Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von hepster (MOINsure GmbH)

12.12.2019 – 09:05

hepster (MOINsure GmbH)

Neue Kooperation für Rostocker InsurTech: hepster liefert ganzheitliche SaaS-Lösung für Safety.Live

Das Rostocker InsurTech hepster beendet 2019 mit einer weiteren erfolgreichen Kooperation und stellt für seinen Partner Safety.Live eine umfassende Software as a Service-Lösung bereit. Die Versicherungsprozesse des Charter-Versicherers werden mittels einer technisch-innovativen Plattform und modularen Bausteinen komplett digitalisiert. Kooperationspartner von hepster profitieren von der stetigen Weiterentwicklung und Innovationen, die das InsurTech aufgrund agiler Arbeitsweisen und experimenteller Infrastruktur liefern kann.

Neue Kooperation für Rostocker InsurTech: hepster liefert ganzheitliche SaaS-Lösung für Safety.Live

Rostock, 12.12.2019 - Das Rostocker InsurTech hepster beendet 2019 mit einer weiteren erfolgreichen Kooperation. Für seinen Partner Safety.Live stellt hepster eine umfassende Software as a Service-Lösung bereit. Dank einer technisch-innovativen Plattform, modularen Bausteinen und dem eigens entwickelten Partnerportal werden die Versicherungsprozesse des Charter-Versicherers von der Buchung bis zur Schadenmeldung komplett digitalisiert.

Warum SaaS-Lösungen von hepster?

Das InsurTech aus Rostock bietet Endkunden selbstentwickelte Versicherungen aus den Bereichen Elektronik, Sport und Reisen in seinem eigenen Onlineshop. Die gesammelten Erfahrungen aus dem Vertrieb und Support von digitalen, flexiblen Versicherungen fließen in die entwickelten Software as a Service-Lösungen mit ein. Der Vorteil: Die gelieferten Produkte und Services können kontinuierlich verbessert werden. Das agile Entwickler-Team liefert dazu in sehr kurzen Iterationszeiträumen neue Features für alle Bereiche in dem Ökosystem hepster. Als SaaS-Konsument profitieren Kooperationspartner von hepster von der stetigen Weiterentwicklung und Innovationen, die das InsurTech aufgrund agiler Arbeitsweisen sowie der experimentellen Infrastruktur liefern kann. "Mit den Erfahrungen aus unserem Webshop, der kontinuierlichen Verbesserung unserer Produkte und Services in einer skalierbaren Plattform ist SaaS der logische Schritt, um unsere Kooperationspartner auch ohne hepster Versicherungen in der Digitalisierung zu unterstützen", erklärt Peter Schöning, CTO von hepster.

Neben vollumfänglichen SaaS-Lösungen können auch einzelne modulare Bausteine nahtlos in die Prozesse der Kooperationspartner integriert werden. So lassen sich individuelle Anforderungen passgenau und beispielsweise via White Label umsetzen. Die Customer Journey bleibt dabei völlig ungestört und sowohl die Partner als auch ihre Endkunden profitieren von leistungsstarken Mehrwerten und Service-Erweiterungen. Im Gegensatz zur klassischen On-Premise-Lösung, also Erwerb, Lizenzierung und Installation von Software in der eigenen IT des Unternehmens oder der eigenständigen Entwicklung einer Software-Lösung, bietet SaaS neben einer starken Kosteneffizienz und kurzen Implementierungszeiten weitere Vorteile. Mithilfe von Software as a Service wird die unternehmenseigene IT entlastet und der Fokus kann stärker auf das eigentliche Kerngeschäft gelegt werden. Ebenso zeichnen sich SaaS-Lösungen durch ihre Flexibilität und Adaptivität aus, sodass die gewünschten Produkte schnell am Markt platziert werden können.

Digitale Plattform für Spezial-Versicherer Safety.Live

Als eine Marke der Schweizer Versicherungsdesign-Agentur B2B2C GmbH bietet Safety.Live weltweit Charter-Kautionsversicherungen für Yacht-Charter-Agenturen, Vercharterern und ihre Kunden. Die Kautionsversicherung schützt dabei sowohl Vercharterer als auch Charterer vor den finanziellen Risiken eines potenziellen Bootsschadens bis zur maximalen Kautionshöhe. Im Rahmen der Kooperation beginnt hepster (business.hepster.com) demnächst mit der Anpassung und Integration einer ganzheitlichen SaaS-Lösung, um die notwendigen technischen Bausteine und die digitale Infrastruktur bereitstellen zu können. Ziel ist es, sämtliche Versicherungsprozesse in einer volldigitalen Buchungsstrecke - inklusive eigens erstellter Microsite, Produktkonfiguration, Zahlungsmethoden und Checkout - sowie Schadenmeldung via White Label im Design von Safety.Live abzubilden. "Wir waren von der Professionalität in der Vorbereitung sehr beeindruckt und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. An hepster kommt man in diesem Bereich einfach nicht mehr vorbei", so Mirjam Hentschel, Geschäftsführerin der B2B2C GmbH über die Kooperation mit hepster.

Endkunden der Vercharterter können die Charter-Kautionsversicherung direkt über die Safety.Live-Website buchen und die relevanten Unterlagen als Versicherungsnachweis dem Vercharterer zukommen lassen. Alternativ können Vercharterer ihren Endkunden die Kautionsversicherung anbieten und eine Buchung vorbereiten, die der Kunde dann über den zur Verfügung gestellten Checkout unter Angabe seiner relevanten Daten abschließen kann. Mit erfolgreicher Buchung werden alle notwendigen Versicherungsdokumente digital und in Echtzeit erstellt und versandt - alles stets im Design von Safety.Live.

Mit dem innovativen Partnerportal von hepster können die Versicherungsverträge zudem einfach und unkompliziert verwaltet werden. Auch hierfür sind weitere Entwicklungen geplant: Das Partnerportal soll zukünftig als integriertes Buchungs- und Vertragsmanagement-Tool genutzt werden können, um nicht nur Verträge zu verwalten, sondern ebenfalls Versicherungsprodukte buchen zu können.

Über hepster

hepsters Vision ist es, die Zukunft der Versicherung mithilfe modernster Technologien zu revolutionieren. Das Rostocker InsurTech entwickelt individuelle und maßgeschneiderte Versicherungsprodukte, die sich an den Bedürfnissen der Menschen von heute orientieren. Durch verschiedene Schnittstellen können diese nahtlos und vollkommen digital in die Prozesse von Kooperationspartnern integriert werden und sind somit für nahezu jede Branche zugänglich. Alle wesentlichen Geschäftsprozesse vom Versicherungsabschluss über die Dokumentenerstellung bis zur Schadensabwicklung sind dabei digital und vollautomatisiert. Darüber hinaus ist hepster im Endkundengeschäft Europas Marktführer im Bereich der situativen Lifestyle-Versicherungen. Das Unternehmen wurde im Mai 2016 von Alexander Hornung, Christian Range und Hanna Bachmann gegründet und hat mittlerweile über 30 Mitarbeiter.

PRESSEKONTAKT
Sarah Gahler
sarah.gahler@hepster.com
+49 (0) 381 203 888 05

Logos und Bilder zum Download sowie weitere Informationen: 
buchung.hepster.com/presse
Web: www.hepster.com | business.hepster.com
Facebook: facebook.com/moinhepster
LinkedIn: de.linkedin.com/company/hepster