Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Les Roches Global Hospitality Education

21.11.2019 – 10:45

Les Roches Global Hospitality Education

Digitale Wirtschaft: Les Roches positioniert sich als Leader
und lanciert einen neuen Master-Studiengang mit Schwerpunkt Strategie und digitale Transformation

Digitale Wirtschaft: Les Roches positioniert sich als Leader / und lanciert einen neuen Master-Studiengang mit Schwerpunkt Strategie und digitale Transformation
  • Bild-Infos
  • Download

Crans-Montana (ots)

Les Roches Global Hospitality Education lanciert einen ambitionierten Aktionsplan zur Ausbildung der Manager und Unternehmer der Hospitality-Branche von morgen. Ausschlaggebend war der Wunsch, die führende Stellung der Fachhochschule weiter auszubauen und das Studienprogramm auf die digitale Wirtschaft auszurichten. Kernstück der Initiative ist die Einführung eines neuen Master-Studiengangs zum Schwerpunkt Strategie und digitale Transformation in der Hospitality-Branche.

Das Label Les Roches im digitalen Zeitalter

Die Hotelbranche erfährt zurzeit eine globale digitale Transformation: Einerseits haben sich parallel zur traditionellen Hotellerie neue grosse Anbieter als Vermittler etabliert, andererseits mischen disruptive Operateure den Markt neu auf.

Diese neuen Player decken mit ihren Technologien sämtliche Bereiche des Hotelmanagements ab, einschliesslich Kundengewinnung und -bindung. Mit der zunehmenden Verbreitung der künstlichen Intelligenz, der Blockchain, der Lebensmitteltechnologie und der spezialisierten Start-ups wird sich die Integration dieser Wertschöpfungskette weiter beschleunigen.

Das digitale Zeitalter beeinflusst die Berufe des Hotel- und Gastgewerbes massgebend. Es entstehen neue Arbeitsplätze für eine Generation von Managern mit digitaler Expertise, die es verstehen, digitale Technologien zu konzipieren und anzuwenden, um die Kunden zu erreichen und ihre Anforderungen zu erfüllen.

Angesichts dieser Entwicklung hat sich das Institut Les Roches im Laufe des vergangenen Jahres an seinen drei Standorten Crans-Montana, Schanghai und Marbella darauf konzentriert, seine Studiengänge zu überarbeiten und sein Bildungsangebot den aktuellen Trends in Bereich Hospitality und Digital Knowledge anzupassen.

Nach aussen spiegelt sich diese Neupositionierung des Instituts in einer neuen grafischen Identität mit einem präganten Logo, einer rigorosen Ästhetik und einer ansprechenden, klar strukturierten Website. Unverändert bleibt das Engagement des Labels Les Roches, zukünftigen Leadern, Unternehmern und Visionären die Kenntnisse und das Selbstvertrauen zu vermitteln, die sie zur Gestaltung der Welt von morgen benötigen.

Ein Master-Studiengang in Hospitality Strategy und Digital Transformation

Mit der Einführung des weltweit ersten vollumfänglich auf die Bereiche Hospitality Strategy und Digital Transformation ausgerichteten Master-Studiengangs beschreitet das Institut, seiner herausragenden Stellung entsprechend, Neuland. Geleitet wird das Graduiertenstudium von Scott Dahl, einem erfahrenen Experten auf dem Gebiet des Revenue Managements in der Hotel- und Tourismusbranche, der in seiner über 30-jährigen Karriere zahlreiche leitende Positionen in den USA bekleidet hat. Scott Dahl ist der Gründer von Hotel Revenue Resources, einem Anbieter von Softwarelösungen und Dienstleistungen im Bereich des Revenue Managements, und wurde 2005 von der HSMAI (Hotel Sales and Marketing Association International) zu einem der 25 Outstanding Minds in Hospitality Sales and Marketing gekürt. Aktuell ist er Mitglied des HSMAI - Europe Revenue Optimization Boards.

Der weltweit einmalige Studiengang zum Master in Hospitality Strategy and Digital Transformation wird im September 2020 an den Start gehen und drei Semester umfassen, wovon eines als Praktikum zu absolvieren oder einem Business-Projekt zu widmen ist. Die zwei verbleibenden Kurssemester sind in drei Module unterteilt:

- Vermittlung fortgeschrittener Kenntnisse im Bereich der neusten 
digitalen Technologien und Trends: Value Creation, Business 
Analytics, Performance Measurement, Database Management und 
Artificial Intelligence sowie Durchführung eines Decoding-Bootcamp, 
um die Studenten im Immersionsverfahren mit der Welt des Codings 
vertraut zu machen. 
- Entwicklung von Strategien: Revenue, Channel 
and Demand Management, Sustainable Business Strategies, Advanced 
Digital Marketing, New Business Models und eine Studienreise zur 
Erkundung des Pariser Ökosystems der digitalen Lösungen und 
Start-ups. 
- Umsetzung der digitalen Transformation von 
Organisationen: Applied Project Management, Multicultural Leadership,
Emotional Intelligence, Talent Management, Team Building, Customer 
Experience, Service Excellence and Personalisation, Change 
Management. 

Der Master-Studiengang richtet sich an Studierende, die sich für die digitale Welt und ihre Auswirkungen auf die Hospitality-Branche interessieren. Durch seine Fokussierung auf die Transformation von Geschäftsmodellen und die durch die Digitalisierung geschaffenen neuen Möglichkeiten, wie etwa die Umsatzoptimierung, bereitet er die Teilnehmer auf eine vielversprechende Karriere im Bereich der Business Strategy oder des Unternehmertums vor.

Scott Dahl erläutert: "Die Hospitality- und Tourismusbranche befindet sich in einer Phase des digitalen Umbruchs. In unserer traditionsverbundenen Branche, in der das Streben nach Exzellenz und Effizienz seit Generationen denselben Gesetzen folgt, bestimmen neu Begriffe wie Online-Vertrieb, Kanal-Management, Daten-Analyse, Chatbots und maschinelles Lernen den Alltag. Aktuell gilt es, diese neuen Technologien nahtlos in unsere bewährten Strukturen zu integrieren, um dem Kunden das positive vielschichtige Erlebnis zu bieten, das er heute erwartet. Der neue Master-Studiengang gibt den zukünftigen Berufsleuten die Schlüssel in die Hand, die sie zum Erschliessen dieser neuen Horizonte in der Welt der Hospitality benötigen."

Dahl weiter: "Die Kursmodule werden durch Fallstudien und Simulationen aufgelockert und durch Studienreisen ergänzt, insbesondere nach Paris, um die besten Branchenleader kennenzulernen. Das Programm sieht eine enge Verbindung zur Berufswelt vor, insbesondere indem jedem Student ein professioneller Mentor als Vorbild zugeordnet wird. Dadurch wird erreicht, dass die Studenten von Personen unterrichtet und inspiriert werden, die bereits erfolgreich in Positionen tätig sind, die sie selbst nach ihrem Abschluss anstreben können. Be fearless. Be Les Roches!"

Für einen ganzheitlichen Bildungsansatz

Der Unterricht von Les Roches schöpft die Chancen der Digitalisierung voll aus. Die digitalen Technologien bieten wertvolle Möglichkeiten, die Ausbildung zu personalisieren und den Lernprozess zwischen Ausbilder und Gruppe interaktiver zu gestalten.

Dr. Christine Demen Meier, Managing Director von Les Roches, führt aus: "Da unser pädagogischer Ansatz auf erlebnisorientiertem Lernen basiert, setzen wir zur Stärkung unserer Schulungsmethoden voll auf die digitalen Technologien. So erarbeiten die Studenten zum Beispiel ihre Kursinhalte zum Voraus unter Nutzung sämtlicher verfügbarer technologischer und akademischer Tools, um sich auf die Besprechung mit ihrem Tutor und ihren Kommilitonen vorzubereiten. Dies erlaubt einen interaktiveren Unterricht und bewirkt eine horizontalere Beziehung zum Studenten, vergleichbar mit einem studienbegleitendem Mentorat. Dank der veränderten Perspektive kann der Ausbilder dem einzelnen Teilnehmer mehr Aufmerksamkeit schenken, was den Lernprozess weiter fördert."

Dank vernetzter Technologien können die Studenten jederzeit und überall ihren Lebensumständen und Vorlieben entsprechend arbeiten. Sie haben Zugang zu einem Portfolio an Online-Kursen und Support-Diensten, das sie von Anfang bis Ende des Studiums, und sogar während ihrer anschliessenden Karriere, begleitet. In der Tat haben auch die Absolventen ab diesem Monat Zugang zu einem neuen Portal. Mit diesem Schritt sollen die Beziehungen innerhalb der sehr engen Gemeinschaft - eines der Hauptmerkmale von Les Roches -weiter gestärkt werden.

Christine Demen Meier schliesst: "Wir befinden uns zurzeit in einer äusserst fruchtbaren Phase für das Institut. Alle laufenden Initiativen stehen im Einklang mit unserer institutionellen Vision, die darin besteht, das unternehmerische Denken und den Innovationsgeist unserer Studenten zu fördern."

Der neue Master's in Hospitality Strategy and Digital Transformation ist das perfekte Beispiel für die Neuausrichtung des Instituts, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Studiengänge und den Unterricht auf die neuen Ansprüche einer stark digitalisierten Generation auszurichten.

Les Roches Global Hospitality Education

Das 1954 gegründete private Institut Les Roches beruht auf dem bewährten Schweizer Modell des erfahrungsgestützten Lernens. Das Bildungsangebot umfasst Vor- und Nachdiplomstudiengänge auf Hochschulebene in den Bereichen Hotelmanagement, Tourismus und Eventmanagement. Über ein weltweites Campus-Netzwerk mit Standorten in der Schweiz, Spanien und China bringt Les Roches unternehmerische und innovative Hochschulabsolventen hervor.

Das von der New England Commission of Higher Education (NECHE) akkreditierte Institut Les Roches ist im QS World University Rankings 2019 als drittbeste Fachhochschule für Hotelmanagement aufgeführt.

Les Roches ist Teil von Sommet Education, einem Anbieter für Ausbildungen in den Bereichen Hotelmanagement und Kulinarische Künste, und gehört zu Eurazeo, einer der wichtigsten börsennotierten Investmentgesellschaften Europas - www.lesroches.edu

Pressekontakt:

Kontakt:

Anouck Weiss, VP Communication Sommet Education Group

Claude Baumann, B4 communication
claude.baumann@b4com.com

Original-Content von: Les Roches Global Hospitality Education, übermittelt durch news aktuell