Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von The Foundation for Athletes of the Central American Isthmus (FAICA)

25.11.2019 – 19:00

The Foundation for Athletes of the Central American Isthmus (FAICA)

Sportstiftung gegründet, um gemeinsam mit zentralamerikanischen Nationen in Richtung WM und olympisches Gold hinzuarbeiten

San Salvador, El Salvador (ots/PRNewswire)

FAICA - Fundación para Atletas del Istmo Centroamericano - fördert Innovation des Privatsektors zur regionalen integrierten Wirtschaftsentwicklung mit Hinblick auf die Ausrichtung von WM und Olympischen Spielen

Die FAICA (Fundación para Atletas del Istmo Centroamericano, Stiftung für Sportler des zentralamerikanischen Isthmus) schreibt heute Geschichte, indem sie die ersten rechtlichen Schritte zur Gründung einer privaten Nichtregierungsorganisation ankündigt, mit dem ehrgeizigen Ziel, eine integrierte Allianz zwischen den 7 Nationen des zentralamerikanischen Isthmus und der Dominikanischen Republik aufzubauen. Mission der FAICA ist, das Wirtschaftswachstum und die Entwicklung durch internationale Sportveranstaltungen zu fördern, mit dem ultimativen Ziel, sich schließlich für die Austragung der Olympischen Sommerspiele und der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft zu bewerben.

Die FAICA steht für einen transformativen Wandel im Denken, der sich nicht nur das bezieht, was in der Region erreicht werden kann, sondern auch beschreibt, wie dies erreicht werden kann. Es handelt sich um einen neuen Mechanismus, der die Nationen mit Hilfe des Sports in Richtung eines gemeinsamen langfristigen wirtschaftlichen Entwicklungsziels zusammenbringen soll. Vorschlag der FAICA ist, diesen Mechanismus einzusetzen, um einen Aufwärtstrend in der regionalen Wirtschaft zu fördern.

Die Inspiration stammt von der visionären Agenda 2030 der Vereinten Nationen und dem Framework des Zentralamerikanischen Integrationssystems (Sistema de la Integración Centroamericana, SICA), einem Rahmen zur Förderung von Frieden und wirtschaftlicher Entwicklung. Die FAICA integriert das Quadruple-Helix-Konzept, um die komplexen Problemstellungen in Zentralamerika anzugehen. FAICA wird die notwendige Plattform bieten, um die Zusammenarbeit zwischen Intellektuellen (Akademikern), Wirtschaft, Regierung und Zivilgesellschaft zu fördern, um die Planung voranzutreiben und kreative Lösungen vorzuschlagen, die auf das Hauptziel der wirtschaftlichen Entwicklung und der Verjüngung der Infrastruktur und verbesserten Reputation der Region ausgerichtet sind, um sich für die Austragung von WM und Olympischen Spielen zu qualifizieren. Dies ist ein Ziel, das von der Region begeistert angenommen wird, aber unbedingt auf die richtige Art und Weise erreicht werden muss, nämlich auf kluge Weise, transparent, und ohne eine enorme öffentliche Verschuldung.

Wie sieht der Erfolg aus? Wege zur transnationalen Zusammenarbeit ergeben sich, die einen zunehmenden Austausch zwischen den einzelnen Ländern mit Abbau der Arbeitslosigkeit, verstärktem Tourismus, Stärkung des Handels und Eingrenzung der Kriminalität zeigen. Ultimatives Ziel ist die Ausrichtung der WM und der Olympischen Sommerspiele.

Die FAICA-Strategie geht davon aus, dass die Gastgeberstädte, die sich auf die Olympischen Spiele vorbereiten wollen, als Impulsgeber für die Umsetzung langfristiger Wirtschaftswachstumspläne agieren, was schwierige Projekte zum Abschluss bringt und viele nachhaltige Vorteile bietet. Als Vorreiter für den Geist der Zusammenarbeit und den Geist der Olympischen Spiele sehen wir materielle und immaterielle Vorteile für den Sport, für die Kultur, für die Wirtschaft, für Innovation, für die Bildung, und für ein nachhaltiges und langfristiges Erbe zum Wohle unserer Kinder und Kindeskinder. Unsere Kinder haben eine Zukunft, die hier in Zentralamerika und nicht in irgendeinem fernen Land beheimatet ist.

Weiterführende Information finden Sie auf unserer Website unter www.FAICA.net. Sie können uns auch gerne ein E-Mail schreiben: FAICA@FAICA.net

Pressekontakt:

Norman Jarvis
faica@faica.net
norm.jarvis@outlook.com
+1-801-599-7310

Original-Content von: The Foundation for Athletes of the Central American Isthmus (FAICA), übermittelt durch news aktuell