Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Usedomer Musikfestival

11.12.2019 – 14:02

Usedomer Musikfestival

Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk eröffnet Usedomer Literaturtage 2020

Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk eröffnet Usedomer Literaturtage 2020
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

- Usedomer Literaturpreisträgerin 2012 und neue Literaturnobelpreisträgerin, 
  Olga Tokarczuk mit exklusiver Lesung am 1. April 2020 in Seebad Heringsdorf
- Usedomer Literaturtage vom 1. bis 4. April 2020 unter dem Motto "Oh, Ihr 
  Menschen" mit weiteren literarischen Hochkarätern: Literaturnobelpreisträgerin
  Herta Müller, Pianist und Poet Alfred Brendel und Journalist Simon Strauß
- Gesamtprogramm wird im Februar 2020 bekanntgegeben
- Kartenvorverkauf für das Vorprogramm beginnt am 11. Dezember 2019 

Seebad Heringsdorf, 10. Dezember 2019: Olga Tokarczuk, die Usedomer Literaturpreisträgerin 2012 erhält heute den Literaturnobelpreis, am 1. April 2020 eröffnet sie die Usedomer Literaturtage in Seebad Heringsdorf. In ihrer bewegenden Nobelpreisrede forderte sie eine neue Erzählhaltung und fand auch mahnende Worte: "Die Welt stirbt, und wir versagen, das zu erkennen". Die 12. Usedomer Literaturtage nehmen sich ihre Rede zum Anlass und versammeln vom 1. bis 4. April 2020 hochkarätige Autorinnen und Autoren, um in den Ostseebädern - Heringsdorf, Bansin und Ahlbeck - auf Spurensuchen nach vergessen geglaubten humanistischen Idealen zu gehen. "Oh, Ihr Menschen...", die Mahnung aus Ludwig van Beethovens Heiligenstädter Testament ist das Motto.

Nach ihrem begeistert aufgenommenen Usedomdebüt kehrt die letzte deutsche Literaturnobelpreisträgerin, Herta Müller auf die Sonneninsel Usedom zurück. Der Pianist und Poet Alfred Brendel spricht über Ludwig van Beethoven und der Journalist Simon Strauß fragt, ob ein Leitgedanke des aufgeklärten Europas noch zu retten sei, die Freiheit. Es moderieren der Publizist Manfred Osten, der Historiker Andreas Kossert und der Journalist Joachim Dicks (NDR Kultur). Mit der Verleihung des 10. Usedomer Literaturpreises erwartet Gäste ein besonderer Höhepunkt. Die mit 5000 Euro und einem einmonatigen Arbeitsaufenthalt auf der Zwei-Länder-Insel Usedom dotierte Auszeichnung richtet sich an Autorinnen und Autoren, die sich in herausragender Weise um den europäischen Dialog verdient gemacht haben. Gestiftet wird der Usedomer Literaturpreis von den SEETELHOTELS und den Usedomer Literaturtagen. Das Gesamtprogramm der Usedomer Literaturtage wird im Februar 2020 bekanntgegeben. Der Kartenvorverkauf für das Vorprogramm beginnt am Mittwoch, den 11. Dezember.

Über die Usedomer Literaturtage

Die Usedomer Literaturtage wollen durch Literatur Geschichte und Gegenwart Europas verstehen, ungekannte Sichtweisen entdecken und Vorurteile überwinden. Das motiviert seit 2009 renommierte Autorinnen und Autoren wie Herta Müller, Swetlana Alexijewitsch, Donna Leon, Martin Walser, Hans Magnus-Enzensberger, Christoph Hein, Martin Pollack, Hellmuth Karasek (?), Stefan Chwin, Arno Surminski und Marek Krajewski auf die Sonneninsel Usedom zu kommen. Damit soll auch in Zukunft der Gedankenaustausch gefördert und die literarische Tradition auf der Insel, verbunden u. a. mit Maxim Gorki, Theodor Fontane, Hans-Werner Richter und Thomas Mann, fortgeführt werden.

Weitere Informationen und Karten unter www.usedomerliteraturtage.de, an allen Touristinformationen der Insel Usedom oder telefonisch unter 038378-34647.

Pressekontakt: Alexander Datz, Pressesprecher, Usedomer Literaturtage, Mobil: 
+49 176 741 61 157, a.datz@usedomer-musikfestival.de, 
www.usedomerliteraturtage.de