ("Chow Tai Fook Jewellery Group", "die Gruppe" oder "das Unternehmen"; SEHK-Aktienkürzel: 1929) hat eine auf zehn Jahre angelegte Nachhaltigkeitsstrategie aufgelegt, um einerseits die Tradition zu bewahren und andererseits eine nachhaltigere Zukunftsperspektive zu schaffen. Ein wichtiger Bestandteil dieser Strategie ist die Loupe Jewellery Academy, die im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit der französischen Haute École de Joaillerie (HEJ) etabliert wurde. Die HEJ ist die älteste Juwelierhochschule der Welt und wurde 1867 in Paris von der französischen Juwelierszunft gegründet. Mit ihr soll die Zukunft der Branche gestaltet werden, indem der Nachwuchs in der Schmuckbranche gefördert und inspiriert wird.

"Der Lehrplan der Loupe Jewellery Academy unterteilt sich in drei Blocks: Design, Handwerkskunst sowie Vertrieb und Marketing. Die Studierenden sollen in jedem Aspekt der Schmuckbranche professionell ausgebildet werden. Außerdem geht es uns darum, die generationsübergreifende Handwerkskunst und Innovation zu fördern und bei jüngeren und aufstrebenden Schmuckproduzenten und -designern einen Geist der handwerklichen Beharrlichkeit zu kultivieren", sagte Bobby Liu, geschäftsführender Direktor Chow Tai Fook Jewellery Group.

Beim ersten sechswöchigen Schmuckdesignkurs im Juni unter Leitung von Sylvie Ballivet, Design Director an der HEJ, absolvierten zwölf Designer von Chow Tai Fook einen intensiven und inspirierenden Unterrichtsplan.

Ein Expertenbeirat wurde eingeladen, um Empfehlungen für die langfristige Entwicklung der Akademie auszusprechen. "Wir werden den Lehrplan weiter verfeinern, um die Loupe Jewellery Academy zu einer der besten Hochschulen der Schmuckbranche zu machen", sagte Corentin Quideau, Berater an der Loupe Jewellery Academy.

Loupe Jewellery Academy plant eine Kooperation mit GIA (Gemological Institute of America), die weltweit führende Autorität für Diamanten, Farbsteine und Perlen. Ziel ist die erstklassige Aus- und Weiterbildung von Branchenfachkräften zu Themen wie Gemmologie, Schmuckkunde und Schmuckdesign. Thomas Moses, Executive Vice President und Chief Laboratory and Research Officer am GIA, lobte den gut strukturierten Lehrplan der Akademie. "Die Loupe Jewellery Academy lag genau richtig, das Programm mit einem hohen Schmuckdesignkurs zu starten, bei dem die Studierenden ihr Designwissen maßgeblich erweitern können."

Im Rahmen der zehnjährigen Nachhaltigkeitsstrategie will Chow Tai Fook sowohl Fachkräfte der Schmuckbranche als auch leidenschaftliche Amateure erreichen, um das Ausbildungsprogramm der Gruppe weiterzuentwickeln.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1055294/Sylvie_Ballivet_Design_Director_HEJ_Paris.jpg

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1055295/Loupe_Jewellery_Academye_detail_high_jewellery_design.jp

Pressekontakt:

Celia Lee
CLee@webershandwick.com
(852)2533-9900

Original-Content von: Chow Tai Fook Jewellery Group, übermittelt durch news aktuell