Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Arcure SA

20.11.2019 – 15:05

Arcure SA

Arcure treibt seine internationale Geschäftsentwicklung mit dem Ausstatten der Autobahn-Megabaustelle WestConnex in Sydney voran

Paris (ots/PRNewswire)

Arcure ist auf künstliche Intelligenz für die Bildverarbeitung in der Industrie spezialisiert und wurde vom Konsortium Lendlease Samsung Bouygues Joint-Venture (LSBJV) ausgewählt, um Maschinen für das Projekt WestConnex M4-M5 Link in Sydney mit Blaxtair® auszurüsten, die Referenzlösung für den Perimeterschutz in Industriefahrzeugen.

" WestConnex ist eines der größten Straßeninfrastrukturprojekte in Australien. Nachdem wir einige Standorte im Großraum Paris oder die neuen Linien der Londoner U-Bahn ausgestattet haben, sind wir stolz darauf, für die Sicherheit dieses riesigen Projekts zu sorgen. Diese neue Zusammenarbeit für ein Infrastrukturprojekt dieser Größe zeigt die Relevanz unserer Lösung in diesen Märkten und ermutigt uns, neue Projekte zu erobern, insbesondere international ", sagte Franck Gayraud, CEO und Mitbegründer von Arcure.

Blaxtair® ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Arcure und den CEA-Forschungslabors. Es ist das branchenführende, eingebettete Detektionssystem für die Industrie. Diese innovative 3D-Kamera erkennt Hindernisse in der Nähe von Baufahrzeugen oder im Logistikverkehr und unterscheidet dank KI einen im Aktionsradius des Fahrzeugs befindlichen Menschen von einem anderen Hindernis und vermeidet so Unfälle. Die heute weltweit einzigartige Technologie warnt den Fahrer vor Gefahren und vermeidet unnötige Alarme und vorzeitige Stopps. Diese Anpassungsfähigkeit und Reaktionsfähigkeit des Blaxtair® ermöglicht das gefahrlose und störungsfreie Arbeiten an verschiedenen Standorten mit den anspruchsvollsten Bedingungen. Arcure rüstet zunächst fast 80 Fahrzeuge vor Ort mit der Blaxtair®-Lösung aus.

Die M4- und M5-Verbindungen des WestConnex-Projekts bestehen aus zwei 7,5 Kilometer langen vierspurigen Tunneln, die die M4 mit der neuen M5 verbinden. Die Tunnel sind Teil eines 33 Kilometer langen WestConnex-Autobahnprogramms, das den 5,25 Millionen Menschen in Sydney, Australiens bevölkerungsreichster Stadt, das Leben erleichtern soll. Das Konsortium Bouygues Lendlease Samsung Joint Venture (LSBJV), bestehend aus Lendlease Technik, Samsung C&T Corporation und Bouygues Construction Australien (eine Tochtergesellschaft von Bouygues Construction), begann ihre Arbeit Ende 2018 und erwartet den Abschluss im Jahr 2023.

Klicken Sie auf den unten stehenden Link, um die vollständige Version anzuzeigen

https://www.arcure-bourse.com/images/pdf/CP-Arcure-Australia-German-11.10.2019.pdf

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1032911/Arcure_Logo.jpg

Contact: arcure@rumeurpublique.fr, +33 (0)1 44 06 81 90

Original-Content von: Arcure SA, übermittelt durch news aktuell