Alle Storys
Folgen
Keine Story von iFixit Europe mehr verpassen.

iFixit Europe

iFixit sind Europas Green Change Maker

iFixit sind Europas Green Change Maker
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Immer mehr Technik in unserem Alltag bedeutet auch immer mehr Elektroschrott: Knapp zwei Millionen Tonnen fallen jährlich allein in Deutschland an. Das entspricht dem Gewicht von 1,35 Millionen PKWs. Wenn Menschen aber in der Lage sind, Dinge selbst zu reparieren, verlängert sich nicht nur die Verwendungsdauer der Geräte, sondern auch wertvolle Rohstoffe werden eingespart. iFixit, die größte Online-Community für Reparatur, hat sich genau diesem Ansatz verschrieben. Professionell aufbereitete Schritt-für-Schritt-Anleitungen auf ifixit.de zeigen Menschen weltweit, wie sie Dinge einfach selbst reparieren können – egal ob Handy, Laptop oder Kaffeemaschine. Dafür wurde iFixit Europe nun mit dem European Green Award ausgezeichnet.

„Für uns ist es eine besondere Ehre, den European Green Award erhalten zu haben, weil für viele Menschen vor allem der finanzielle Aspekt einer Reparatur im Vordergrund steht. Dass unser Angebot auch einen großen Nutzen im Bereich der Nachhaltigkeit hat, muss in der breiten Masse erst noch ankommen. Und der Award hilft dabei ungemein“, freut sich Matthias Mayer, der gemeinsam mit Matthias Huisken die europäische Niederlassung von iFixit führt. Award Co-Founderin Dr. Andrea Grimm sagt: „Die Menschen hinter iFixit inspirieren Produktnutzer und -besitzer über den Status Quo der Reparaturfähigkeit und Langlebigkeit von Produkten nachzudenken und begleiten sie auch im Prozess zu nachhaltigen Kaufentscheidungen mit Informationen. In dieser Transparenz sieht die Jury den essenziellen Beitrag von iFixit zur Transformation in Richtung Green Economy.“

Der Award

Der European Green Award ist ein Nonprofit-Award, der besondere Leistungen von Unternehmen und Einzelpersonen in Nachhaltigkeitsfragen ehrt. Er zeichnet grüne Produkte, Projekte, Events, Hotels, Marketing, Werbung & Change Maker aus, die in Europa Exzellentes für eine nachhaltige Entwicklung leisten. Damit wollen die Initiatorinnen und Initiatoren einen essenziellen Beitrag beim Übergang Europas zu einem modernen, ressourceneffizienten, fairen und wettbewerbsfähigen Wirtschaftraum der Zukunft leisten.

„Die Menschen, die hinter dem European Green Award stehen, spenden Zeit und Ressourcen, um herausragende Nachhaltigkeitslösungen in Europa sichtbar zu machen und die nächste Generation an Green Change Makern zu inspirieren", sagt Dr. Andrea Grimm, Co-Founderin des Awards, "wir wollen mit unserem Preis einen Beitrag zur Transformation von Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft leisten und Green Change Maker sichtbar machen.“

Jury

Die 436 Einreichungen aus acht Ländern, die in diesem Jahr eingingen, wurden von einer Fachjury nach Kriterien wie Tiefe, Impact, Transparenz oder Innovation bewertet. Das Panel bestand dabei aus Nachaltigkeitsexpertinnen und -experten wie Dr. Andrea Grimm (Co-Founder European Institute of Applied Sustainability), Maximilian Scheubeck (Associate Sustainability Services PriceWaterHouse), Mag. Walter Schönthaler (former President/CEO Manner, Darbo, PEZ Int.) oder Julie Verdugo (Director of Sustainability Urban Outfitters).

Beim European Green Award handelt es sich um einen Nonprofit-Award. Deshalb kommen die Einnahmen einerseits den Gewinnern zugute, andererseits gehen drei Euro jeder Einreichung an den Partnerverein „EinDollarBrille“, um Schülerinnen und Schülern mit Sehschwäche in Malawi Brillen zu finanzieren. Das ermöglicht den Kindern, am Schulunterricht teilnehmen zu können. Der Rest fließt in die Nachwuchsförderung - die Initiatoren unterstützen Young Green Change Maker bei der Gründung des eigenen Eco-Startups.

Mehr zu iFixit

Presse-Kit

Kontakt für Rückfragen:

Dorothea Kessler | Communications Manager

iFixit Europe | Tränkestr. 7 | 70597 Stuttgart

E-Mail: eupress@ifixit.com

Website: ifixit.de