PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von a tip: tap e.V. mehr verpassen.

11.02.2021 – 09:00

a tip: tap e.V.

Leitungswasser-Liebe: eine digitale Fotoaktion zum Weltwassertag

Berlin (ots)

"Wasser wertschätzen" ist das Motto des diesjährigen - von den Vereinten Nationen ausgerufenen - Weltwassertag am 22. März. Der gemeinnützige Verein startet zum Valentinstag anlässlich des Weltwassertages eine digitale Fotoaktion unter dem Titel "Leitungswasser-Liebe". Es sollen mindestens 500 Menschen gewonnen werden, die ihre Leitungswasser-Liebe über soziale Medien zeigen.

Wer Leitungswasser trinkt statt Flaschenwasser zu kaufen, spart CO2-Emissionen sowie Plastikmüll ein und braucht darüber hinaus weniger Geld und Zeit für den Einkauf. "Wir von a tip: tap lieben Leitungswasser, weil es in Deutschland Topqualität hat und wir damit einen Beitrag zur sozial-ökologischen Lebensweise leisten. Wir wollen eine Bewegung starten: indem wir sichtbar machen, wie viele Menschen Leitungswasser lieben, motivieren wir noch mehr Menschen, Leitungswasser zu trinken" , sagt Lisa Wenzel, Kommunikationsmanagerin im Verein. Am Valentinstag - dem Tag der Liebe - ruft der Verein in den sozialen Netzwerken dazu auf, mit einem Foto die eigene Leitungswasser-Liebe zu zeigen. Interessierte können mitmachen, indem Sie ein Foto von sich auf Instagram, Facebook oder Twitter mit den Hashtags #wasserwende und #leitungswasserliebe teilen oder dieses Foto an wasserwende@atiptap.org mit Betreff "Leitungswasser- Liebe 2021" senden. Visuell verbindet die Kampagne das Tropfenherz, welches ebenfalls Teil des Fotos sein soll. Inspirierende Fotos sowie Vorlagen finden sich auf der Website der Aktion: www.atiptap.org/weltwassertag. Fotos können bis zum 22. März eingesendet werden.

Die Fotoaktion wird im Rahmen der bundesweiten Wasserwende umgesetzt. a tip: tap ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für Leitungswasser und gegen Plastikmüll einsetzt.

Pressekontakt:

Lisa Wenzel, Kommunikationsmanagerin, Tel.: +49176 42722811, lisa@atiptap.org

Original-Content von: a tip: tap e.V., übermittelt durch news aktuell